Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

17.10.2017

Dynamisch und kreativ im 1 gegen 1

Einst galt das Motto: Zweikämpfe sind im Fußball das Salz in der Suppe im Fußball. Inzwischen liegt der Fokus oft vermehrt auf gruppentaktischen Schwerpunkten, die in der Konsequenz dazu fpühern sollen, Überzahlsituationen besser und schneller herauszuspielen. Die Basis jeglichen taktischen Handelns bleibt allerdings das 1 gegen 1. Umso wichtiger ist, diese Fertigkeiten regelmäßig im Traingsalltag zu fördern. Das betrifft sowohl das Durchsetzungsvermögen, als auch eine technische Ausführung und die Kreativität beim Fintieren.

©

Dribbel-Rotation

Organisation

  • 2 Hütchenquadrate errichten
  • Auf 2 Seiten jeweils 1 weiteres Positionshütchen aufstellen
  • 2 Gruppen bilden
  • Die Spieler auf die Positionen verteilen

Ablauf

  • A passt den Ball flach zu B, der nach Innen aufdreht und den Ball nach einer Finte zu C weiterleitet.
  • C spielt möglichst mit 2 Kontakten zu D.
  • D nimmt in die Bewegung mit, führt eine Finte aus und passt zu E.
  • E spielt zurück zur Startposition.
  • Nach der Aktion rücken die Spieler jeweils 1 Position weiter.

Variationen

  • Nach einigen Durchgängen läuft die Aktion als Wettkampf ab.
  • Der Trainer gibt die Finten vor.

Tipps und Korrekturen

  • Das Fintieren dient als Vorbereitung auf das 1 gegen 1.
  • Zur sicheren und exakten Ballverarbeitung aufrufen.
©

Dribbel-Kreuzung

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Die Spieler besetzten die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Auf Kommando des Trainers passt A quer zu B.
  • B leitet das Zuspiel auf C weiter, der in die Bewegung mitnimmt.
  • C umdribbelt das Wendehütchen und passt auf Position A zurück.
  • Die Mannschaft, die die Aktion zuerst abschließt, erhält 1 Punkt.

Variationen

  • C muss eine freie Finte ins Dribbling einbauen.
  • Der Trainer gibt die Finte vor.

Tipps und Korrekturen

  • Durch den Wettkampfcharakter entsteht Zeitdruck.
  • Beim Wendehütchen müssen die Spieler Zusammenstöße vermeiden.
©

1 gegen 1 Gewöhnung I

Organisation

  • 2 Felder markieren mit jeweils einem Tor und einer Hütchenlinie markieren
  • Verteidiger und Angreifer einteilen
  • Die Verteidiger starten neben dem Tor, die Angreifer neben der Hütchenlinie

Ablauf

  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen.
  • Der Angreifer dribbelt ins Feld und versucht, sich im 1 gegen 1 zu behaupten und zum Torabschluss zu kommen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so kann er über die Hütchenlinie dribbeln.
  • Nach 5 Aktionen tauschen die Spieler die Aufgaben.

Variationen

  • Erzielte Tore zählen doppelt.
  • Den Verteidiger außerhalb des Feldes starten lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Angreifer muss Tempo aufnehmen.
  • Das Fintieren ist der Hauptcoachingpunkt dieser Übung.
©

1 gegen 1 Gewöhnung II

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor und 1 Hütchenlinie nebeneinander aufstellen
  • 2 Gruppen bilden
  •  

     

  • Verteidiger und Angreifer benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen.
  • Nun erhält der Angreifer das Zuspiel von einem weiteren Angreifer.
  • Er muss mit dem Rücken zum Tor verarbeiten und dennoch versuchen, im 1 gegen 1 zum Torabschluss zu kommen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so kontert er über die Hütchenlinie.

Variationen

  • Der Angreifer darf einmal zum Passgeber zurückpassen.
  • Aktion läuft nur 8 Sekunden.

Tipps und Korrekturen

  • Der Angreifer geht ohne Tempo ins 1 gegen 1
  • Die Angreifer lernen, wie bedeutsam es ist, eine 1-gegen-1-Situation aus offener Spielstellung zu bestreiten.
©

Alleingangs-Linie

Organisation

  • Ein 35 x 25 Meter großes Feld markieren
  • 10 Meter vor einem Tor eine Hütchenlinie markieren
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Eine Mannschaft erhält das Angriffsrecht und startet über den Torhüter die Aktion.
  • Die Zone hinter der Hütchenlinie darf von keinem Spieler betreten werden.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, versuchen sie über die Hütchenlinie zu dribbeln.
  • Der erfolgreiche Spieler kann anschließend im Alleingang ein Tor erzielen
  • Seitentausch nach 5 Minuten.

Variationen

  • Für das Überdribbeln der Hütchenlinie wird ein Punkt vergeben, für ein erzieltes Tor ein weiterer Punkt.
  • Die Verteidiger haben 10 Sekunden Zeit, um über die Linie zu kontern.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler zu 1-gegen-1-Duellen ermutigen
  • Nach Ballgewinn/Ballverlust muss schnell umgeschaltet werden.