Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

06.08.2019

Die Ferienzeit sinnvoll nutzen

Was mache ich in den Sommerferien, wenn das Freibad am Abend schließt? Jetzt zum Training gehen, wäre doch toll! Oftmals bedeutet die Urlaubszeit leider auch trainingsfreie Zeit. Das muss aber nicht so sein. Die Spieler, die nicht im Urlaub sind, kommen sicher gerne zum Training. Mit zwei bis acht Spielern lässt sich in der Kleingruppe ein technischer Schwerpunkt, wie hier das Dribbeln, effektiv trainieren. Bei Fehlern kann der Trainer die Spieler individuell korrigieren und verbessern. Beim Kleingruppentraining jedoch darauf achten, dass es nicht zu intensiv wird. Dazu den Übungs- oder Spielstart durch kurze Gespräche mit den Spielern auch mal hinauszögern. So haben die Spieler Zeit zum Luftholen.

 

©

Slalom-Dribbel-Varianten

Organisation

  • Einen Slalom aus 4 Stangen errichten
  • Vor dem Slalom ein Starthütchen markieren
  • Die Spieler mit Bällen am Starthütchen postieren

Ablauf

  • Der erste Spieler dribbelt durch den Slalom und entlang der Stangen zurück zum Starthütchen.
  • Der nächste Spieler startet, sobald der Vordermann die zweite Stange umdribbelt hat.

Variationen

  • An den Stangen vorbei- und im Slalom zurückdribbeln.
  • Den Slalom vollständig durchdribbeln.
  • Nur das erste und letzte Stangentor im Slalom durchdribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Beim Dribbling möglichst wenige Kontakte nutzen.
  • Die Stangen im Slalom nicht berühren, sondern gezielt in die Zwischenräume dribbeln.
  • Die Stangen in unterschiedlichen Abständen aufstellen oder weitere Dribbelwege vorgeben.
©

Slalom-Dribbel-Rennen

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Organisation beibehalten
  • Den Aufbau um 1 Feld gemäß Abbildung erweitern

Ablauf

  • Die beiden ersten Spieler starten gleichzeitig.
  • Der erste Spieler umdribbelt das Feld.
  • Der zweite Spieler versucht, möglichst viele Stangen zu umdribbeln, bevor der erste Spieler das Starthütchen erreicht.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler umdribbelt die meisten Stangen?

Variationen

  • Das Feld mit dem Ball in der Hand umlaufen.
  • Den Slalom mit dem Ball in der Hand durchlaufen.
  • Das Feld zweimal umdribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jedem Durchgang wechseln die Spieler die Aufgaben.
  • Die umdribbelten Stangen laut mitzählen.
  • Das Feld im Gegenuhrzeigersinn mit rechts und im Uhrzeigersinn mit links umdribbeln.
©

Slalom-Dribbel-Torschuss

Organisation

  • 1 Tor, 2 verschiedenfarbige Stangentore und 1 Starthütchen gemäß Abbildung markieren.
  • 1 Torhüter benennen
  • Die Spieler mit Bällen am Starthütchen postieren

Ablauf

  • Der erste Spieler startet mit einem Dribbling ins Feld, woraufhin der Trainer eine Farbe aufruft.
  • Der Ballbesitzer dribbelt im Slalom um die aufgerufenen Stangen und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.

Variationen

  • Die Stangen der anderen Farbe umdribbeln.
  • Alle Stangen umdribbeln und bei den Stangen der aufgerufenen Farbe beginnen.
  • Der Trainer zeigt die Stangen per Handzeichen an.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler erzielt die meisten Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Den Torhüter nach jedem Fehlschuss wechseln.
  • Nach dem Slalom zielstrebig abschließen!
  • Gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
©

Slalom-Dribbel-Zweikampf

Organisation

  • Den Aufbau und die Grundorganisation beibehalten
  • Mittig vor dem Slalom 2 Verteidiger postieren
  • Einen Torhüter benennen

Ablauf

  • Der erste Spieler startet ins Feld, woraufhin der Trainer eine Farbe ruft.
  • Der Spieler dribbelt durch das aufgerufene Stangentor, während der erste Verteidiger durch das andere läuft.
  • Der Ballbesitzer versucht, im 1 gegen 1 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so kontert er auf das Tor.
  • Nach jedem Durchgang die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Der Angreifer dribbelt im Slalom um die aufgerufenen Stangen.
  • Sowohl der Angreifer als auch Verteidiger umdribbelt bzw. umläuft die aufgerufenen Stangen im Slalom.
  • Alle 4 Stangen umdribbeln bzw. umlaufen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Torhüter nach jedem Fehlschuss wechseln
  • Den Angriff gegebenenfalls zeitlich begrenzen.
  • Die Spielsituation zielstrebig ausspielen!
©

"Zwei" gewinnt

Organisation

  • Ein 15 x 20 Meter großes Feld markieren
  • An den Grundlinien 2 Stangentore errichten
  • 2 Teams bilden

Ablauf

  • 3 gegen 3 auf die Stangentore.
  • Das Team, das zuerst 2 Treffer erzielt, gewinnt.
  • Nach jedem Spiel neue Teams bilden.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler gewinnt die meisten Spiele?

Variationen

  • Es gewinnt das Team, das zuerst 3 Treffer erzielt.
  • Ohne Leibchen spielen, sodass sich jeder Spieler seine Mitspieler merken muss.
  • Frei spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer die gewonnenen Spiele der Spieler mitzählen und nach jedem Spiel ansagen.
  • Die Teams möglichst so gestalten, dass am Ende jeder mit jedem gespielt hat.
  • Die Stangentore gegebenenfalls vergrößern/verkleinern.