Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

29.03.2022

Der erste Kontakt entscheidet

Um Techniken wirklich zu verbessern, zunächst sehr einfach starten. Die Mitnahme flacher Zuspiele also ruhig zuerst mit ruhenden Bällen üben, die die Spieler in die Bewegung mitnehmen sollen. Dabei den Aufbau so wählen, dass für jeden Spieler viele Wiederholungen möglich sind. Als Trainer ganz genau auf den ersten Kontakt der Spieler bei der Mitnahme achten. Dazu jeweils ein konkretes Ziel, wie einen Reifen, ein Hütchen oder ein Minitor für die Mitanhme vorgeben. Nach diesem Üben dann die Mitnahme anwenden und schon in Spielen trainieren. Diese Spiele durch steigende Spielerzahlen immer komplexer machen. Die Vorgabe von zwei oder drei Pflichtkontakten zwingt die die Spieler, den zugespielten Ball mitzunehmen.

©

Reifen-Raute

Organisation

  • Mit 4 Hütchen eine 20 Meter große Raute markieren.
  • 5 Meter vor jedes Hütchen einen Reifen legen.
  • Die Spieler mit Bällen an den Hütchen verteilen.

Ablauf

  • Die ersten Spieler dribbeln in den Reifen, stoppen den Ball, laufen zum linken Reifen und nehmen den Ball von dort nach gegenüber mit.

Variationen

  • Den Ball aus dem rechten/linken Reifen zum eigenen Starthütchen mitnehmen.
  • Den Ball aus dem rechten/linken Reifen zum linken/rechten Starthütchen mitnehmen.
  • Den Ball aus dem Reifen gegenüber zum eigenen Starthütchen mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Zunächst jeden Durchgang mit einem Zuruf, später die Spieler eigenständig starten lassen.
  • Die Bälle sicher mit der Fußsohle im Reifen stoppen.
©

Reifen-Raute mit Minitoren

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten.
  • Außerhalb der Raute 4 Minitore errichten.

Ablauf

  • Die ersten Spieler dribbeln in den Reifen, stoppen den Ball, laufen zum linken Reifen, nehmen den Ball von dort mit und passen ins vordere Minitor.
  • Für jeden Treffer erhält der Spieler 1 Punkt.
  • Welcher Spieler gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Mit dem zweiten Ballkontakt ins Minitor passen.
  • Mit dem dritten Ballkontakt ins Minitor passen.
  • Ins hintere Minitor passen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Ball erst aus dem Reifen mitnehmen und dann ins Minitor passen.
  • Jeder Spieler zählt seine Treffer laut mit.
©

Mitnahme-Spiel im 2 gegen 2

Organisation

  • Ein 15 x 30 Meter großes Spielfeld mit 4 Minitoren markieren.
  • Auf jeder Grundlinie 2 Starthütchen, einen Reifen und eine Stange errichten.
  • 2 Teams zu je 4 Spielern bilden.
  • Jedes Team an den Starthütchen auf einer Grundlinie verteilen.
  • Die Spieler an jeweils einem Starthütchen haben Bälle.

Ablauf

  • Die ersten Spieler umlaufen die Stange gegenüber und fordern ein Zuspiel.
  • Den zugespielten Ball nehmen die Spieler in den Reifen auf der Grundlinie mit.
  • Der Spieler, der den Ball zuerst im Reifen stoppt, greift mit dem Passgeber gegen den Passgeber des anderen Teams auf die Minitore gegenüber an.
  • Wird ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt, dribbelt der Spieler des anderen Teams aus dem Reifen zum 2 gegen 2 ein.

Variationen

  • Die Distanz der Stangen zum Starthütchen variieren.
  • Die Position der Stangen variieren.
  • Die Position der Reifen variieren.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer das Team aufrufen, das in Überzahl 2 gegen 1 spielt.
  • Nach dem Zuspiel direkt ins Feld laufen.
  • Nach jedem Durchgang am anderen Starthütchen anstellen.
©

Mitnahme-Spiel im 4 gegen 4

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.

Ablauf

  • Jeweils drei Spieler jedes Teams umlaufen die Stange gegenüber und fordern ein Zuspiel.
  • Den zugespielten Ball spielen sich die Spieler im Team zu, so dass jeder Spieler mindestens einmal den Ball hatte.
  • Die letzten Spieler nehmen den Ball in den Reifen auf der Grundlinie mit.
  • Der Spieler, der den Ball zuerst im Reifen stoppt, greift im 4 gegen 3 auf die Minitore gegenüber an.
  • Wird ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt, dribbelt der Spieler des anderen Teams aus dem Reifen zum 4 gegen 4 ein.

Variationen

  • Mit 2 Kontakten zusammen spielen.
  • Mit 3 Kontakten zusammen spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Nach Umlaufen der Stange im Feld verteilen, um sich zuspielen zu können.
  • Die Teams achten eigenständig darauf, dass immer ausreichend Spieler an jedem Starthütchen sind.
©

4-Bälle-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten.
  • Die Starthütchen und Stangen entfernen.
  • 2 Bälle in jeden Reifen legen.

Ablauf

  • Spiel im 4 gegen 4 mit Zuspielern.
  • Die Zuspieler spielen nacheinander die Bälle zu den Mitspielern ein.
  • Welches Team gewinnt die meisten Durchgänge?

Variationen

  • Mehr Bälle in jeden Reifen legen.
  • Die Position der Reifen variieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Zuspieler abwechselnd oder nacheinander einspielen lassen.
  • Mehrere Durchgänge spielen und die Zuspieler jeweils wechseln.