Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

14.09.2021

Als Dribbler den Gegner beschäftigen

"Beschäftige den Gegner und sei so im Spiel erfolgreich. Nimm den Ball und mache dem Gegner Probleme. Je schneller du bist, desto schwerer wird es für den Gegner. Sei unberechenbar und überrasche mit unvorhersehbaren Aktionen. Hier ist das Dribbling die schönste und einfachste Option. Sichere den Ball aber nicht nur gegen den Gegner, sondern dribbel diesen mutig an. Drehe zum Gegner auf, auch wenn du nur ganz wenig Platz hast." Das sind mutmachende Anweisungen, die kleine Dribbler fördern. Trainieren lässt sich diese mutige Spielweise mit Angriffen auf mehrere kleine Tore nebeneinander. Dabei ergeben sich von selbst ein Aufdrehen, Täuschungen und Richtungswechsel. Auch ein Spiel in Unterzahl fordert das Dribbling, dann sogar gegen mehrere Gegner.

©

Farben-Dribbling

Organisation

  • 2 Starthütchen nebeneinander aufstellen.
  • 15 Meter davor 4 große sowie 4 kleine Hütchen in 4 verschiedenen Farben gemäß Abbildung platzieren.
  • Die Spieler mit Bällen an den Starthütchen verteilen.

Ablauf

  • Die eine Seite umdribbelt stets die großen, die andere stets die kleinen Hütchen.
  • Der Trainer ruft eine Farbe auf.
  • Die ersten Spieler umdribbeln jeweils ihr Hütchen der entsprechenden Farbe und kehren zum Starthütchen zurück.

Variationen

  • Vor den Hütchen abkappen und zurückdribbeln.
  • Zum anderen Starthütchen zurückdribbeln.
  • Mehrere Farben aufrufen.

Tipps und Korrekturen

  • Die nächste Farbe aufrufen, sobald die Spieler die Hütchen umdribbelt haben.
  • Bei sich kreuzenden Dribbelwegen zu freien Räumen orientieren und Mitspielern ausweichen.
  • Die Distanz zwischen den Hütchen vergrößern/verkleinern.
©

Team-Farben-Dribbling

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten, jedoch 2 Minitore zwischen den Starthütchen errichten.
  • 2 Teams bilden und mit Bällen je 1 Starthütchen zuweisen.

Ablauf

  • Eine Mannschaft umdribbelt stets die großen, die andere stets die kleinen Hütchen.
  • Der Trainer ruft eine Farbe auf.
  • Die ersten Spieler umdribbeln jeweils ihr Hütchen der entsprechenden Farbe und schließen auf ein Minitor ab.
  • Der Spieler, der zuerst trifft, gewinnt einen Punkt für sein Team.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Vor den Hütchen abkappen und zurückdribbeln.
  • Mehrere Farben aufrufen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Minitore so aufstellen, dass die wartenden Spieler bei Fehlschüssen nicht getroffen werden.
  • In freie Räume dribbeln und auf freie Passwege zum Minitor achten.
  • Als Trainer die gewonnenen Punkte laut mitzählen.
©

1-gegen-1-Farben-Dribbling

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Auf einer Grundlinie 2 Starthütchen und 2 Minitore errichten
  • Auf der anderen Grundlinie 4 große sowie 4 kleine Hütchen in 4 verschiedenen Farben aufstellen.
  • 2 Teams bilden und an den Starthütchen verteilen, wobei ein Team Bälle hat.

Ablauf

  • Eine Mannschaft umdribbelt bzw. umläuft stets die großen, die andere stets die kleinen Hütchen.
  • Der Trainer ruft eine Farbe auf.
  • Die ersten Spieler umdribbeln bzw. umlaufen jeweils ihr Hütchen der entsprechenden Farbe.
  • Anschließend greift der Ballbesitzer auf die Minitore an, während der andere Spieler als Verteidiger agiert.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so kontert er auf die Minitore.
  • Nach einigen Durchgängen die Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Mehrere Farben aufrufen.
  • Positionen und Distanzen der Hütchen verändern.

Tipps und Korrekturen

  • Das 1 gegen 1 endet, wenn ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt wird.
  • Gegebenenfalls einen weiteren Ball einspielen, wenn der erste Ball zu schnell verspielt wurde.
©

Spiel-Farben-Dribbling

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.

Ablauf

  • Eine Mannschaft umdribbelt bzw. umläuft stets die großen, die andere stets die kleinen Hütchen.
  • Der Trainer ruft eine Farbe und eine Zahl auf.
  • Die aufgerufene Anzahl der Spieler umdribbeln bzw. umlaufen jeweils ihr Hütchen der entsprechenden Farbe.
  • Anschließend greift das ballbesitzende Team auf die Minitore an, während das andere Team als Verteidiger agiert.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf die Minitore.
  • Nach einigen Durchgängen die Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Wettbewerb: Welches Team erzielt die meisten Treffer?
  • Die Verteidiger agieren jeweils mit einem Spieler in Überzahl.
  • Die Zwischenräume der verschiedenfarbigen Hütchen als Kontertore nutzen.

Tipps und Korrekturen

  • Nur der erste Spieler des aufgerufenen Teams dribbelt einen Ball ein.
  • An den Hütchen orientieren und in freie Räume dribbeln/laufen.
©

Dribbel-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Feld markieren.
  • Auf einer Grundlinie 2 Minitore errichten.
  • Auf der andere Grundlinie 2 Hütchentore sowie auf den Seitenlinien je 1 Hütchentor aufstellen.
  • 2 Teams bilden.

Ablauf

  • Spiel im 5 gegen 5.
  • Ein Team greift auf die Minitore an, das andere Team dribbelt durch die Hütchentore.
  • Spielzeit pro Durchgang: 5 Minuten.
  • Nach jedem Durchgang die Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Die Position und Größe der Hütchentore verändern.
  • Die Position der Minitore verändern.
  • Nach jedem Treffer beim Hütchentor die Aufgaben wechseln.

Tipps und Korrekturen

  • Den Gegner andribbeln und so unter Druck setzen.
  • Beim Angriff auf die Minitore das Spiel immer wieder verlagern.
  • Bei Ballgewinn zu freien Räumen orientieren und das jeweilige Hütchentor zielstrebig durchdribbeln.