Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

17.01.2012

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (17.01.2012)
Einfache Torschuss-Formen bieten zahlreiche Wiederholungen für die Spieler und sind so für die Verbesserung des Torabschlusses sehr effektiv. Hierfür bietet die Halle optimale Voraussetzungen. Schließlich kann hier das Torschusstraining durch vielfältige Zusatzaufgaben besonders variabel gestaltet werden. In dieser Trainingseinheit kommen normale Spielkarten zum Einsatz, die es zu sammeln gilt. Die Spielkarten geben die Art des Torschusses vor oder bilden die Mannschaften für das Abschlussspiel. Neben den normalen Hallentoren lassen sich zudem Weichbodenmatten, Turnkästen oder aufgezeichnete Tore an den Hallenwänden als Treffflächen nutzen.
©
©

Dribbeln und Passen

Organisation

  • 2 Starthütchen in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • Vor jedem Starthütchen 1 Hütchenslalom markieren (Hütchenabstand: jeweils 1,5 Meter)
  • In einem Abstand von 5 Metern hinter den Slalomparcours mittig 1 Kleinkasten aufstellen
  • Die Spieler an den beiden Starthütchen verteilen
  • Der jeweils erste Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Die ersten Spieler von beiden Starthütchen durchdribbeln den Hütchenslalom, spielen einen 'Doppelpass' mit dem Kleinkasten und passen zurück zum jeweils nächsten Spieler an den Starthütchen.
  • Anschließend laufen sie zum Starthütchen zurück und stellen sich dort wieder an.
  • Die Passempfänger nehmen die Zuspiele sofort in den Hütchenslalom an und mit.

Variationen

  • Den Ball per Volleyschuss aus der Hand mit der Innenseite bzw. dem Vollspann zum Mitspieler zurückspielen.
  • Nur mit rechts/links dribbeln bzw. passen.
  • Jede Gruppe hat 2 Bälle. Die ersten beiden Spieler jeder Gruppe starten direkt nacheinander.

Tipps und Korrekturen

  • Präzision geht vor Tempo! Alle Übungen langsamer, aber dafür mit der korrekten Technik ausführen.
  • Als Trainer mittig zwischen den Starthütchen oder am Kleinkasten postieren, um beide Gruppen gleichermaßen beobachten zu können.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten, um verspielte Bälle sofort ersetzen zu können.
©
©

Karten sammeln

Organisation

  • Den Aufbau aus Aufwärmen 1 beibehalten
  • Auf dem Kleinkasten 5 rote und 5 schwarze Spielkarten umgedreht auslegen
  • 2 Mannschaften einteilen und jeweils mit Bällen an einem Starthütchen postieren
  • Beiden Teams je 1 Kartenfarbe zuweisen (rot oder schwarz)

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler starten gleichzeitig, durchdribbeln den Hütchenslalom und decken jeweils eine Spielkarte auf.
  • Deckt ein Spieler eine Spielkarte seiner Farbe auf, dribbelt er zum Starthütchen zurück und gibt die Spielkarte dem Trainer.
  • Deckt der Spieler eine falsche Spielkarte auf, so legt er diese umgedreht wieder auf den Kleinkasten und dribbelt zum Starthütchen zurück.
  • Nach gegenseitigem Abschlagen starten die jeweils nächsten Spieler.
  • Welche Mannschaft hat zuerst 5 Spielkarten der richtigen Farbe gesammelt?

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Die Slalomparcours auch auf dem Rückweg durchdribbeln.
  • Jedes Team hat nur 1 Ball. Die Ballbesitzer passen nach dem Aufdecken der Spielkarte zum jeweils nächsten Spieler am Starthütchen zurück.
  • Die Anzahl der Spielkarten erhöhen.

Tipps und Korrekturen

  • Jeder Spieler darf immer nur 1 Spielkarte aufdecken.
  • Der Trainer sammelt die Spielkarten und sagt den Spielstand jeweils laut an.
  • Machen die Spieler im Dribbling einen Fehler und lassen ein Hütchen aus, so dürfen sie keine Spielkarte aufdecken.
  • Als Trainer die Spielkarten immer wieder neu durchmischen.
©
©

Karten-Schießen I

Organisation

  • An 2 gegenüberliegenden Hallenwänden jeweils 1 Tor mit Torhüter errichten
  • Vor den beiden Seitenwänden je 1 Starthütchen markieren
  • In der Mitte der Halle 1 Kleinkasten aufstellen
  • Umgedrehte Spielkarten auf dem Kasten auslegen
  • Die Spieler mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Der erste Spieler von einem Starthütchen dribbelt zum Kleinkasten und deckt eine Spielkarte auf.
  • Deckt der Spieler eine schwarze Spielkarte auf, dribbelt er zum jeweils rechten Tor und schießt mit dem linken Fuß.
  • Deckt der Spieler eine rote Spielkarte auf, dribbelt er zum jeweils linken Tor und schießt mit dem rechten Fuß.
  • Der Spieler vom anderen Starthütchen startet, sobald der Vordermann eine Spielkarte aufgedeckt hat.
  • Welcher Spieler erzielt zuerst 5 Treffer?

Variationen

  • Die Spieler dürfen ihr Schussbein frei wählen.
  • Die Spieler tragen den Ball in der Hand und schließen per Volleyschuss aus der Hand auf die jeweiligen Tore ab.
  • Den Ball hoch vorwerfen und nach dem ersten Bodenkontakt volley abschließen.
  • Die Spieler laufen ohne Ball zum Kleinkasten, decken eine Spielkarte auf und fordern ein flaches Zuspiel bzw. einen hohen Zuwurf vom jeweils nächsten Spieler am Starthütchen. Sie nehmen zum entsprechenden Tor an und mit und schließen ab.

Tipps und Korrekturen

  • Jeder Spieler darf immer nur eine Spielkarte aufdecken.
  • Jede aufgedeckte Spielkarte wieder umgedreht auf den Kleinkasten zurücklegen.
  • In ausreichendem Abstand vor den Toren gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, so dass die Spieler nicht aus zu naher Distanz abschließen.
  • Als Trainer die Spielkarten nach einigen Torschüssen neu mischen.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.
©
©

Karten-Schießen II

Organisation

  • Den Aufbau aus Hauptteil 1 beibehalten
  • 2 Mannschaften einteilen und mit Bällen an jeweils 1 Starthütchen postieren
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler dribbeln zum Kleinkasten und decken je 1 Spielkarte auf.
  • Decken die Spieler eine schwarze Karte auf, dürfen sie sofort selbst in Richtung gegnerisches Tor dribbeln und abschließen. Decken sie eine rote Karte auf, müssen sie zum jeweils nächsten Mitspieler am Starthütchen passen, die ihrerseits zum gegnerischen Tor an- und mitnehmen und abschließen.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Den Ball in der Hand tragen und per Volleyschuss aus der Hand abschließen.
  • Die Spieler werfen sich den Ball hoch vor und schießen nach dem ersten Bodenkontakt volley.
  • Die Spieler laufen ohne Ball zum Kleinkasten, decken je eine Spielkarte auf und fordern ein flaches Zuspiel bzw. einen hohen Zuwurf vom jeweils nächsten Mitspieler an ihrem Starthütchen. Sie nehmen zum gegnerischen Tor an und mit und schließen ab.

Tipps und Korrekturen

  • Jeder Spieler darf immer nur eine Spielkarte aufdecken.
  • Jede aufgedeckte Spielkarte wieder umgedreht auf den Kleinkasten zurücklegen.
  • In ausreichendem Abstand vor den Toren gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, so dass die Spieler nicht aus zu naher Distanz abschließen.
  • Als Trainer die Spielkarten nach einigen Torschüssen neu mischen.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.
  • Die erzielten Treffer laut mitzählen.
©
©

Karten-Spiel

Organisation

  • Die gesamte Halle als Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie 1 Tor mit Torhüter errichten
  • An einer Hallenwand 1 Kleinkasten aufstellen und darauf 4 rote und 4 schwarze Spielkarten umgedreht auslegen
  • Die Spieler mit Bällen am Kleinkasten postieren

Ablauf

  • Der erste Spieler deckt eine Spielkarte auf und gibt diese dem Trainer.
  • Deckt der Spieler eine rote Spielkarte auf, dribbelt er vor das rechte Tor und schließt ab. Deckt er eine schwarze Spielkarte auf, dribbelt er vor das linke Tor und schießt.
  • Der nächste Spieler startet, sobald sein Vordermann geschossen hat.
  • Nach ihrem Torschuss bleiben die Spieler in der jeweiligen Hallenhälfte, so dass sich 2 Mannschaften ergeben.
  • 4 gegen 4 auf die beiden Tore mit Torhütern.
  • Welches Team erzielt zuerst 5 Treffer?
  • Anschließend die Spielkarten erneut auslegen und neue Mannschaften bilden.

Variationen

  • Jedes Spiel dauert 5 Minuten. Welches Team erzielt die meisten Treffer?
  • Die beim Torschuss erzielten Treffer zählen zum Gesamtergebnis hinzu.

Tipps und Korrekturen

  • Die Torhüter tauschen nach den Torschüssen die Seiten, so dass sie jeweils bei ihrer Mannschaft im Tor stehen.
  • Darauf achten, dass beim Torschuss kein Spieler in der Schussbahn steht.
  • Die wartenden Spieler sammeln alle Bälle und halten das Feld frei.
  • Falls möglich die Hallenwände in das Spiel einbeziehen.