Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

22.05.2012

Zu dieser Trainingseinheit

von Steffen Freund (22.05.2012)
Das Verteidigen in Unterzahl steht in dieser Trainingseinheit im Mittelpunkt. Für die Verteidiger kommt es dabei darauf an, möglichst viel Zeit für nachrückende Mitspieler zu gewinnen. Entsprechend gilt es, geschickt zurückzuweichen und schnelle Torabschlüsse der Angreifer zu verhindern. Im Spiel kommen solche Unterzahl-Situationen der Verteidiger häufig bei Kontern nach plötzlichen Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung vor. Dies kommt im Schlussteil der Einheit zur Anwendung.

©
©

Liniendribbling I

Organisation

  • 1 Hütchenquadrat errichten
  • 
Außerhalb des Feldes 4 Hütchenlinien markieren
  • 3 Gruppen bilden und die Spieler jeweils durchnummerieren

  • Jeder Spieler erhält 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln frei im Feld.
  • Der Trainer ruft laut eine Zahl auf.
  • Die aufgerufenen Spieler dribbeln aus dem Feld, führen eine Finte aus und überdribbeln eine der Hütchenlinien.

Variationen

  • Die Finten vorgeben.
  • Jeder Hütchenlinie eine eigene Finte fest zuordnen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen den Ball möglichst eng und mit vielen Kontakten führen.
  • Jede Hütchenlinie darf jeweils nur von einem Spieler angedribbelt werden.
  • Darauf achten, dass die zurückdribbelnden Spieler alle übrigen Spieler im Feld nicht behindern.
©
©

Liniendribbling II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Die Spieler jeweils durchnummerieren
  • Jeder Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt ruft der Trainer laut eine Mannschaft und eine Zahl auf.
  • Der genannte Spieler des jeweiligen Teams muss schnellstmöglich über eine der Hütchenlinien dribbeln.
  • Die Spieler der jeweils anderen Mannschaft können ihre Bälle liegen lassen und versuchen, den Spieler abzuschlagen, bevor er die Linie überdribbelt.
  • Gelingt es einem Spieler, eine der Hütchenlinien zu überdribbeln, so erhält er 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Welches Team gewinnt die meisten Punkte?

Variationen

  • Der Trainer ruft nur eine Zahl auf, und die jeweiligen Spieler beider Mannschaften versuchen, eine der Hütchenlinien zu überdribbeln.
  • Die Fänger müssen ebenfalls einen Ball am Fuß führen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Aktion läuft als Mannschaftswettbewerb ab.
  • Die Spieler des nicht aufgerufenen Teams müssen sich schnell orientieren und erkennen, welcher Spieler des Gegners in Richtung Hütchenlinie dribbelt.
©
©

Verteidigen in Unterzahl I

Organisation

  • Auf doppeltem Strafraum 1 Spielfeld mit 1 großen Tor mit Torhüter errichten
  • Angreifer und Verteidiger benennen
  • 2 Angreifer und 2 Verteidiger vor dem Tor postieren
  • Zusätzlich 1 weiteren Angreifer als Anspieler sowie 1 nachrückenden Verteidiger benennen

Ablauf

  • Der Anspieler passt zu einem Mitspieler und rückt ins Feld nach.
  • Die Angreifer versuchen, im 3 gegen 2 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Auf ein Trainerkommando darf ein weiterer Verteidiger zum 3 gegen 3 ins Feld nachrücken.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so versuchen sie, die gegenüberliegende Grundlinie zu überdribbeln.

Variationen

  • Der Anspieler dribbelt ins Feld.
  • Einen weiteren Angreifer zum 4 gegen 3 nachrücken lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Verteidiger müssen versuchen, eine Unterzahlsituation im Zentrum zu überstehen.
  • Die Verteidiger sollen versuchen, den Angriff zu verzögern, damit ein weiterer Mitspieler zum 3 gegen 3 nachrücken kann.
  • Die Aufgabe ist sehr spielnah, da die Angreifer durch den nachrückenden Verteidiger unter Zeitdruck stehen.
©
©

Verteidigen in Unterzahl II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften aus Hauptteil 1 beibehalten
  • Zusätzlich Positionshütchen errichten

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt dribbeln die Anspieler von der Seite zum 3 gegen 2 ins Feld.
  • Auf ein Trainerkommando rückt ein weiterer Verteidiger zum 3 gegen 3 ins Feld nach.

Variationen

  • Die Anspieler passen vor das Tor und rücken anschließend ins Feld nach.
  • Der zusätzliche Verteidiger darf sofort nachrücken, sobald ein Angreifer im Feld den Ball berührt hat.
  • Die Angreifer müssen mit mindestens 2 Kontakten agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Im Vergleich zur ersten Aktion entsteht die Unterzahlsituation für die Verteidiger diesmal am Flügel.
  • Die Aktionen nach einer Weile von der jeweils anderen Seite starten.
  • Mit Abseits spielen!
©
©

Verteidigen im 5 gegen 6

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die Positionshütchen entfernen
  • 1 Mittellinie markieren
  • 2 Teams bilden
  • 1 Spieler von Gelb pausiert neben dem Tor

Ablauf

  • Der Torhüter passt zu einem Verteidiger, der über die Mittellinie dribbelt und zu einem gegnerischen Spieler passt.
  • Anschließend 6 gegen 5 auf das Tor mit Torhüter und die gegenüberliegende Grundlinie.
  • Nach jeweils 4 Minuten die Seiten wechseln.

Variationen

  • Der Torhüter startet die Aktion mit einem Flugball zu einem gegnerischen Spieler.
  • Blau startet die Aktion von der eigenen Grundlinie aus.
  • Ein weiterer Verteidiger darf auf ein Trainerkommando zum 6 gegen 6 nachrücken.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Im Schlussteil wird eine Spielsituation nach einem Ballverlust im Spielaufbau simuliert.
  • Die Angreifer können so gegen eine 'unorganisierte' Deckung angreifen.
  • Die Verteidiger müssen schnellstmöglich das Zentrum schließen und leicht zurückweichen. Dabei dürfen sie jedoch nicht zu tief stehen, da die Angreifer in Tornähe leicht mit einem Torschuss abschließen können.