Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

30.05.2017

Schneller reagieren, schneller handeln

Reaktions- und Handlungsschnelligkeit werden im heutigen Fußball immer wichtiger. Schnelles Umschaltspiel ist oft die Maxime des Erfolges. Im Juniorenbereich kann darauf mit bestimmten Übungen und einer gezielten Trainingssteuerung hingearbeitet werden. Eine Methode ist das Wettkampfprinzip, das die Spieler dazu anleitet, die gestellten Aufgaben mit höchster Geschwindigkeit zu erledigen. Die Übungen in dieser Trainingseinheit sind nach diesem Schema aufgebaut. Der ständige Vergleich mit einem direkten Konkurrenten fördert nicht nur die Motivation und den Siegeswillen, sondern sorgt gleichzeitig für ausreichend Spaß bei den Spielern.

©

Hütchentausch I

Organisation

  • 1 Feld markieren
  • 3 Gruppen bilden
  • Jedem Spieler 1 kleines farbiges Hütchen (mindestens 4 verschiedene Farben) und 1 Ball zuteilen

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln zunächst frei im Feld.
  • Dabei tauschen sie die kleinen Hütchen mit den anderen Spielern.
  • Der Trainer startet per Zuruf einer Farbe die jeweilige Aktion.
  • Die Spieler mit der entsprechenden Hütchenfarbe müssen nun schnellstmöglich zu einem Eckhütchen dribbeln.
  • Der Spieler, der zuletzt das Hütchen erreicht, erhält 1 Minuspunkt.

Variationen

  • Die Spieler, deren Farbe nicht genannt wird, laufen zu einem Eckhütchen.
  • 2 Farben aufrufen. Die Spieler mit den jeweiligen Hütchen müssen diese daraufhin untereinander tauschen.
  • Die Übung ohne Bälle durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollten ihre Mitspieler deutlich ansprechen, mit denen sie das Hütchen tauschen wollen.
  • Jedes Eckhütchen darf jeweils nur von 1 Spieler besetzt werden.
©

Hütchentausch II

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 4 Hütchen außerhalb des Feldes aufstellen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Der Trainer startet per Zuruf einer Farbe die jeweilige Aktion.
  • Die Spieler mit der entsprechenden Hütchenfarbe müssen nun um 1 Eckhütchen und um 1 Hütchen außerhalb des Feldes dribbeln.
  • Der Spieler, der zuletzt wieder das Feld erreicht, erhält 1 Minuspunkt.

Variationen

  • Nur mit 2 verschiedenen Hütchenfarben spielen.
  • Die Übung ohne Bälle durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollten mit lockerem Tempo durch das Feld dribbeln.
  • Durch den Wettbewerb auf das Trainerkommando ist höchstes Tempo beim Dribbling um die Hütchen garantiert.
©

Torschuss-Sprint I

Organisation

  • 1 Tor aufstellen
  • Vor dem Tor 2 Hütchenlinien und 2 Felder markieren
  • Die Ecken der Felder durchnummerieren
  • 2 Mannschaften bilden
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Die Spieler passen sich zunächst frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer startet per Zuruf einer Nummer die Aktion.
  • Die Spieler müssen nun zum entsprechenden Spieler passen.
  • Anschließend dribbeln die aufgerufenen Spieler über die erste Hütchenlinie.
  • Der Spieler, der zuerst die Linie überdribbelt, kann anschließend mit einem Torschuss von der zweiten Linie abschließen.

Variationen

  • Die Spieler müssen eine Finte ins Dribbling einbauen.
  • Nur mit links/rechts dribbeln.
  • Nur mit links/rechts schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Sollten 2 Torhüter zur Verfügung stehen, können diese selbständig wechseln.
  • Die wartenden Spieler übernhemen jeweils die frei gewordene Position.
©

Torschuss-Sprint II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Von jeder Mannschaft postieren sich jeweils 3 Spieler im Feld und 1 Spieler vor der ersten Hütchenlinie

Ablauf

  • Die Spieler passen sich zunächst frei im Feld zu.
  • Auf Kommando des Trainers müssen sie 4 Pässe in den eigenen Reihen spielen.
  • Der Empfänger des vierten Passes spielt zum Mitspieler vor der Hütchenlinie.
  • Es darf erneut der Spieler zum Torabschluss vor der zweiten Linie kommen, der die erste Linie zuerst überdribbelt.
  • Für jeden Treffer erhält die Mannschaft 1 Punkt.

Variationen

  • Die Zahl der erforderlichen Pässe variieren.
  • Der Schütze fordert das Zuspiel des Dribbel-Verlierers und schließt erneut auf das Tor ab.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen schnell reagieren.
  • Der Wettkampfcharakter garantiert hohes Tempo in den Aktionen.
©

4 plus 3 gegen 4

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 1 Tor errichten
  • 3 Mannschaften bilden
  • Die spielfreie Mannschaft stellt den Torhüter und 3 Anspieler, die die vorgegebenen Positionen besetzen

Ablauf

  • 4 gegen 4 im Feld.
  • Die Ballbesitzer können die 3 Anspieler in den Angriff einbeziehen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so müssen sie zum Anspieler an der Grundlinie passen, um das Angriffsrecht zu wechseln.
  • Spielzeit pro Durchgang: 3 Minuten.

Variationen

  • Die Anspieler müssen direkt spielen.
  • Die Anspieler dürfen eindribbeln, um das Tempo zu verschärfen.

Tipps und Korrekturen

  • Im Abschlussspiel werden insbesondere die Orientierungs- und die Reaktionsfähigkeit gefordert.
  • Die Spieler müssen schnell von Angriff auf Abwehr und umgekehrt umschalten.
  • Da das Spiel sehr intensiv ist, sollte die Spielzeit bewusst kurz gehalten werden.