Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

19.09.2017

Zielgerichtetes Dribbling

Das Dribbling bildet den Schwerpunkt der aktuellen Trainingseinheit. Die Spieler werden mit der Idee konfrontiert, dass das Dribbling nicht nur als Abschlussvorbereitung sondern auch als Auslösehandlung angewendet werden kann. Hierbei sind das Tempo und auch die Zielgerichtetheit von übergeordneter Bedeutung. Damit die Spieler den Fokus auf das Tempo und auch auf eine technisch saubere Ballführung legen können, finden die Aktionen im Hauptteil ohne Gegnerdruck statt.

©

Nummern-Dribbling I

Organisation

  • 4 Felder errichten
  • 4 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen
  • Die Spieler jeweils durchnummerieren
  • Jeder Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln frei durch ihr Feld.
  • Der Trainer ruft eine Zahl auf und startet so die Aktion.
  • Die aufgerufenen Spieler müssen schnellstmöglich ins zentrale Feld dribbeln und hier eine Finte ausführen.
  • Anschließend dribbeln sie ins eigene Feld zurück.

Variationen

  • Die Spieler müssen im zentralen Feld 5-mal jonglieren.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler dribbelt zuerst zurück ins eigene Feld?

Tipps und Korrekturen

  • Beim Dribbling aus dem Feld das Tempo leicht steigern.
  • Darauf achten, dass alle Spieler die Zusatzaufgabe im zentralen Feld konzentriert und präzise ausführen.
©

Nummern-Dribbling II

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Pro Gruppe 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler passen sich zunächst frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer ruft eine Zahl auf und startet so die Aktion.
  • Jetzt müssen die Spieler schnellstmöglich zum aufgerufenen Mitspieler passen, der ins zentrale Feld dribbelt und dort eine vorgegebene Finte ausführen muss.
  • Anschließend dribbeln die Spieler ins eigene Feld zurück, passen sich erneut zu usw.

Variationen

  • Im zentralen Feld 5-mal jonglieren lassen, ehe die Spieler ins eigene Feld zurückdribbeln dürfen.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler kehrt zuerst wieder ins eigene Feld zurück.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer die Finten vor jedem Durchgang festlegen, die im zentralen Feld auszuführen sind.
  • Darauf achten, dass die Spieler die Finten präzise und deutlich sichtbar ausführen.
  • Die Spieler im zentralen Feld sollen dabei den Blick vom Ball lösen, um nicht mit den Spielern der anderen Gruppen zusammenzustoßen.
©

Dribbel-Rundlauf I

Organisation

  • 2 Tore mit Torhütern nebeneinander errichten
  • Positionshütchen aufstellen
  • Vor jedem Tor 2 farbige Hütchen markieren
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A dribbelt ins Feld, kappt unmittelbar vor dem Hütchen nach innen ab und passt zu B.
  • Dabei ruft er laut eine Hütchenfarbe auf.
  • Der Passempfänger nimmt in die Bewegung mit und dribbelt seitlich am aufgerufenen Hütchen vorbei.
  • Anschließend schließt er auf das Tor mit Torhüter ab.

Variationen

  • A baut eine Finte ins Dribbling ein.
  • B muss anschließend vor dem aufgerufenen Hütchen die gleiche Finte ausführen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Ballmitnahme von B soll direkt in die neue Bewegungsrichtung zum aufgerufenen Hütchen erfolgen.
  • Entsprechend gilt es, bei der Ballannahme unbedingt auf Beidfüßigkeit zu achten.
  • Zielstrebig abschließen!
©

Dribbel-Rundlauf II

Organisation

  • 2 Tore mit Torhütern nebeneinander errichten
  • Vor beiden Toren Positionshütchen aufstellen
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A dribbelt ins Feld und passt zu B.
  • B nimmt in die Bewegung mit und leitet zu C weiter.
  • C nimmt Tempo auf, kappt kurz vor dem Hütchen nach innen ab und spielt zu D.
  • D nimmt kurz an und mit und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Im Anschluss an die Aktion rücken alle Spieler eine Position weiter.

Variationen

  • Einen Wettbewerb durchführen: Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?
  • Die Gruppe, die zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Zusatzpunkt.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass die Spieler nicht im Direktspiel agieren, um den Schwerpunkt des Dribblings klar herauszuarbeiten.
  • Da die Aktionen ohne Gegnerdruck ablaufen, sollte das Dribbeltempo möglichst hoch sein.
  • Nach einigen Durchgängen die Seiten tauschen.
©

Dribbel-Alternative

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 Toren und 4 Hütchenlinien errichten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf

  • 7 gegen 7 auf die Tore mit Torhütern sowie die Hütchenlinien, die überdribbelt werden müssen.
  • Treffer bei den Großtoren zählen doppelt.
  • Ohne Ecken und Einwürfe spielen: Jede Aktion wird von den Torhütern eröffnet.

Variationen

  • Nur eine Mannschaft darf jeweils zusätzlich die Hütchenlinien überdribbeln.
  • Die Ballbesitzer müssen mit mindestens 3 Kontakten agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Hütchenlinien helfen, den Schwerpunkt der Trainingseinheit auch im Abschlussspiel zu festigen.
  • Die Spieler werden entsprechend motiviert, Dribblings entschlossen zu Ende zu bringen.