Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

27.10.2020

Vom Passen zum Kombinieren

Als technische Grundlage im Fußball ist eine gute Passtechnik die eine Sache. Nun gilt es darüber hinaus, ein gutes Passspiel auch im Spiel für erfolgreiche Kombinationen im Team zu nutzen. Dazu sollen die Spieler gedanklich wach sein und das Spielfeld ständig "scannen". Die Spieler müssen Mit- und Gegenspieler sehen, deren Bewegungen einschätzen sowie freie Räume erkennen. Auch muss jeder Pass eine unterschiedliche Distanz überwinden. Lücken für Zuspiele in Richtung Gegner-Tor sind zumeist nur für eine ganz kurze Zeit offen. Sie sind somit schnell wahrzunehmen und dann zielstrebig zu nutzen. All diese Aspekte stellen hohe Anforderungen an die Spieler. Deshalb sollte der Trainer die Angreifer zunächst in Überzahl spielen lassen und so das Kombinationsspiel erleichtern. Die Spieler sollten erst dann in Gleichzahl agieren, wenn sie in Überzahl sicher kombinieren können.

©

Kreuz-Passen I

Organisation

  • Mit jeweils 2 roten, gelben und blauen Hütchen ein Sechseck mit 15 Meter langen Längsseiten markieren
  • Die Spieler an den 3 verschiedenfarbigen Starthütchen postieren
  • Die jeweils ersten Spieler haben 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando umdribbeln die Startspieler das jeweils gleichfarbige Hütchen und passen zurück zum nächsten Spieler.
  • Die Spieler laufen ihren Abspielen nach.

Variationen

  • Ein andersfarbiges Hütchen umdribbeln.
  • Zu einem andersfarbigen Hütchen passen.

Tipps und Korrekturen

  • Immer auf einen freien Passweg achten.
  • Ist der Passweg nicht frei, so lange weiter dribbeln, bis das Zuspiel möglich ist.
©

Kreuz-Passen II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Je 1 Spieler ohne Ball an den zuvor unbesetzten Hütchen postieren
  • Alle übrigen Spieler mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Die Startspieler passen zu ihren Mitspielern am jeweils gleichfarbigen Hütchen und laufen ihren Zuspielen nach.
  • Der Passempfänger nehmen jeweils zum Starthütchen an und mit und übergeben die Bälle dort an die jeweils nächsten Spieler usw.

Variationen

  • Zu einem andersfarbigen Starthütchen dribbeln.
  • Nur mit rechts/links passen.

Tipps und Korrekturen

  • Immer aus dem Dribbling passen.
  • Erst bei freiem Passweg und Blickkontakt zum Mitspieler zuspielen.
©

Überzahl-Kombinationen

Organisation

  • Ein 30 x 20 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf einer Grundlinie 1 Jugendtor mit Torhüter und auf der anderen 2 Minitore aufstellen
  • Auf jeder Grundlinie 1 Starthütchen aufstellen
  • 2 Teams bilden und an den Starthütchen postieren
  • Team Blau hat Bälle

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Zahl zwischen 2 und 5 auf.
  • Blau greift mit der aufgerufenen Anzahl an Spielern auf das Tor mit Torhüter an.
  • Gelb verteidigt immer mit 1 Spieler weniger und kontert bei Ballgewinn auf die Minitore.
  • Nach einigen Durchgängen die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Immer im 2 gegen 1 spielen.
  • Der jeweils nächste Spieler von Blau spielt nach einem Treffer einen weiteren Ball ein.

Tipps und Korrekturen

  • Die Verteidiger stellen jeweils einen Torhüter.
  • Jeder Durchgang endet, sobald ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt wurde.
©

Gleichzahl-Kombination

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften weiter verwenden
  • Jetzt auf jeder Grundlinie 2 Starthütchen aufstellen
  • Die Spieler jedes Teams an den gleichfarbigen Starthütchen postieren
  • Die Spieler vor dem Tor haben Bälle

Ablauf

  • Der Trainer ruft ein Team auf.
  • 3 Spieler des aufgerufenen Teams greifen auf das Jugendtor an.
  • 3 Spieler des anderen Teams rücken als Verteidiger ins Feld und kontern bei Ballgewinn auf die Minitore.

Variationen

  • Im 4 gegen 4 spielen.
  • Mit maximal 3 Kontakten agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler von den Starthütchen neben dem Tor garantieren eine tiefe Anspielstation bzw. eine tiefe Startposition für einen Verteidiger vor dem Tor.
  • Jeder Durchgang endet, sobald ein Treffer erzielt oder ins Aus gespielt wurde.
©

2-Treffer-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 25 Meter großes Feld markieren
  • Auf einer Grundlinie 1 Jugendtor mit Torhüter und auf der anderen 2 Minitore aufstellen
  • 2 Teams bilden
  • Blau hat 1 Ball

Ablauf

  • 5 gegen 5 auf das Tor mit Torhüter sowie die beiden Minitore.
  • Nach 2 Treffern auf die Minitore wechseln die Teams die Spielrichtung.
  • Welches Team erzielt die meisten Treffer auf das Jugendtor?

Variationen

  • Nach jedem Treffer bei den Minitoren die Spielrichtung wechseln.
  • Nach 3 Treffern bei den Minitoren die Spielrichtung wechseln.
  • Die Ballbesitzer dürfen mit maximal 3 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Bei einem Spielrichtungswechsel bleibt das Team, das auf das Tor angreift, in Ballbesitz.
  • Jedes Team zählt die erzielten Treffer selbstständig mit.