Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

03.08.2021

Minitore als Trainingsmittel

Stehen in der Ferienzeit nicht beide Torhüter zur Verfügung, können sich einerseits natürlich auch andere Spieler mal im Tor ausprobieren. Andererseits besteht jedoch auch die Möglichkeit, verstärkt Minitore zum Einsatz zu bringen. Letzteres findet in dieser Trainingseinheit Anwendung: Zwei Minitore gehören zum Aufbau jeder Übung und jedes Spiels. Im Mittelpunkt stehen diesmal motivierende Spiele auf engem Raum.

©

Zielstoß-Rundlauf

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 kleinen Tor und 3 Positionshütchen errichten
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen

Ablauf

  • A passt zu B, der das Zuspiel direkt zurückprallen lässt.
  • Anschließend leitet A auf C weiter.
  • Dieser spielt mit B einen 'Doppelpass' und schließt auf das Minitor ab.
  • Im Anschluss an die Aktion rücken alle Spieler eine Position weiter.

Variationen

  • C muss per Direktschuss abschließen.
  • Die Aktion läuft als Wettbewerb ab: Die Mannschaft, die zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Punkt.

Tipps und Korrekturen

  • Jeweils flach und scharf in den Fuß der Mitspieler passen.
  • Nach einigen Durchgängen die Seiten tauschen.
©

Zielstoß-Staffel

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Die Positionshütchen verändern

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passt A zu B.
  • Dieser nimmt zur Seite an und mit und spielt einen 'Doppelpass' mit C.
  • Anschließend schließt er per Direktschuss auf das Minitor ab.
  • Gelingt ein Treffer, so rücken aller Spieler eine Position weiter.
  • Andernfalls startet A die Passfolge von Neuem.
  • Welche Mannschaft absolviert zuerst einen kompletten Durchgang?

Variationen

  • A dribbelt ins Feld und darf erst nach frühestens 5 Kontakten zu B passen.
  • Nur mit rechts/links passen bzw. schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Kann B nicht per Direktschuss auf das Minitor abschließen, so wird dies als Fehlversuch gewertet.
  • Nach jedem kompletten Durchgang die Spielrichtung wechseln.
©

Minitor-Spiel im 4 gegen 3

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 kleinen Toren und 1 Hütchenlinie errichten
  • 2 Mannschaften bilden
  • 4 Spieler von Blau sowie 3 Spieler von Gelb im Feld postieren
  • Der vierte Spieler von Gelb pausiert außerhalb

Ablauf

  • Blau greift im 4 gegen 3 auf die beiden Minitore an.
  • Gelingt es Gelb, den Ball zu erobern, so kontert das Team über die gegenüberliegende Hütchenlinie.
  • Nach jeweils 3 Minuten die Seiten und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Kontertore zählen doppelt!
  • Die Überzahlmannschaft darf mit höchstens 3 Kontakten agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Gelb darf bei eigenem Ballbesitz fliegend wechseln.
  • Ohne Ecken spielen. Das Spiel wird von der jeweiligen Grundlinie fortgesetzt.
  • Einwürfe durch Eindribbeln ersetzen.
©

Minitor-Spiel im 3 gegen 3 plus 2

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Anspieler bestimmen und an den Seitenlinien aufstellen
  • 2 Teams zu je 3 Spielern bilden
  • Der Trainer postiert sich als zusätzlicher Anspieler auf der Hütchenlinie

Ablauf

  • Blau erhält zunächst das Angriffsrecht und greift auf die beiden Minitore an.
  • Gelingt es Gelb, den Ball zu erobern, so versuchen sie, den Trainer auf der gegenüberliegenden Hütchenlinie anzuspielen.
  • Ist Gelb erfolgreich, so tauschen sie sofort mit Blau die Seiten und Aufgaben.
  • Beide Mannschaften können die seitlichen Anspieler ins Aufbauspiel einbeziehen.

Variationen

  • Die Anspieler dürfen nur von der Mannschaft genutzt werden, die auf die beiden Minitore angreift.
  • Die Anspieler dürfen nur im Direktspiel agieren.
  • Das Team, das auf die beiden Minitore spielt, darf nur mit maximal 3 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Durch den Einsatz von zwei Minitoren auf einer Grundlinie rücken geschickte Spielverlagerungen in den Mittelpunkt des Angriffsaufbaus.
  • Hierbei können auch die Anspieler mit hohen Diagonalbällen angespielt werden.
  • Nach einer Spielverlagerung schnellstmöglich auf das jeweilige Minitor abschließen, um den geschaffenen Bewegungsvorsprung nicht wieder zu verspielen.
©

Richtungsschießen auf Minitore

Organisation

  • 4 Positionshütchen rautenförmig markieren
  • 2 Minitore Rückseite an Rückseite in der Feldmitte zwischen den Hütchen aufstellen
  • 2 Mannschaften bilden
  • Je 1 Spieler an jedem Positionshütchen aufstellen
  • 2 Spieler pro Team haben je 1 Ball

Ablauf

  • Der Trainer ruft laut eine Spielrichtung auf.
  • Die Ballbesitzer des ersten Teams passen zu ihren Mitspielern auf der vorgegebenen Seite.
  • Die Passempfänger müssen per Direktschuss auf das vor ihnen gelegene Minitor abschließen.
  • Jeder Treffer ergibt 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Welches Team gewinnt die meisten Punkte?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen bzw. schießen.
  • Die Passempfänger schließen mit genau 2 Kontakten auf die Minitore ab (annehmen, schießen).

Tipps und Korrekturen

  • Die Mannschaften treten nacheinander an.
  • Als Trainer die erzielten Treffer jeweils laut mitzählen.