Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

03.10.2017

Torabschluss aus Nahdistanz

Der Torabschluss wird oft ins Training integeriert. In dieser Einheit steht er sogar ganz besonders im Fokus. Dabei geht es in erster Linie um das Verwerten von Chancen aus der Nahdistanz, einer sehr wettkampfähnlichen Spielsituation. In kleienen Wettbewerbsspielen profitieren die Spieler zudem von einem erfolgreichen Torschuss. Für jeden Treffer winkt eine Belohnung, dementsprechend sind die Spieler besonders motiviert. Das förder die Konzentration und die Präzision beim Abschluss.

©

Kontroll-Rotation

Organisation

  • 1 Hütchenquadrat errichten
  • An den Seiten der Felder 4 kleinere Quadrate markieren
  • Die Spieler auf die Positionen verteilen

Ablauf

  • Die Aktion startet in 2 Ecken des großen Feldes.
  • Die Spieler passen flach ins nächste kleine Quadrat.
  • Die Spieler im Quadrat kontrollieren das Zuspiel und passen aus der Bewegung zur nächsten Position.
  • Im Anschluss rücken sie jeweils 1 Position weiter.

Variationen

  • Nach der Kontrolle des Zuspiels im kleinen Quadrat bauen die Spieler eine Finte ein, bevor sie zur nächsten Position passen.
  • Auf Kommando des Trainers wird die Spielrichtung gewechselt.

Tipps und Korrekturen

  • Der Aufbau ist sehr gut dazu geeignet, alle Spieler in eine Organisationsform einzubinden.
  • Dabei kommt es zu keinen langen Wartezeiten.
©

Felder-Besetzung

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • An den Ecken des großen Feldes Bälle bereitlegen

Ablauf

  • Die Spieler spielen 5 Pässe in den eigenen Reihen.
  • Der Empfänger des fünften Passes kann anschließend in ein kleines Quadrat dribbeln, während die Mitspieler die nächste Aktion starten.

Variationen

  • Die Spieler können in den kleinen Feldern jonglieren.
  • Für jeweils 10 Kontakte wird 1 Punkt vergeben.

Tipps und Korrekturen

  • Es darf nicht zurück zum Passgeber gepasst werden.
  • Sobald ein Spieler ein kleines Feld erreicht hat, kann die nächste Aktion im großen Feld gestartet werden.
©

Doppel-Torschuss I

Organisation

  • 2 Tore im Abstand von 5 Metern nebeneinander aufstellen
  • Vor jedem Tor im Abstand von 8 Metern eine Hütchenlinie markieren
  • 10 Meter vor jeder Hütchenlinie ein Starthütchen aufstellen
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Blau dribbelt an und schießt vor der Hütchenlinie auf das Tor.
  • Im Falles eines Torerfolgs, erhält er von Gelb ein Zuspiel für einen weiteren Torschuss.
  • Ist der Torschuss nicht erfolgreich, so kann der Spieler von Gelb selbst mit einem Torschuss abschließen.
  • Die nächste Aktion wird von Gelb gestartet.

Variationen

  • Nur mit links/rechts schießen.
  • Die Distanz der Hütchenlinie zum Tor verkleinern/vergrößern.

Tipps und Korrekturen

  • Durch die Bonus-Chance führen die Spieler den Torabschluss konzentriert aus.
  • Die Übung übt den Abschluss aus der Nahdistanz.
©

Doppel-Torschuss II

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten
  • Vor den Toren 2 breite Hütchenlinien errichten

Ablauf

  • Blau dribbelt an und schießt vor der Hütchenlinie auf das Tor.
  • Sobald er mit einem Torschuss abgeschlossen hat, dribbelt Gelb ein.
  • Im Falle eines Torerfolgs von Blau darf der Spieler ins andere Feld und dort versuchen, Gelb am Torschuss zu hindern.
  • Andernfalls darf Gelb ohne Gegnerdruck von der Hütchenlinie abschließen.
  • Die nächste Aktion wird von Blau gestartet.

Variationen

  • Nur mit links/rechts schießen.
  • Gelb darf auf beide Tore angreifen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Aktionen werden abwechselnd von beiden Mannschaften gestartet.
  • Gelb muss in hohem Tempo dribbeln.
©

4-Tore-Spiel

Organisation

  • Ein Spielfeld errichten
  • Auf der einen Grundlinie 2 Tore aufstellen, auf der anderen 2 Hütchenlinien markieren.
  • 2 Mannschaften bilden
  • 2 Torhüter benennen

Ablauf

  • Rot greift zunächst auf die beiden Tore an und startet jede Aktion von der eigenen Grundlinie aus.
  • Erobert Blau den Ball, versuchen sie über die Hütchenlinien zu dribbeln.
  • Seitenwechsel nach 5 Minuten.

Variationen

  • Erzielte Tore zählen doppelt.
  • Kontertore zählen doppelt.
  • Mit 3 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Unterschiedliche Zielobjekte führen dazu und das Spielen auf 4 Tore fördert die Kreativität der Spieler.
  • Die Angreifer müssen stets auf beide Tore fokussiert sein.