Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

25.03.2014

Zu dieser Trainingseinheit

von Mario Vossen (25.03.2014)
Das präzise Passen mit der Innenseite steht in dieser Trainingseinheit im Mittelpunkt! Schließlich ist ein sauberer Pass in den Fuß oder in den Lauf des Mitspielers oftmals für das Gelingen von Angriffsaktionen entscheidend. Entsprechend sollte diese Grundtechnik im Training dieser Altersklasse möglichst häufig zur Anwendung kommen. In dieser Einheit bildet das Passen in jeder Trainingsform den Schwerpunkt. Dabei als Trainer stets darauf achten, die Technikdurchführung auch im Detail zu korrigieren.

©
©

Pass-Variation

Organisation

  • 2 Pass-Stationen mit jeweils 2 gegenüberliegenden Feldern markieren
  • 2 Gruppen bilden und den Stationen zuweisen
  • Die Spieler in einem Feld postieren sich frei im Feld, die Spieler im jeweils gegenüberliegenden Feld stellen sich an den Eckhütchen auf

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen sich die Spieler an den Eckhütchen in vorgegebener Reihenfolge zu.
  • A passt auf B, der auf C weiterleitet.
  • Anschießend passt C zu D, der kurz ins Feld an- und mitnimmt und dann auf einen Mitspieler ins gegenüberliegende Feld passt.
  • Hier müssen die Spieler 3 Pässe in den eigenen Reihen spielen.
  • Der Empfänger des dritten Passes spielt zurück zu A ins Ausgangsfeld.

Variationen

  • Mit genau 2 Kontakten spielen.
  • Nach einigen Durchgängen einen Wettbewerb durchführen: Die Mannschaft, die zuerst zurück zu A passt, erhält 1 Punkt.

Tipps und Korrekturen

  • In dieser Übungsform wird eine vorgegebene Passkombination mit einem freien Kombinationsspiel verbunden.
  • Die Spieler in Feld 1 rücken nach jeder Aktion eine Position weiter.
  • Nach etwa 2 Minuten die Felder tauschen.
©
©

Pass-Dribbelfangen

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Jede Mannschaft stellt je 3 Läufer mit Ball und 1 Fänger ohne Ball
  • Alle übrigen Spieler postieren sich an den Ecken von Feld 1

Ablauf

  • Die Passfolge aus Aufwärmen 1 beibehalten.
  • Nach dem Pass von D zum Mitspieler in Feld 2 muss dieser so schnell wie möglich einen Läufer im Dribbelfangen abschlagen.
  • Der Fänger, der nach einem erfolgreichen Fangversuch zuerst wieder zurück zu A passt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Variationen

  • Der Fänger darf seinen Ball an der Seite liegenlassen und die gegnerischen Läufer ohne Ball abschlagen.
  • Die Läufer haben auch Bälle. Der Fänger muss den Ball eines Läufers aus dem Feld spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Passkombination aus dem ersten Aufwärmteil bleibt bestehen.
  • Aus dieser Passkombination muss schnell tief ins andere Feld gespielt werden.
  • Die Läufer dürfen den Pass nicht blockieren.
  • Nach jedem Durchgang tauscht der Fänger mit einem Läufer seines Teams Position und Aufgabe.
©
©

Pass-Wettlauf I

Organisation

  • 2 große Tore nebeneinander markieren
  • Positionshütchen aufstellen
  • 2 Gruppen bilden
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passt A zu B, der möglichst direkt auf C weiterleitet.
  • C legt auf A ab, der jetzt scharf und flach in den Lauf von B passt.
  • A spielt anschließend auf D vor das Tor, der nach einem kurzen Dribbling abschließt.
  • Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Bonuspunkt für sein Team.
  • Nach der Aktion rücken alle Spieler jeweils eine Position weiter.

Variationen

  • D muss mit dem zweiten Kontakt abschließen.
  • Die Pass-Spieler müssen ebenfalls mit genau 2 Kontakten agieren (annehmen, spielen).

Tipps und Korrekturen

  • 2 Felder aus dem Aufwärmteil können übernommen werden.
  • Der Pass in die Tiefe von A zu B wird durch eine Kombination auf recht engem Raum vorbereitet.
  • Nach einigen Durchgängen die Positionen in den Feldern verändern.
©
©

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passt A zu B, der auf C ablegt.
  • C nimmt in die Bewegung mit und passt zügig zu D weiter.
  • D legt auf E ab, der schnellstmöglich abschließt.
  • Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Im Anschluss an die Aktion rücken alle Spieler eine Position weiter.

Variationen

  • C muss mit höchstens 3 Kontakten zu D passen.
  • E muss mit dem zweiten Kontakt abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • In dieser Übungsform wird die Auftaktkombination durch eine weitere Aktion vor dem Tor ergänzt.
  • D wird tief angespielt und E läuft dahinter als Unterstützung in Position.
  • So lernen die Spieler, dass bei tief gespielten Bällen schnellstmöglich ein weiterer Mitspieler helfen sollte.
©
©

Überzahl-Erföffnung

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 großen Toren errichten
  • Die Mittellinie markieren
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Blau erhält zunächst für 2 Minuten das Angriffsrecht.
  • In dieser Zeit startet der Torhüter von Blau jede Aktion.
  • In der eigenen Hälfte des jeweiligen Angriffsteams dürfen sich maximal 4 Verteidiger aufhalten.
  • Mit dem Pass in die gegnerische Hälfte freies Spiel bis zum Torabschluss.

Variationen

  • Die Angreifer dürfen in der eigenen Hälfte mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler der Angriffsmannschaft können das Spiel in der eigenen Hälfte in Überzahl relativ sicher aufbauen.
  • Nach einem tiefen Zuspiel in die Angriffshälfte schnellstmöglich 'unterstützende' Anspielmöglichkeiten im Rückraum schaffen.
  • Das Angriffsrecht kontinuierlich wechseln.
  • Nach jeweils 2 Durchgängen kann der Trainer eine freie Spielphase einbauen.