Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

24.07.2018

Beidfüßig perfekt passen lernen

Eigentlich ist das Spielen auf Hütchentore nicht sonderlich beliebt. Als Spieler möchte man den Ball im Netz zappeln sehen und diesen nach einem erfolgreichen Torschuss nicht noch holen müssen. Zum Verbessern der Passgenauigkeit sind Hütchentore allerdings ideal, da sie einen genauen Passweg oder eine Passgasse vorgeben. Ein Verkleinern der Hütchentore fordert die Spieler immer mehr heraus, noch präziser zu werden. Der Schwierigkeitsgrad steigt weiter, wenn die Spieler auch mit dem schwächeren Fuß passen. Zielgenau gelingen Pässe, wenn die Spieler die Fußinnenseite nutzen, mit einem kurzen Schwung aus dem Unterschenkel sowie mit zwei Ballkontakten spielen.

©

Kreuz-Passen

Organisation

  • 2 Starthütchen versetzt nebeneinander markieren und 10 Meter vor jedem Starthütchen eine Stange aufstellen
  • Die Spieler an den Starthütchen verteilen, der jeweils erste Spieler hat einen Ball

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler umdribbeln die Stange vor dem Starthütchen, passen zum nächsten Spieler und laufen zum Starthütchen zurück.
  • Der Passempfänger startet sofort wieder ins Dribbbling.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Zum anderen Starthütchen passen.
  • Zum anderen Starthütchen laufen.
  • Die andere Stange umdribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Immer zielgenau in den Lauf des Mitspielers am Starthütchen zuspielen.
  • Nach Umdribbeln der Stange Blickkontakt zum Mitspieler suchen und erst dann passen.
  • Zusammenstöße zwischen Starthütchen und Stangen vermeiden, sich orientieren und in freie Räume dribbeln bzw. laufen.
©

Kreuz-Pass-Wettkampf

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Mittig zwischen Starthütchen und Stangen ein gekreuztes Hütchentor aufstellen
  • 2 Teams bilden, der erste Spieler jedes Teams hat einen Ball

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler umdribbeln die Stange vor dem Starthütchen, passen durch das Hütchentor zum nächsten Mitspieler und laufen zum Starthütchen zurück.
  • Der Passempfänger startet sofort wieder ins Dribbbling.
  • Welches Team spielt zuerst 20 Pässe durch das Hütchentor?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Jedes Team spielt mit 2 Bällen.
  • Die Hütchentore vergrößern oder verkleinern.

Tipps und Korrekturen

  • Auf einen freien Passweg achten, um das Hütchentor zielgenau durchspielen zu können.
  • Berührt der Ball das Hütchen eines Hütchentores, ist der Pass nicht gültig.
©

Pass-Präzision und Torschuss

Organisation

  • 20 Meter vor einem Tor zwei 1,5 Meter breite Hütchentore errichten und hinter jedem Hütchentor ein Starthütchen aufstellen
  • Einen Spieler als Torhüter mit Ball im Tor postieren und die anderen Spieler an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Der Torwart dribbelt kurz an, passt durch ein Hütchentor zum ersten Spieler am Starthütchen und läuft ins Tor zurück.
  • Der Passempfänger nimmt den Ball um das Hütchentor herum an und mit und schießt.
  • Nach jedem Torschuss die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Die Hütchentore vergrößern oder verkleinern.

Tipps und Korrekturen

  • Ausreichend Ersatzbälle ins Tor legen, so dass jeder neue Torwart direkt einen Ball hat.
  • Der Torhüter muss nach dem Pass sofort zurücklaufen, aber so, dass er den Angreifer immer im Blick hat.
©

Pass-Timing und Torschuss

Organisation

  • 15 Meter auf jeder Seite und 20 Meter mittig vor einem Tor jeweils ein 1,5 Meter breites Hütchentor errichten
  • Vor einem seitlichen Hütchentor ein Starthütchen markieren
  • Einen Spieler im Tor und die anderen Spieler mit Bällen am Starthütchen postieren

Ablauf

  • Der erste Spieler durchspielt und umläuft die Hütchentore nacheinander und schießt.
  • Der jeweils nächste Spieler startet, sobald sein Vordermann das letzte Hütchentor durchspielt hat.
  • Nach dem Torschuss übernimmt der jeweilige Spieler die Torhüterposition.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Die Hütchentore vergrößern oder verkleinern.
  • Zwischen den Hütchentoren mit 2 Ballkontakten spielen.
  • Zwischen den Hütchentoren direkt spielen.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler erzielt zuerst 5 Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Die Hütchentore nicht durchlaufen, sondern nur durchspielen.
  • Trifft ein Spieler mit seinem Pass ein Hütchen, beginnt er erneut vom Starthütchen.
©

Angriffs-Wechsel

Organisation

  • Ein etwa 20 x 40 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf einer Grundlinie ein Tor und auf der anderen Grundlinie zwei 2 Meter breite Hütchentore aufstellen
  • 2 Teams zu je 3 Spielern bilden

Ablauf

  • Die Teams spielen im 3 gegen 3.
  • Das Angreifer spielen auf das Tor und verteidigen die Hütchentore
  • Die Verteidiger stellen den Torhüter
  • Treffen die Verteidiger in eines der Hütchentore, wechselt direkt die Spielrichtung.

Variationen

  • Die Hütchentore vergrößern oder verkleinern.
  • Die Position der Hütchentore verändern
  • Die Anzahl der Hütchentore erhöhen.
  • Die Spielrichtung nach jeweils 3 Minuten wechseln.

Tipps und Korrekturen

  • Nach einem Spielrichtungswechsel stellen die Verteidiger sofort einen Torhüter.
  • Die Hütchentore durchspielen, nicht durchdribbeln.