Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

07.06.2022

Viele Spieler*innen viel spielen lassen!

Sommer, Sonne, Fußball und jede Menge Betrieb auf dem Platz. Alle wollen Fußball spielen und den jüngeren Teams bleibt oft noch nicht mal ein Viertel des Feldes für das Training. Aber auch viele Spieler*innen lassen sich auf kleinem Raum bewegen. Für unterschiedliche Wechsel-Spiele genügt ein Spielfeld von 40 x 20 Metern, um auch bei bis zu 16 Spieler*innen den Schweiß laufen zu lassen. Optimal sind Spiele im 4 gegen 4, die sehr intensiv sind, sodass kurze Pausen sogar willkommen sind. Um die Intensität hochzuhalten, als Trainer*in die Bälle jeweils einspielen und das Spiel so schnell fortsetzen. Mit festen Torhüter*innen oder auch einem "letzten" Mann bzw. einer "letzten" Frau spielen. Erzielte Treffer laut mitzählen und nach jedem Spiel ein Ergebnis festhalten.

©
©
©
©

Technik-Viereck

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Viereck markieren.
  • Die Spieler mit Bällen an den Seitenlinien verteilen.
  • Gegenüberliegende Seitenlinien mit '1' bzw. '2' bezeichnen.

Übung 1

  • Der Trainer ruft die Zahl '1' oder '2' auf.
  • Die Spieler von den aufgerufenen Seiten dribbeln durch das Viereck zur gegenüberliegenden Seitenlinie.

Übung 2

  • Nur die Spieler einer Seite von den gegenüberliegenden Seitenlinien '1' bzw. '2' haben Bälle.
  • Der Trainer ruft die '1' oder '2' auf.
  • Die Spieler passen aus dem Dribbling zum Spieler gegenüber und wechseln die Seiten.

Übung 3

  • Wie Übung 2, nur jetzt werfen die Spieler hoch zum Spieler gegenüber.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen sich so auf den Seitenlinien postieren, dass sie jeweils einem Mitspieler gegenüber stehen.
  • Weitere Dribbel-, Pass- und Mitnahme-Variationen durchführen.
©

Zahlen-Fangen

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten.
  • Die Spieler durchnummerieren und frei im Viereck verteilen.

Ablauf

  • Der Trainer ruft 2 Nummern auf.
  • Die aufgerufenen Spieler holen ein Leibchen beim Trainer und tragen das Leibchen als Fänger in der Hand.
  • Sobald der Trainer neue Nummern aufruft, wechseln die Fänger mit den aufgerufenen Läufern die Aufgaben.
  • Die Fänger versuchen, möglichst viele Läufer abzuschlagen.

Variationen

  • Mehr/weniger Nummern/Fänger aufrufen.
  • Die Fänger haben Bälle und dribbeln.
  • Die Läufer dribbeln im Feld.
  • Alle Spieler haben Bälle und dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Sobald der Trainer neue Zahlen aufruft, geben die Fänger die Leibchen an die aufgerufenen Spieler weiter.
  • Den selben Spieler nicht zweimal nacheinander abschlagen.
©

Namen-Wechsel-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Spielfeld mit Toren markieren.
  • 2 Teams bilden.
  • 4 Spieler jedes Teams im Feld, die anderen Spieler neben dem Tor postieren.
  • Der Trainer steht mit Bällen außerhalb des Feldes.

Ablauf

  • Spiel im 4 gegen 4.
  • Wird ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt, spielt der Trainer einen neuen Ball ein.
  • Ruft der Trainer Spieler auf, wechseln diese mit den wartenden Spieler.

Variationen

  • Spiel im 5 gegen 5.
  • Die Position der wartenden Spieler variieren.

Tipps und Korrekturen

  • Beim Wechsel dürfen die Spieler erst ins Feld laufen, wenn die ausgewechselten Spieler den Platz verlassen haben.
  • Durch die Spielerwechsel ergeben sich kurze Über-/Unterzahlsituationen.
  • Darauf achten, dass alle Spieler ungefähr die gleiche Spielzeit haben.
©

Zahlen-Wechsel-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Teams beibehalten.
  • Die Spieler jedes Teams in Paare einteilen und jedem Paar eine Zahl geben.
  • Einen Spieler jedes Paares im Feld, den anderen Spieler neben dem Feld postieren.

Ablauf

  • Spiel im 4 gegen 4.
  • Wird ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt, spielt der Trainer einen neuen Ball ein.
  • Ruft der Trainer eine Zahl auf, wechseln die Spieler des aufgerufenen Paares Position und Aufgabe.

Variationen

  • Mehrere Zahlen aufrufen.
  • Nach jedem verspielten Ball eine Zahl aufrufen.

Tipps und Korrekturen

  • Die wartenden Spieler sollen sich frei um das Spielfeld verteilen.
  • Die Spieler dürfen beim Wechsel direkt ins Feld laufen, ausgewechselte Spieler jedoch nicht mehr ins Spiel eingreifen.
©

Team-Wechsel-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau, die Grundorganisation und die Teams beibehalten.
  • 4 Spieler jedes Teams im Feld, die anderen Spieler neben dem Feld postieren.

Ablauf

  • Spiel im 4 gegen 4.
  • Wird ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt, spielt der Trainer einen neuen Ball ein.
  • Ruft der Trainer ein Team auf, wechseln die Spieler mit den wartenden Spielern.
  • Ruft der Trainer "Wechsel", wechseln beide Teams mit den wartenden Spielern.

Variationen

  • Beim Wechsel zum Team spielen, das ins Feld läuft.
  • Beim Wechsel zum Team spielen, das im Feld bleibt.

Tipps und Korrekturen

  • Die Teams nur bei einer Spielunterbrechung wechseln lassen.
  • Die Teams sollen sich nach dem Wechsel schnellstmöglich auf dem Feld organisieren.