Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

02.12.2014

Zu dieser Trainingseinheit

von Klaus Pabst (02.12.2014)
Zu Beginn der Hallensaison sollen sich die Spieler schnellstmöglich – am besten spielerisch – an die Gegebenheiten der Halle gewöhnen. Hierzu gehören ein begrenzter Spielraum, ein harter Hallenboden und trockene Luft. Dafür bietet die Halle jedoch vielfältige Geräte, die große Abwechslung ins Training der Kinder bringen können. In dieser Einheit kommen Kleinkästen zur Anwendung, die als 'Sammelbox', Rückprallwand und als Tor dienen. Die Teilnehmer treten dabei von Beginn an in zwei Teams gegeneinander an: Die verschiedenen Wettkämpfe verbessern sowohl das Dribbling, als auch das Passspiel und die Ballkontrolle. Als Trainer im Laufe des Trainings die Mannschaften immer wieder wechseln!
©
©

Kleinkasten-Staffeln

Organisation

  • 2 Kleinkästen umgedreht nebeneinander aufstellen
  • 15 Meter vor jedem Kleinkasten 1 Starthütchen markieren
  • 2 Gruppen bilden und jeweils mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln die ersten Spieler zum Kleinkasten, legen den Ball in den Kleinkasten, laufen zum Starthütchen zurück und klatschen den jeweils nächsten Mitspieler ab, der ebenfalls startet usw.
  • Sobald der letzte Spieler der Gruppe seinen Ball in den Kleinkasten gelegt hat, laufen die Spieler nacheinander zum Kleinkasten, nehmen sich einen Ball heraus und dribbeln zum Starthütchen zurück.
  • Welche Gruppe steht zuerst wieder in ihrer Grundaufstellung?

Variationen

  • Die Spieler tragen die Bälle in der Hand.
  • Die Spieler prellen/rollen die Bälle.
  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Die Bälle nur mit der Fußsohle führen.
  • Aus dem Dribbling einen 'Doppelpass' mit dem Kleinkasten spielen, bevor die Spieler den Ball in den Kasten legen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kleinkasten-Staffeln sollen die Spieler an den Hallenboden gewöhnen.
  • Der jeweils nächste Spieler darf erst starten, wenn er von seinem Vordermann abgeklatscht wurde.
  • Die Bälle so in den Kleinkasten legen, dass sie nicht wieder herausspringen.
  • Als Trainer mittig zwischen den Gruppen postieren, um beide Gruppen beobachten zu können.
  • Maximal 6 Spieler pro Gruppe: Bei größeren Teams eine dritte Laufgruppe bilden.
©
©

Kleinkasten-Team-Squash

Organisation

  • 2 Kleinkästen nebeneinander aufstellen
  • Vor jedem Kasten ein 5 x 5 Meter großes Feld markieren
  • 2 Gruppen einteilen und jeweils hinter einem Feld postieren
  • Der jeweils erste Spieler stellt sich mit einem Ball im Feld auf

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler passen gegen den Kleinkasten und laufen aus dem Feld.
  • Der nächste Mitspieler der jeweiligen Gruppe passt den zurückprallenden Ball von innerhalb des Feldes erneut gegen den Kleinkasten usw.
  • Prallt der Ball nicht in das Feld zurück, wird von außerhalb des Feldes gepasst oder der Kleinkasten nicht getroffen, erhält die jeweils andere Mannschaft 1 Punkt.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 5 Punkte?

Variationen

  • Die Felder vor den Kleinkästen vergrößern oder verkleinern.
  • Im Feld mit höchstens 3 oder 2 Kontakten agieren.
  • Im Direktspiel agieren.
  • Das Spiel verlängern: Welche Mannschaft gewinnt zuerst 10 Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Die Entfernung des Feldes zum Kleinkasten dem Leistungsstand der Spieler anpassen.
  • Auf ein ordentliches Passtiming achten und mit der richtigen Schärfe gegen die Kleinkästen passen, so dass der nächste Spieler den Ball wieder kontrolliert spielen kann.
  • Die Spieler auf das Prinzip 'Einfalls- gleich Ausfallswinkel' aufmerksam machen.
©
©

1-gegen-1-Spiel

Organisation

  • Ein Spielfeld markieren
  • Auf einer Grundlinie 2 Kleinkästen als Tore nebeneinander errichten
  • Auf beiden Grundlinien je 3 verschiedenfarbige Hütchen aufstellen
  • 2 Mannschaften einteilen und die Spieler jeweils an den Hütchen auf einer Grundlinie postieren
  • Die Spieler auf der Seite der Kleinkästen haben Bälle

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er eine Hütchenfarbe aufruft.
  • Der erste Ballbesitzer vom aufgerufenen Hütchen dribbelt ins Feld und passt zum ersten Spieler am gegenüberliegenden Hütchen der gleichen Farbe.
  • Der Passempfänger nimmt zum 1 gegen 1 gegen den Passgeber ins Feld an und mit und kann bei beiden Kleinkästen Treffer erzielen.
  • Gelingt es dem Verteidiger, den Ball zu erobern, so kann er ebenfalls auf die beiden Kleinkästen abschließen.
  • Jedes 1 gegen 1 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Nach einigen Durchgängen die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Den Ball hoch zuwerfen bzw. per Volleyschuss aus der Hand hoch zuspielen.
  • Die Spieler spielen zunächst einen doppelten 'Doppelpass'.
  • Der Trainer ruft 2 verschiedene Hütchenfarben auf, wobei die erste Farbe den Ballbesitzer und die zweite den Passempfänger benennt.

Tipps und Korrekturen

  • Die Hallenwände als Banden ins Spielfeld einbeziehen.
  • Als Angreifer den Ball nicht mit dem Rücken abschirmen, sondern stets vorwärts und offen zu den Toren agieren.
  • Die Zuspiele möglichst sofort in die Bewegung mitnehmen.
  • Als Trainer die erzielten Treffer laut mitzählen und das Spielergebnis notieren.
©
©

2-gegen-2-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Jetzt auf beiden Grundlinien je 2 Kleinkästen aufstellen
  • Die Spieler auf einer Grundlinie haben Bälle

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt laufen beide Spieler von den aufgerufenen Hütchen zum 2 gegen 2 auf die Kleinkästen ins Feld.
  • Jedes 2 gegen 2 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Nach einigen Durchgängen die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Den Ball hoch zuwerfen bzw. per Volleyschuss aus der Hand hoch zuspielen.
  • Die Spieler spielen zunächst einen doppelten 'Doppelpass'.
  • Der Trainer ruft 2 verschiedene Hütchenfarben auf, wobei die erste Farbe den Ballbesitzer und die zweite den Passempfänger benennt.

Tipps und Korrekturen

  • Die Hallenwände als Banden ins Spielfeld einbeziehen.
  • Als Passempfänger die Zuspiele sofort in die Vorwärtsbewegung mitnehmen und auf einen Gegenspieler zudribbeln, um diesen zu binden.
  • Sind mehr Spieler anwesend, alternativ auch im 3 gegen 3 spielen lassen.
©
©

4-gegen-4-Turnier

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die verschiedenfarbigen Hütchen entfernen
  • 3 Mannschaften einteilen
  • 2 Teams im Feld postieren, 1 Mannschaft pausiert außerhalb

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf die Kleinkästen.
  • Spielzeit: jeweils 5 Minuten.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' mit Hin- und Rückrunde durchführen.
  • Jeder Sieg ergibt 3 Punkte sowie jeder erzielte Treffer 1 Zusatzpunkt für die Mannschaftswertung.
  • Welches Team gewinnt die meisten Punkte?

Variationen

  • Jeweils auf 2 diagonal gegenüberliegende Kleinkästen angreifen.
  • Mittig auf jeder Linie des Feldes 1 Kleinkasten aufstellen und die Teams jeweils auf 2 gegenüberliegende Kleinkästen angreifen lassen.
  • Wie zuvor, jetzt greifen die Teams jeweils auf 2 nebeneinanderliegende Kleinkästen an.
  • Beide Teams können bei allen 4 Kleinkästen Treffer erzielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Hallenwände als Banden ins Spielfeld einbeziehen.
  • Die Spieler darauf hinweisen, beim Spiel in der Halle nicht zu grätschen.
  • Als Trainer die Punkte nach jedem Spiel notieren und zum Schluss das Gesamtergebnis verkünden.