Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

06.08.2019

Das Umschaltspiel verbessern

Schnell entscheiden und schnell handeln, um auf die nächste Spielsituation stets perfekt vorbereitet zu sein. Darum geht es in dieser Trainingseinheit. Die Verbesserung von Reaktionsschnelligkeit und Antizipationsfähigkeit stehen im Vordergrund und werden mit den vielfältigen Spiel- und Übungsformen besonders geschult und herausgefordert. Zudem verlangen viele Überzahl- und Unterzahlsituationen von den Spielern immer wieder offensive Aktions- und defensive Reaktionsbereitschaft.

©

Rondo

Organisation

  • Ein 12 x 15 Meter großes Feld markieren
  • 4 Spieler verteilen sich an den Linien, ein weiterer besetzt die Mitte
  • 3 Gegner einteilen
  • Den Aufbau duplizieren

Ablauf

  • Die Mannschaft in Überzahl spielt auf Ballbesitz
  • Der zentrale Spieler bietet sich in den freien Räumen an.
  • Nach Balleroberung versuchen die Gegner 6 Pässe in den eigenen Reihen zu spielen.
  • Anschließend erhält das Team in Überzahl wieder den Ball.

Variationen

  • Der zentrale Spieler darf nicht zum Passgeber zurückspielen.
  • Maximal 2 Kontakte für die Außenspieler.
  • Vereinfachen: Nur mit 2 Gegnern spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Aufgaben- und Positionswechsel nach 3 Minuten.
  • Die Außenspieler dürfen nicht angegriffen werden.
©

Rondo mit Anschlussaktion

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • An 2 Seiten pro Feld je ein Minitor aufstellen und daneben je ein farbiges Hütchen postieren.

Ablauf

  • Die Mannschaft in Überzahl spielt auf Ballbesitz.
  • Nach Balleroberung sagt der Trainer ein Tor an.
  • Der Spieler, der auf der Seite vor dem Tor steht, wird zum zweiten Verteidiger.

Variationen

  • 4 Minitore pro Feld aufstellen.
  • Alle Minitore dürfen nach Balleroberung bespielt werden.
  • Alle Spieler der Überzahlmannschaft werden zu Verteidigern.

Tipps und Korrekturen

  • Die Aktion nach der Balleroberung laufen lassen bis ein Tor erzielt oder der Ball verspielt ist.
  • Darauf achten, dass nach der Balleroberung schnell auf das angesagte Tor angegriffen wird.
©

Umschalten in Überzahl und Unterzahl

Organisation

  • Ein Feld in der Größe von 25 x 35 Metern markieren
  • Ein Jugendtor aufstellen
  • 2 Teams einteilen

Ablauf

  • Blau dribbelt ins Feld und schließt auf das Tor ab.
  • Sofort dribbelt Gelb ins Feld und versucht im 1 gegen 1 zum Torabschluss zu kommen.
  • Nach dem Torabschluss startet der nächste blaue Spieler zum 2 gegen 1.
  • Bei Balleroberung kann das Team den nächsten Spieler mit einem Pass aktivieren.

Variationen

  • Schusszone markieren.
  • 2 Stürmer starten gleichzeitig.
  • Ein Stürmer und ein Verteidiger starten gleichzeitig.

Tipps und Korrekturen

  • Aktion bis zum 4 gegen 4 laufen lassen.
  • Ein Angriff endet mit dem Torschuss.
  • Aufbau eventuell duplizieren, um Wartezeiten zu verkürzen.
  • Tore mitzählen.
©

Spiel mit Richtungswechsel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Ein zweites Jugendtor aufstellen
  • An jeder Seitenlinie 3 Hütchen in unterschiedlichen Farben aufstellen und auf diesen Bälle platzieren

Ablauf

  • Spiel im 5 gegen 5 + Torhüter
  • Geht der Ball ins Seitenaus, spielen die Ballbesitzer mit einem Ball von der Seite weiter.
  • Der Spieler, der ins Aus gespielt hat, holt den Ball und legt ihn auf das freie Hütchen.
  • Auswechselspieler nach 2 Minuten wechseln.

Variationen

  • Spiel im 4 gegen 4.
  • Spiel im 6 gegen 6.
  • Trainer sagt die Farbe des Hütchens an, von dem der nächste Ball ins Spiel kommt.

Tipps und Korrekturen

  • Ein Seitenaus sorgt für einen Richtungswechsel und eine kurzzeitige Überzahl.
  • Spiel ist intensiv, die Zeiten als Wechselspieler sorgen für kurze Pausen.
©

Spiel mit Umschaltzone

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Ein Jugendtor entfernen
  • Stattdessen auf der Seite eine Umschaltzone (Länge = 3 Meter) markieren

Ablauf

  • Spiel im 5 gegen 5 + einem Torwart
  • Gelb hat das Angriffsrecht und spielt auf das Tor.
  • Erobert Blau den Ball, kann sich das Team durch ein Spiel in die Umschaltzone das Angriffsrecht sichern.
  • Nach 2 Minuten die Spieler wechseln.

Variationen

  • Spiel im 4 gegen 4.
  • Spiel im 6 gegen 6.

Tipps und Korrekturen

  • Die Umschaltzone darf von Verteidigern nicht betreten werden.
  • Die Umschaltzone darf mit einem Pass oder einem Dribbling bespielt werden.