Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

17.08.2021

Schon in der Vorbereitung kreativ sein

Heutzutage fordert die Vorbereitung die Kreativität der Trainer*innen. Natürlich gilt es, wie früher auch, die konditionellen Grundlagen wie Ausdauer und Schnelligkeit zu verbessern. Aber bitte nicht mit den althergebrachten Laufeinheiten im Wald, mit Platzrunden, Linienläufen oder Diagonalläufen. Schließlich sollen die Spieler*innen doch fit für das Fußballspiel werden und das erreicht man am besten durch das Spiel selbst. Wichtig ist allerdings, dass die Spieler*innen in solcherart Spielen ständig in Bewegung sind und die Intensität hoch ist. Deshalb ändert sich die Rolle der Trainer*innen etwas, sind sie doch nun mehr "Motivator*innen" an der Seitenlinie. Die Korrektur technischer und taktischer Aspekte spielt zu diesem Zeitpunkt eine untergeordnete Rolle. Die Spieler*innen immer beobachten und die Belastung unterbrechen, wenn Ermüdungserscheinungen (Schnaufen, roter Kopf, Arme in der Hüfte) deutlich werden.

©

Dribbel-Dreieck

Organisation

  • Mit verschiedenfarbigen Hütchen ein 20 Meter großes Dreieck markieren.
  • Mittig im Dreieck 3 Stangen aufstellen und jeweils mit einem verschiedenfarbigen Hütchen kennzeichnen.
  • Die Spieler mit Bällen an den Hütchen verteilen.

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler umdribbeln die Stange mit dem gleichfarbigen Hütchen.
  • Die nächsten Spieler starten, sobald der jeweilige Vordermann die Stange umdribbelt hat.

Variationen

  • Eine Stange mit einem andersfarbigen Hütchen umdribbeln und dann zum gleichfarbigen Hütchen dribbeln.
  • Wie zuvor, nur jetzt zum Hütchen der dritten Farbe dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer die Belastung durch schnelle oder langsamere Startsignale steuern.
  • Bei sich kreuzenden Dribbelwegen orientieren und anderen Spielern ausweichen.
©

Lauf-Mitnahme-Dreieck

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.
  • Die ersten Spieler haben keinen Ball.

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler umlaufen die Stange mit dem gleichfarbigen Hütchen, fordern ein Zuspiel vom nächsten Spieler und dribbeln zurück.
  • Der nächste Spieler startet, sobald er den Ball zugespielt hat.

Variationen

  • Eine Stange mit einem andersfarbigen Hütchen umlaufen und das Zuspiel vom gleichfarbigen Hütchen fordern und dorthin dribbeln.
  • Wie zuvor, jetzt jedoch zur dritten Farbe dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Auf hohe Intensität achten und die Stangen im Sprint umlaufen.
  • Erst nach Umlaufen der Stange und bei Blickkontakt zuspielen.
  • Zum Zuspiel seitlich an der Stange anbieten und den Ball fordern.
©

3-Teams-Slalom-Spiel

Organisation

  • Ein 30 x 20 Meter großes Spielfeld markieren.
  • Auf einer Grundlinie ein Tor mit Torhüter errichten.
  • Auf der anderen Grundlinie mit 3 Stangen einen Slalom aufstellen.
  • 3 Teams bilden, davon 2 Teams im Feld und ein Team mit Ball am Slalom postieren

Ablauf

  • Die Teams im Feld spielen 3 gegen 3 auf das Tor mit Torhüter.
  • Das dritte Team dribbelt durch den Slalom: Der erste Spieler umdribbelt die Stangen, passt zum nächsten Spieler, der die Aktion wiederholt.
  • Nach einem Ballgewinn muss das jeweilige Team zunächst 3 Pässe spielen, bevor es das Angriffsrecht erhält und einen Treffer erzielen kann.
  • Nach jedem Treffer wechselt das unterlegene Team mit dem dritten Team am Slalom, die mit dem nächsten Spielball ins Feld dribbeln und den neuen Angriff einleiten.
  • Die Mannschaft, die zuvor den Treffer erzielt hat, agiert dann als Verteidiger.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • Nach 2 Minuten Spielzeit wechseln.
  • Nach 3 Treffern wechseln.
  • Die Dribbelaufgaben/-wege im Slalom variieren.

Tipps und Korrekturen

  • Bei zu langer Spielzeit wechselt das Team am Slalom mit dem Team, das länger gespielt hat.
  • Gehaltene Bälle spielt der Torhüter zum zuletzt abwehrenden Team ein.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
  • Ausreichend Bälle am Eckhütchen vor dem Slalom bereithalten.
©

3-Teams-Wechsel-Spiel

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten.
  • Das Team außerhalb des Spielfeldes wartet mit einem Ball hinter den Stangen.

Ablauf

  • Die Teams im Feld spielen 3 gegen 3 auf das Tor.
  • Wird ein Treffer erzielt oder der Ball ins Aus gespielt, wechselt das Team, das länger gespielt hat, mit dem pausierenden Team.
  • Nach einem Ballgewinn muss das jeweilige Team zunächst 3 Pässe spielen, bevor es das Angriffsrecht erhält und einen Treffer erzielen kann.
  • Das pausierende Team dribbelt jeweils den nächsten Ball ein.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • Nach 1 Minute Spielzeit wechseln.
  • Nach jedem Treffer wechseln.

Tipps und Korrekturen

  • Das Team, das aus dem Spiel ausscheidet, soll direkt wieder aktionsbereit mit einem Ball hinter den Stangen warten.
  • Gehaltene Bälle spielt der Torhüter zum zuletzt abwehrenden Team ein.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
©

Richtungswechsel-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Spielfeld markieren.
  • Auf einer Grundlinie ein Tor und auf der anderen Grundlinie ein 5 Meter breites Stangentor errichten.
  • 2 Teams bilden.

Ablauf

  • 5 gegen 5 auf das Tor bzw. Stangentor.
  • Ein Team greift auf das Tor an und verteidigt das Stangentor.
  • Das andere Team verteidigt das Tor und greift auf das Stangentor an.
  • Das Team, das das Tor verteidigt, spielt mit einem 'fliegenden' Torhüter.
  • Nach jedem Treffer beim Stangentor wechseln die Teams die Spielrichtung und das erfolgreiche Team dribbelt den nächsten Ball ein.
  • Welches Team erzielt die meisten Treffer beim Tor?

Variationen

  • Das Stangentor nur durchspielen.
  • Das Stangentor nur durchdribbeln.
  • Einen Mitspieler hinter dem Stangentor anspielen.
  • Treffer beim Tor zählen nur nach einem Direktschuss.

Tipps und Korrekturen

  • Am Stangentor ausreichend Ersatzbälle bereitlegen.
  • Nach einem Treffer am Stangentor das Spiel schnell fortsetzen und die Unordnung des Gegners ausnutzen.