Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

03.04.2018

1 gegen 1 in der Verteidigung

Ein technisch und taktisch cleveres defensives Zweikampfverhalten sollte schon den jüngsten Spielern vermittelt werden. In dieser Trainingseinheit bildet entsprechend das 1 gegen 1 in der Verteidigung den Schwerpunkt. Dabei als Verteidiger die Distanz zum Gegner verkürzen, solange der Spieler den Ball nicht sicher kontrolliert. Dann das Dribbeltempo des Ballbesitzers aufnehmen, den Ball beobachten und erst angreifen, wenn der Ball 'frei' ist – also vom Gegner leicht vorgespielt wird. Das 'Freigeben' des Balles kann auch durch Einsatz von Abwehrfinten provoziert werden. Im Aufwärmen typische Laufbewegungen des Verteidigers (z. B. Rückwärts- und Seitwärtslaufen) sowie den Einsatz des eigenen Körpers im Zweikampf vorbereiten.

©
©
©
©

Koordinations-Training

Organisation

  • 4 Starthütchen im Abstand von 15 Metern zueinander aufstellen
  • Zwischen jeweils 2 Starthütchen 2 Stangen in einem Abstand von 5 Metern auslegen
  • Die Spieler an den Starthütchen verteilen
  • Die jeweils ersten Spieler haben 1 Ball

Ablauf Übung 1

  • Die ersten Spieler von jedem Starthütchen starten gleichzeitig, überlaufen die Stangen mit dem Ball in der Hand zum gegenüberliegenden Starthütchen und werfen zum jeweils nächsten Spieler, der ebenfalls startet.
  • Anschließend stellen sich die Spieler auf der jeweils anderen Seite wieder an usw.

Ablauf Übung 2

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt umlaufen sich die jeweils entgegenkommen Spieler gegenseitig und laufen dann zur gegenüberliegenden Seite.

Ablauf Übung 3

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt umlaufen sich die entgegenkommenden Spieler und laufen zum eigenen Starthütchen zurück.

Variationen

  • Das Überlaufen der Stangen variieren: Mit verschiedenen Schrittfolgen über die Stangen laufen.
  • Den Ball rollen oder prellen.
  • Durch die Stangen dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler an den Starthütchen sollen möglichst gleichzeitig starten.
  • Gegebenenfalls jeden Durchgang zunächst auf ein Trainerkommando starten.
  • Als Vorbereitung auf die Zweikampfschulung den Mitspieler zwischen den Stangen mit Schulterkontakt oder eingehakten Armen umlaufen.
©
©
©
©

Ball-Training

Organisation

  • Den Aufbau von zuvor weiter verwenden

Ablauf Übung 1

  • Die ersten Spieler von jedem Starthütchen starten gleichzeitig, dribbeln bis zur ersten Stange und lassen ihren Ball dort liegen.
  • Anschließend überlaufen sie die Stangen zum jeweils anderen Ball und passen zum nächsten Spieler am gegenüberliegenden Starthütchen.
  • Die Passempfänger nehmen nach vorne an und mit.
  • Die Passgeber stellen sich bei der gegenüberliegenden Gruppe wieder an usw.

Ablauf Übung 2

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt nehmen die Spieler nach hinten mit und passen zum jeweils nächsten Spieler am eigenen Starthütchen.

Ablauf Übung 3

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt umdribbeln sich die Spieler zwischen den Stangen einmal, ehe sie zum jeweils nächsten Spieler am eigenen Starthütchen passen.

Tipps und Korrekturen

  • Jeden Durchgang zunächst auf ein Trainerkommando starten.
  • Darauf achten, dass die Spieler die Technik-Aufgaben möglichst sauber ausführen. Genauigkeit geht vor Schnelligkeit!
©

Zuruf-Zweikampf

Organisation

  • Ein 25 x 15 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • Zusätzlich auf den Grundlinien 4 verschiedenfarbige Start- und mittig im Feld 1 Wendehütchen aufstellen
  • 4 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Der Trainer ruft 2 Farben auf.
  • Die aufgerufenen Spieler starten ins Feld, wobei der erstgenannte Spieler als Angreifer ins Feld dribbelt.
  • Er umdribbelt das zentrale Hütchen und versucht, im 1 gegen 1 auf das gegenüberliegende Tor mit Torhüter abzuschließen.

Variationen

  • Der Spieler vom zuerst genannten Starthütchen wird Verteidiger, der jeweils andere dribbelt als Angreifer ins Feld.
  • Der erstgenannte Spieler passt zum jeweils anderen, der und Feld an- und mitnimmt und sofort Angreifer wird.

Tipps und Korrekturen

  • Jedes 1 gegen 1 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Jede Mannschaft bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer mitzählt. Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?
©

Zuruf-Torschuss

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften von zuvor weiter verwenden

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbelt der erste Spieler vom aufgerufenen Starthütchen am zentralen Hütchen vorbei, schießt auf das gegenüberliegende Tor mit Torhüter und wird Verteidiger.
  • Sofort nach dem Torschuss ruft der Trainer eine weitere Hütchenfarbe auf.
  • Der aufgerufene Spieler dribbelt als Angreifer ins Feld und versucht, im 1 gegen 1 einen Treffer zu erzielen.

Variationen

  • Der zuletzt genannte Spieler passt zum jeweils anderen Spieler und läuft als Verteidiger ins Feld.
  • Vor dem zentralen Hütchen eine Finte ausführen.

Tipps und Korrekturen

  • Jedes 1 gegen 1 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Die beiden Farben zeitverzögert aufrufen, so dass der erstgenannte Spieler nach dem Torschuss ausreichend Zeit hat, auf Abwehr umzuschalten.
©

Zuruf-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 25 Meter großes Spielfeld mit Toren markieren
  • Auf den Grundlinien je 2 verschiedenfarbige Starthütchen aufstellen
  • Die Mittellinie markieren
  • 4 Mannschaften einteilen und an den Starthütchen postieren
  • Der Trainer postiert sich mit Bällen an den Seitenlinien

Ablauf

  • Der Trainer ruft 2 Farben auf und spielt neutral ins Feld ein.
  • Die Spieler der aufgerufenen Farbe laufen zum 3 gegen 3 ins Feld.
  • Die jeweils ersten Spieler der beiden anderen Teams starten als Torhüter ins Feld.
  • Gültige Treffer können nur aus der gegnerischen Hälfte erzielt werden.
  • Sobald ein Ball ins Aus gespielt wurde, spielt der Trainer erneut neutral ein.
  • Nach jeweils 3 Aktionen ruft der Trainer 2 neue Mannschaften auf usw.

Variationen

  • Der Trainer wirft hoch ins Feld.
  • 5 Aktionen pro Durchgang spielen.
  • Von unterschiedlichen Positionen einspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Positionen der Mannschaften nach einigen Durchgängen wechseln.
  • Als Trainer immer ausreichend Ersatzbälle bereithalten, um sofort wieder ins Feld passen zu können.
  • Die Torhüter können jeweils ins Spiel einbezogen werden, so dass sich ein 4 gegen 4 ergibt.
  • Jede Mannschaft bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer mitzählt. Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?