Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

15.02.2022

Turnkästen als perfekte Zuspieler

Turnkästen, aber auch Langbänke, Kleinkästen und die Hallenwand, sind ideale Zuspiel-Partner um die Mitnahme flacher Zuspiele in der Halle zu verbessern. Spiele ich einen guten Pass, wird mir der Kasten, die Bank oder die Wand auch einen guten Pass zurückspielen. Somit trainiert sich jede*r Spieler*in selbst und ist nicht auf die Qualität des Zuspiels eines Mitspielers bzw. einer Mitspielerin angewiesen. Natürlich fallen hier jetzt auch alle Ausreden weg, wenn die Mitnahme mal nicht gelingt. Soll dieses Training im Freien stattfinden, ersetzen Zuspieler*innen die Hallengeräte und Ausreden könnten wieder möglich sein. Dafür haben Zuspieler*innen den Vorteil, dass sie die Bälle auch hoch zuwerfen, zuprellen oder per Volleyschuss aus der Hand zuspielen können. So ließe sich das Training gleich mehrfach mit der An- und Mitnahme flacher, halbhoher und hoher Zuspiele wiederholen.

©

Kasten-Mitnahme

Organisation

  • Ein 15 x 15 Meter großes Feld mit 2 Turnkästen errichten.
  • Die Spieler mit Bällen an den Hütchen verteilen.

Ablauf

  • Die Spieler passen gegen den Turnkasten und nehmen zum Hütchen gegenüber mit.

Variationen

  • Den Ball zum Hütchen diagonal gegenüber mitnehmen.
  • Den Ball im/gegen den Uhrzeigersinn zum nächsten Hütchen mitnehmen.
  • Den Ball von einer Seite vertikal, von der anderen Seite diagonal mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Immer aus dem Dribbling heraus gegen den Turnkasten passen.
  • Bei der Mitnahme zu freien Räumen orientieren.
  • Zunächst den Ball nur rechts am Turnkasten vorbei mitnehmen.
©

Kasten-Mitnahme mit Zuspiel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.

Ablauf

  • Die ersten Spieler passen gleichzeitig gegen den Uhrzeigersinn zum Spieler am nächsten Hütchen.
  • Die Spieler nehmen zum Turnkasten mit, passen gegen diesen und nehmen dann zum Hütchen gegenüber mit.

Variationen

  • Im Uhrzeigersinn passen.
  • Den Ball zum Hütchen diagonal gegenüber mitnehmen.
  • Den Ball im/gegen den Uhrzeigersinn zum nächsten Hütchen mitnehmen.
  • Den Ball von einer Seite gerade, von der anderen Seite diagonal mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer zunächst jeden Durchgang mit einem Zuruf starten.
  • Beim Zuspiel gegen den/im Uhrzeigersinn möglichst mit der rechten/linken Innenseite mitnehmen.
©

Kasten-Mitnahme und Torschuss

Organisation

  • 15 Meter vor einem Tor mit Torhüter 2 Turnkästen errichten.
  • 3 Starthütchen gemäß Abbildung platzieren.
  • Die Spieler auf die Starthütchen verteilen, wobei die Spieler an den äußeren Hütchen Bälle haben.

Ablauf

  • Die ersten Ballbesitzer starten gleichzeitig und passen gegen den Turnkasten.
  • Der Ballbesitzer auf der torentfernten Seite nimmt nach vorne mit und schließt ab.
  • Der andere Spieler nimmt den Ball kurz mit, passt zum Spieler am mittleren Starthütchen und läuft seinem Pass nach.
  • Der Passempfänger nimmt zum Torschuss an und mit.
  • Nach jedem Durchgang am anderen Starthütchen anstellen.

Variationen

  • Der jeweils zweite Spieler spielt dem ersten Spieler gegen den Turnkasten zu.
  • Die erlaubten Ballkontakte nach der Mitnahme begrenzen.

Tipps und Korrekturen

  • Das mittlere Starthütchen so aufstellen, dass der Spieler deutlich zeitverzögert schießt.
  • Gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
©

Kasten-Mitnahme und Überzahl

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.

Ablauf

  • Die ersten Ballbesitzer starten gleichzeitig und passen gegen den Turnkasten.
  • Der Ballbesitzer auf der torentfernten Seite nimmt nach vorne mit und schließt ab.
  • Der andere Spieler nimmt den Ball kurz mit, passt zum Spieler am mittleren Starthütchen und wird Verteidiger gegen die anderen beiden Spieler.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so kontert er auf die Turnkästen.
  • Nach jedem Durchgang am anderen Starthütchen anstellen.

Variationen

  • Der jeweils zweite Spieler spielt dem ersten Spieler gegen den Turnkasten zu.
  • Die erlaubten Ballkontakte nach der Mitnahme begrenzen.

Tipps und Korrekturen

  • Gegebenenfalls eine Hallenhälfte als Spielfeld für das 2 gegen 1 nutzen.
  • Der Verteidiger stellt sich nach jedem Durchgang am mittleren Starthütchen an.
©

Kasten-Doppel-Spiel

Organisation

  • Jede Hallenhälfte ist ein Spielfeld.
  • Mittig in jedem Spielfeld einen Turnkasten errichten.
  • 2 Teams bilden und auf die Felder verteilen.

Ablauf

  • 2 parallele Spiele auf die Turnkästen.
  • Jedes Team greift auf eine Seite der Turnkästen an und verteidigt die andere Seite.
  • Die jeweiligen Bälle bleiben auf den Spielfeldern, die Spieler können die Spielfelder wechseln.

Variationen

  • Auf die gleichen Seiten der Turnkästen angreifen.
  • Auf die entgegengesetzten Seiten der Turnkästen angreifen.
  • Nur ein "Joker" jedes Team darf die Felder wechseln.

Tipps und Korrekturen

  • Felder wechseln, um sinnvolle Überzahlsituationen zu schaffen.
  • Nach einem Treffer am Turnkasten ist das andere Team in Ballbesitz.