Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

21.03.2017

Gekonnt an- und mitnehmen

In dieser Trainingseinheit steht der technische Schwerpunkt der Ballan- und -mitnahme von flachen Zuspielen im Mittelpunkt. Dabei kommen im Hauptteil kleine Spielformen vor, in denen die Spieler die Bälle in der Zone vor dem Tor sichern und schnell verarbeiten müssen, um unter Zeitdruck eine Überzahlsituation auszuspielen. Eine kontrollierte Ballan- und -mitnahme ist in vielen Spielsituationen die Basis, um diese erfolgreich zu lösen. Umso weniger Kontakte der Spieler für die Ballverarbeitung benötigt, desto schneller kann eine Aktion abgeschlossen und der Ball weitergeleitet werden.

©

3-Farben-Kombination

Organisation

  • 2 Hütchenfelder errichten
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen
  • Die Spieler jeweils mit verschiedenfarbigen Leibchen markieren

Ablauf

  • Die Aktion wird in einem Feld gestartet: Rot passt zu Gelb, der das Zuspiel kontrolliert und zu Blau weiterleitet. Blau passt zu einem roten Spieler im anderen Feld.
  • Hier passen sich die Spieler in der gleichen Reihenfolge zu, bevor sie ins Ausgangsfeld zurückspielen.

Variationen

  • Die Aktion wird mit 2 Bällen in beiden Feldern gleichzeitig gestartet.
  • Auf ein Trainerkommando die Reihenfolge umdrehen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen die Zuspiele kontrollieren, bevor sie sicher zum nächsten Spieler weiterspielen.
  • Auf eine offene Stellung bei der Ballannahme achten, mit maximal drei Kontakten den Ball verarbeiten.
  • Darauf achten, dass alle Spieler dauerhaft in Bewegung sind.
  • Die Zuspiele schnellstmöglich am Boden kontrollieren.
©

Felder-Fahrstuhl

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Zusätzlich die Mittelzone als weiteres Feld markieren
  • 3 Gruppen bilden
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Zahl auf und startet die Aktion.
  • Der aufgerufgene Spieler passt zu seinem Mitspieler ins nächste Feld.
  • Dieser leitet nach einer kurzen Kontrolle ins letzte Feld.
  • Anschließend passen die Ballbesitzer erneut zu ihren Mitspielern in der Mittelzone, die zurück ins Ausgangsfeld spielen.
  • Welche Gruppe ist zuerst fertig?

Variationen

  • Mit maximal drei Ballkontakten spielen.
  • Mit genau zwei Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Der letzte Pass muss zu dem Spieler im Startfeld gespielt werden, der die Aktion nicht gestartet hat.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler dürfen nicht im Direktspiel agieren.
  • Auf eine offene Stellung bei der Ballannahme achten.
  • Die Spieler sollen möglichst mit dem ersten Kontakt sofort in die neue Bewegungsrichtung an- und mitnehmen.
  • Nach jeder Aktion wechseln die Spieler innerhalb der Gruppe die Felder.
©

4 gegen 3

Organisation

  • Ein Spielfeld mit 2 Toren errichten
  • Die Mittellinie markieren
  • 2 Mannschaften bilden
  • Pro Mannschaft 2 Anspieler benennen

Ablauf

  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen.
  • Der Trainer ruft eine Farbe und eine Zahl auf und startet die Aktion.
  • Der aufgerufene Spieler passt zu einem Mitspieler in der Angriffshälfte und rückt zum 4 gegen 3 ins Feld nach.
  • Die Angreifer versuchen, in Überzahl zum Torabschluss zu kommen.
  • Erobern die Verteidig den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.

Variationen

  • Tore der Verteidiger zählen doppelt.
  • Die Angreifer müssen innerhalb von 15 Sekunden auf das Tor mit Torhütern abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeder Aktion tauscht der Auftaktspieler mit einem Mitspieler Position und Aufgabe.
  • Zielstrebig abschließen.
©

5 gegen 3 plus 2

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Gelb stellt 2 Anspieler, die sich neben dem gegnerischen Tor aufstellen.

Ablauf

  • Der Torhüter von Blau startet die Aktion mit einem Pass zu einem Mitspieler.
  • Dieser passt in die Angriffshälfte, in der die Ballbesitzer im 5 gegen 3 versuchen, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.
  • Dabei können sie die Anspieler in den Konter einbeziehen.
  • Spielzeit pro Durchgang: je 3 Minuten.

Variationen

  • Gültige Treffer können nur in der Angriffshälfte erzielt werden.
  • Die Angreifer müssen innerhalb von 20 Sekunden auf das Tor mit Torhüter abgeschlossen haben.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeweils 3 Minuten tauschen die Aufgaben tauschen.
  • Im Aufbau müssen die Spieler den Ball in die Angriffshälfte passen.
  • In der Angriffshälfte sollten die Ballbesitzer unter Gegnerdruck sichern, um auf einen der nachrückenden Angreifer abzulegen.
  • Die Überzahl zielstrebig ausspielen.
©

Überzahl-Spieler

Organisation

  • Den Aufbau weiter verwenden
  • 2 Mannschaften bilden
  • 2 neutrale Spieler benennen
  • jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf

  • Beide Mannschaften dürfen die neutralen Spieler auf die Tore mit Torhütern jederzeit in den Spielaufbau einbeziehen.
  • Die Ballbesitzer müssen jedoch in die Angriffshälfte passen, bevor sie zum Abschluss kommen dürfen.
  • Spielzeit pro Durchgang: 4 Minuten

Variationen

  • Nach einem Pass in die gegnerische Hälfte darf nicht mehr in die eigene Hälfte zurückgepasst werden.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Anspieler sollen nach der Ballsicherung in der gegnerischen Hälfte eine Überzahlsituation herstellen.
  • Diese kann möglichst bis zum Torabschluss ausgespielt werden.
  • Die Anspieler nach jedem Durchgang wechseln.