Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

22.03.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Mario Vossen (22.03.2016)
Spezielles Torwarttraining ist die beste Möglichkeit, um den Torhüter gezielt zu verbessern. Doch auch der Torwart ist ein Teil der Mannschaft. Er darf nicht zum Einzelkämpfer abgestempelt werden. Für jeden Trainer ist es deshalb eine Herausforderung, den Torhüter ins Mannschaftstraining zu integrieren, damit er bestmöglich gefördert wird. Dabei können Torhüter fast in jede technisch-taktische Übung für Feldspieler eingebaut werden. Frei nach dem Motto: Die Mannschaft trainiert den Torhüter!

©
©
©
©

Torhüter-Kreisel

Organisation

  • Feld 1: In der Mitte einer Hütchen-Raute 1 quadratisches Feld errichten
  • Feld 2: 1 rautenförmiges Feld markieren
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen

Ablauf Feld 1

  • Die Spieler gleichmäßig auf die Positionen 1 und 3 verteilen.
  • Der erste Spieler an Hütchen 1 passt in die Arme des Torhüters.
  • Dieser fängt den Ball und rollt zum Passgeber zurück, der sich in Richtung von Hütchen 2 freiläuft.
  • Dieser kontrolliert das Zuspiel und dribbelt zu Hütchen 3. Dabei führt er eine frei wählbare Finte aus.
  • Anschließend nächste Aktion von der anderen Seite.

Ablauf Feld 2

  • Auf ein Trainerkommando ("1" bis "4") passt der aufgerufene Spieler flach zum Torhüter in der Mitte des Feldes, der direkt prallen lässt.
  • Der Passgeber leitet im Uhrzeigersinn mit 2 Kontakten zum Spieler am nächsten Hütchen weiter, der wiederum ein Hütchen weiterspielt usw.
  • Alle Spieler laufen ihren Pässen nach.
  • Der Trainer kann jederzeit einen weiteren Spieler aufrufen, der die nächste Aktion per Doppelpass mit dem Torhüter starten muss.

Tipps und Korrekturen

  • Die Übungen in beiden Feldern ermöglichen, dass sich die Torhüter positionsspezifisch aufwärmen können.
  • Die Zuspielformen variieren: z.B. Drop-Kick aus der Hand, Einwurf usw.
  • Auf präzise Zuspiele achten.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
©
©
©
©

Feldverteidigung

Organisation

  • Den Grundaufbau in beiden Feldern beibehalten
  • Feld 2 mit einer Hütchenlinie ergänzen

Ablauf Feld 1

  • 2 Mannschaften bilden und an 2 äußeren Hütchen aufstellen.
  • Der Torhüter postiert sich in der Mitte des mittleren Feldes.
  • Der erste Spieler von Blau passt per Drop-Kick aus der Hand zum Torhüter.
  • Gleichzeitig startet der erste Spieler von Gelb und versucht, das mittlere Feld zu durchqueren, ohne vom Torhüter abgeschlagen zu werden (= 1 Punkt).
  • Der Torhüter darf das Zuspiel nicht fallen lassen und muss den Ball beim Fangen in der Hand halten.
  • Anschließend Aufgabenwechsel.

Ablauf Feld 2

  • 2 Teams bilden und den Starthütchen zuweisen.
  • Auf ein Trainerkommando versuchen die beiden Startspieler, die Hütchenlinie schnellstmöglich von hinten zu überdribbeln.
  • Der Spieler, der diese Aufgabe zuerst erfüllt, darf aus dem Lauf einen Flugball auf den Torhüter spielen.
  • Gelingt es diesem, den Ball zu fangen, so erhält der Spieler 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Welches Team erzielt die meisten Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Die Torhüter agieren in beiden Feldern neutral und geben für beide Teams ihr Bestes.
  • In Feld 1 kann alternativ jede Mannschaft einen Torhüter stellen, wobei selbstverständlich auch Feldspieler die Torhüterposition einnehmen dürfen.
©
©
©
©

Torschuss-Rundlauf

Organisation

  • Feld 1: 2 große Tore mit Torhütern gegenüber aufstellen
  • Feld 2: 1 rautenförmiges Feld markieren und auf einer Seite Koordinationsstangen platzieren
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen

Ablauf Feld 1

  • Ein Torhüter rollt flach in den Lauf eines seitlich postierten Spielers ab.
  • Dieser nimmt in die Bewegung mit und spielt einen Flugball zum anderen Torhüter im gegenüberliegenden Tor.
  • Dieser fängt den Ball und rollt ebenfalls in den Lauf eines seitlich postierten Mitspielers ab, der auf das gegenüberliegende Tor abschließt.
  • Alle Spieler rücken eine Position weiter.

Ablauf Feld 2

  • A passt flach zum Torhüter in der Mitte des Feldes. Dieser lässt in den Lauf des Passgebers zurückprallen, der um das äußere Hütchen herumdribbelt und zu B passt.
  • B passt nun direkt hoch zum Torhüter und durchläuft den Stangenparcours.
  • Anschließend rollt der Torhüter zu B zurück, der auf die andere Seite dribbelt usw.

Tipps und Korrekturen

  • Da in dieser Einheit das Torwartspiel im Mittelpunkt steht, sollten die Spieler in Feld 1 nicht nur den Torschuss mit höchster Konzentration ausführen, sondern auch den Flugball möglichst präzise spielen.
  • Nach einigen Durchgängen in Feld 1 die Aufgaben der Torhüter tauschen.
  • Das Spiel nach dem Fangen des Flugballs möglichst schnell fortsetzen. So muss der entsprechende Passempfänger sehr aufmerksam sein und erkennen, wann er ins Feld starten kann.
©
©
©
©

Pendel-Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau aus Hauptteil 1 beibehalten
  • In Feld 1 zusätzlich Positionshütchen aufstellen
  • In Feld 2 weitere Koordinationsstangen auslegen

Ablauf Feld 1

  • A wirft per Einwurf hoch vor das Tor.
  • Der Torhüter fängt den Ball und wirft möglichst schnell auf B ab.
  • Dieser kontrolliert das Zuspiel und legt auf C ab, der möglichst direkt zum Torabschluss kommt.
  • Im Anschluss an die Aktion rücken alle Spieler 1 Position weiter.

Ablauf Feld 2

  • B durchläuft den Stangenparcours in einer frei wählbaren Laufart.
  • Gleichzeitig passt A per Drop-Kick zum Torhüter. Dieser fängt den Ball und rollt auf A zurück.
  • Anschließend passt A zu B.
  • Dann durchläuft A seinen Stangenparcours in der gleichen Laufart wie B.

Tipps und Korrekturen

  • In Feld 1 können die Schützen auch auf der gegenüberliegenden Seite Einwerfer werden. So wird die Spielrichtung automatisch gewechselt. Sobald kein Einwerfer mehr auf der einen Seite bereitsteht, startet die nächste Aktion von der anderen.
  • Die Aufgabe in Feld 2 eignet sich besonders für das Kleingruppentraining.
©
©

Flugball-Eröffnung

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 großen Toren mit Torhütern errichten
  • 2 gleich große Mannschaften bilden
  • Jede Mannschaft stellt 2 Anspieler, die sich auf der gegnerischen Grundlinie aufstellen

Ablauf

  • Ein Anspieler eröffnet die Aktion, indem er einen Flugball zum eigenen Torhüter spielt.
  • Dieser fängt den Ball und rollt zu einem Mitspieler ins Feld ab.
  • 5 gegen 5. Die Ballbesitzer können jeweils ihre beiden Anspieler ins Spiel einbeziehen.

Variationen

  • Die Anspieler an den Seitenlinien postieren. Von dort per Einwurf zum Torhüter werfen.
  • Der Anspieler rückt nach seinem Flugball ins Feld, so dass die ballbesitzende Mannschaft hier in Überzahl angreifen kann.

Tipps und Korrekturen

  • Der Torhüter darf beim Fangen des ersten Flugballes nicht behindert werden.
  • Der Trainer kann auch freie Spielphasen einbauen, in denen die Torhüter den Spielaufbau starten.
  • Nach jeweils 5 Minuten die Anspieler tauschen.