Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

13.12.2016

Passen und Schießen auf Langbänke

Im Mittelpunkt der ersten Hallentrainingseinheit der laufenden Saison steht der Einsatz der Langbank. Bänke können sehr einfach in fast jede beliebige Übungs- und Spielform integriert werden. Sie dienen als Hindernis für Geschicklichkeitsübungen und können zudem zum Passen und Schießen als Rückprallwand oder im Spiel als Tor oder Bande eingesetzt werden. Diese verschiedenen Einsatzmöglichkeiten sind vor allem in dieser Einheit von Interesse: Speziell zum Beginn der Hallensaison soll der Spiel- bzw. Wettkampfanteil im Training nämlich besonders hoch sein!

©
©

Pass-Rotation

Organisation

  • 2 Hütchenquadrate nebeneinander errichten
  • Auf einer Linie jedes Quadrates 1 Langbank auf die Seite legen
  • 2 gleich große Gruppen bilden und auf die Felder verteilen
  • Die Spieler stellen sich an den Eckhütchen auf
  • Der jeweils erste Spieler bei A hat 1 Ball

Ablauf

  • A dribbelt los und passt auf B, der ins Feld an- und mitnimmt.
  • Dort spielt er einen 'Doppelpass' mit der Langbank und passt anschließend auf C weiter.
  • C kontrolliert das Zuspiel und passt anschließend auf D, der ebenfalls ins Feld an- und mitnimmt, einen 'Doppelpass' mit der Langbank spielt und danach zurück zu A spielt.
  • Jeder Spieler läuft seinem Abspiel zur jeweils nächsten Position nach und stellt sich dort wieder an.

Variationen

  • Mit höchstens 3 Kontakten agieren.
  • Vor dem Pass gegen die Langbank müssen die Spieler eine Finte ins Dribbling einbauen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler üben in beiden Feldern gleichzeitig.
  • Der Ball soll ständig in Bewegung sein und darf nicht gestoppt werden.
  • Stets flach und scharf gegen die Langbänke passen.
  • Hoch abspringende Bälle sind ein Indiz für unsauber gespielte Pässe!
©
©

Schnelle Pass-Staffel

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Gruppen von zuvor beibehalten
  • Zusätzlich jeweils schräg gegenüber von der Langbank je 1 Hütchenlinie errichten
  • Die Spieler beider Gruppen stellen sich an den Eckhütchen A, B und C auf
  • Alle Spieler bei A haben je 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln die jeweils ersten Spieler von A ins Feld und passen zu B.
  • B nimmt ins Feld an und mit und spielt einen 'Doppelpass' mit der Langbank.
  • Anschließend passt er zu C, der das Zuspiel kontrolliert und schnellstmöglich durch das gegenüberliegende Hütchentor dribbelt.
  • Der Spieler, der zuerst über die Linie dribbelt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Variationen

  • Die Spieler von A dürfen erst mit dem vierten Kontakt zu B passen.
  • B muss den von der Langbank zurückspringenden Ball direkt auf C weiterleiten.
  • Der Trainer ruft eine Finte auf. Jeweils alle 3 Spieler müssen die aufgerufene Finte in ihr Dribbling einbauen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Ablauf ist bewusst kurz gehalten, um die Wartezeit für die übrigen Spieler nicht zu groß werden zu lassen.
  • Als Trainer die Startkommandos sowohl per Zuruf als auch per Handzeichen geben.
©
©
©
©

Bank-Treffer I

Organisation

  • Feld 1: 1 Spielfeld mit 2 Langbänken errichten
  • Feld 2: Vor einem Tor mit Torhüter einen Technikparcours mit einer Langbank, Positionshütchen und einer Schusslinie errichten
  • 2 Gruppen bilden und auf die Felder verteilen

Ablauf Feld 1

  • 3 Teams zu je 3 Spielern bilden.
  • 2 Mannschaften spielen im Feld auf die Langbänke.
  • Die Spieler der dritten Mannschaft agieren als neutrale Anspieler an den Seitenlinien bzw. im Feld.
  • Nach einem erfolgreichen Pass gegen eine Langbank wechselt die Spielrichtung, und das Spiel wird sofort fortgesetzt.

Ablauf Feld 2

  • Die Spieler besetzen vorgegebene Positionen.
  • A dribbelt ins Feld und spielt einen 'Doppelpass' mit der Langbank.
  • Anschließend passt er zu B, der in die Bewegung mitnimmt, eine Finte ausführt und von der Schusslinie auf das Tor abschließt.
  • Danach rücken die beiden Spieler jeweils eine Position weiter.

Tipps und Korrekturen

  • Die Ballbesitzer in Feld 1 sollen die Überzahlmöglichkeit im Zusammenspiel mit den neutralen Spielern zielstrebig ausnutzen.
  • Die Anspieler sollen möglichst direkt spielen.
©
©
©
©

Bank-Treffer II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Gruppen aus Hauptteil 1 beibehalten
  • In Feld 1 eine Langbank durch ein Tor ersetzen
  • In Feld 2 die Stellung der Langbank verändern (siehe Abbildung) und ein weiteres Positionshütchen aufstellen

Ablauf Feld 1

  • Den Grundablauf aus Hauptteil 1 beibehalten.
  • Jetzt stellt die dritte Mannschaft 2 neutrale Anspieler an den Seitenlinien und 1 Torhüter, der zunächst mit Blau zusammenspielt.
  • Spiel auf das Tor mit Torhüter und die Langbank.
  • Nach jeweils 3 Minuten die Seiten wechseln.

Ablauf Feld 2

  • Die Spieler besetzen vorgegebene Positionen.
  • A dribbelt ins Feld und passt so gegen die Langbank, dass der Ball zu B zurückprallt ('Spiel über den Dritten').
  • B leitet auf C weiter, der sofort in den Lauf von B zurückprallen lässt.
  • B kontrolliert das Zuspiel und schließt nach einem kurzen Dribbling von der Schusslinie auf das Tor ab.
  • Im Anschluss an jede Aktion rücken alle Spieler eine Position weiter.

Tipps und Korrekturen

  • In Feld 2 wird die Langbank als Bande eingesetzt. Die Spieler sollen entsprechend flach und scharf passen, damit die Zuspiele auch beim Passempfänger ankommen.
  • B soll möglichst direkt auf C weiterleiten und sofort mit einer kurzen Drehung das erneute Zuspiel in den Raum fordern.
  • Stets von beiden Seiten üben: Nach einigen Durchgängen kann die Langbank auf der jeweils anderen Seite des Feldes aufgestellt werden, sofern nicht ausreichend Langbänke zur Verfügung stehen.
©
©
©
©

Abschluss-Turnier

Organisation

  • Feld 1: Ein Spielfeld mit 1 Tor und 2 Langbänken errichten
  • Feld 2: Ein Tor und 2 Langbänke aufstellen
  • 2 Gruppen bilden und auf die Felder verteilen
  • Beide Gruppen in jeweils 2 Mannschaften unterteilen

Ablauf Feld 1

  • 4 gegen 3 plus Torhüter auf das Tor und die beiden Langbänke.
  • Nach 2 Minuten die Seiten wechseln.

Ablauf Feld 2

  • Jede Mannschaft stellt 1 Torhüter.
  • Die Spieler treten nacheinander zum Torschuss an.
  • Sie passen gegen die Langbank und schließen danach per Direktschuss auf das Tor ab.
  • Die Mannschaft, die in 4 Minuten die meisten Treffer erzielt, erhält 3 Punkte für den Sieg.
  • Haben beide Teams gleich viele Treffer erzielt, erhalten sie jeweils 1 Punkt.

Tipps und Korrekturen

  • Die Aktionen in beiden Feldern gehören zu einem Abschlusswettbewerb: Die Mannschaften in Feld 1 absolvieren ein Spiel, die beiden Teams in Feld 2 treten in einer abgewandelten Form des Siebenmeterschießens gegeneinander an.
  • Alle Punkte zählen für die Mannschaftswertung.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' mit Hin- und Rückrunde durchführen.
  • Darauf achten, dass dabei jedes Spiel einmal auf Feld 1 und einmal auf Feld 2 durchgeführt wurde.