Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

07.08.2017

Altersgerecht auf die Saison vorbereiten

Im D-Junioren-Bereich ist es noch nicht notwendig, eine Saisonvorbereitung nach konditionellen Schwerpunkten auszurichten. Die Zeit kann und muss sinnvoller genutzt werden. Anstatt isoliertem Athletiktraining sollte immer der Ball im Zentrum jeder Einheit stehen. Die fußballspezifischen Übungen können in ihrer Intensität dann so dosiert werden, dass auch im Bereich der Ausdauer die Grundlagen für die neue Saison gelegt werden.

©

Farbige Tore I

Organisation

  • Mit Hütchen 2 Felder errichten
  • In jedem Feld jeweils 4 verschiedenfarbige Hütchentore markieren
  • 2 Gruppen bilden
  • In jeder Gruppe 3 Dribbelspieler und einen Startspieler benennen, die sich mit Ball im Feld bewegen
  • Die verbleibenden Spieler besetzen die Hütchentore

Ablauf

  • Der Startspieler startet die Aktion durch einen Pass durch ein Hütchentor.
  • Anschließend wechselt er mit dem Spieler am Hütchentor die Position und dieser spielt durch ein anderes Tor.

Variationen

  • Der Trainer gibt die Farbreihenfolge vor.
  • Einen Wettkampf durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Dribbelspieler sollen den Schwierigkeitsgrad des Spiels erschweren, indem sie sich in möglichst allen Bereichen des Feldes bewegen.
  • Hierdurch müssen die anderen Spieler stets den Kopf oben haben, um Zusammenstöße zu vermeiden.
  • Die Dribbelspieler nach zwei Durchgängen austauschen.
©

Farbige Tore II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jede Ecke mit einem Spieler besetzen
  • Die verbleibenden Spieler bewegen sich frei im Feld

Ablauf

  • Der Trainer ruft die Farbe eines Hütchentores auf.
  • Die Spieler passen innerhalb der Gruppe.
  • Derjenige, der zuletzt in Ballbesitz kommt, dribbelt durch das genannte Hütchentor.
  • Welche Mannschaft ist zuerst fertig?

Variationen

  • Mit maximal zwei Ballkontakten bis zum Dribbling spielen.
  • Die Innenspieler führen eine Finte aus, bevor sie weiterpassen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler im Feld bewegen sich frei.
  • Es müssen abwechselnd Spieler Außen und Innen angespielt werden.
  • Nach 2 Durchgängen wechseln die Außenspieler nach Innen.
©

Kombinations-Rundlauf I

Organisation

  • 2 Tore seitlich versetzt gegenüber aufstellen
  • Vor jedem Tor 1 Hütchenquadrat errichten und 2 Positionshütchen aufstellen
  • Jedes Hütchen mit Spielern besetzen

Ablauf

  • Die Spieler passen sich in der vorgegebenen Reihenfolge im Quadrat zu.
  • D nimmt in die Bewegung mit und spielt zu E.
  • E legt ab zu F, der nach einem kurzen Dribbling mit einem Torschuss abschließt.
  • Jeder Spieler rückt eine Position weiter.
  • F wechselt nach dem Torschuss zur anderen Gruppe.

Variationen

  • D führt vor dem Abspiel eine Finte aus.
  • F schließt mit dem 3. Kontakt ab.
  • Direktes Spiel im Quadrat.

Tipps und Korrekturen

  • Durch den schnellen Positionswechsel bleiben die Spieler über einen längeren Zeitraum in Bewegung.
  • Stets auf eine technisch saubere Ausführung der Pässe und einen konzentrierten Torabschluss achten.
©

Kombinations-Rundlauf II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die beiden Positionshütchen entfernen
  • 2 Anspieler benennen, die sich zwischen Tor und Hütchenfeld postieren

Ablauf

  • A passt zu B, der direkt auf C ablegt.
  • C dribbelt ins Feld und spielt einen scharfen Pass zum Anspieler, der das Zuspiel auf den nachstartenden D ablegt.
  • D kommt nach einem kurzen Dribbling zum Torabschluss.
  • Die Spieler rücken nach der Aktion eine Position weiter.

Variationen

  • D führt vor dem Torschuss eine Schussfinte aus.
  • D schließt mit dem dritten Kontakt ab.
  • Der Anspieler wird nach seinem Pass zum Verteidiger.

Tipps und Korrekturen

  • Die Anspieler nach fünf Durchgängen austauschen.
  • Die Spieler sollen schnell auf die neue Position wechseln, so dass zwischen den Aktionen keine großen Verzögerungen entstehen.
©

7 gegen 5 plus 2

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 Toren errichten
  • Vor einem Tor mit Hütchen eine Angriffszone errichten
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • 2 Spieler von Blau besetzen die Anspielerpositionen an den Seitenlinien der Angriffszone.
  • Gelb greift im 7 gegen 5 auf das gegenüberliegende Tor an.
  • Die Spieler von Blau können die beiden Anspieler in den Angriffsaufbau einbeziehen.
  • Jede Aktion wird von den beiden Torhütern eröffnet.
  • Nach 4 Minuten Spielzeit die Seiten wechseln.

Variationen

  • Treffer von Blau zählen doppelt.
  • Treffer, die nach Zuspiel eines Anspielers erzielt werden, zählen doppelt.
  • Gelb spielt als Überzahlmannschaft mit maximal drei Ballkontakten.

Tipps und Korrekturen

  • Die Anspieler selbständig wechseln.
  • Nach Ballgewinn möglichst zielstrebig abschließen.