Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

01.02.2011

Zu dieser Trainingseinheit

von Paul Schomann (01.02.2011)
Im Hallentraining lassen sich vielfältige Inhalte intensiv trainieren und verbessern. Hierzu zählt auch die Geschicklichkeit! Vor allem die unterschiedlichen Hallengeräte können kreativ und variabel verwendet werden. So ermöglicht beispielsweise eine Langbank gleich mehrere Möglichkeiten, das Techniktraining mit der Schulung der Geschicklichkeit zu verbinden: Einerseits eignet sie sich bestens als Rückprallwand für das Training des Passspiels, andererseits lassen sich mit ihr Geschicklichkeitsaufgaben wie etwa das Balancieren durchführen. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich dabei fast beliebig steigern: Hohe Ansprüche an das Gleichgewicht der Spieler stellt etwa das Überlaufen einer umgedrehten Langbank!

©
©

Dribbeln und Sortieren

Organisation

  • 2 Langbänke in einem Abstand von 20 Metern gegenüber aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen zwischen den Langbänken verteilen

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln frei zwischen den Langbänken.
  • Auf ein Trainerkommando lassen sie ihre Bälle liegen und verteilen sich schnellstmöglich in gleich großen Gruppen auf den Langbänken.
  • Hier absolvieren sie eine vorgegebene Zusatzaufgabe: Welche Gruppe sortiert sich zuerst nach Körpergröße/Alter/Alphabet/Schuhfarbe?

Variationen

  • Die Bälle auf der Langbank in den Händen halten.
  • Die Spieler dürfen auf der Langbank nicht miteinander sprechen, sondern sich nur durch Zeichen verständigen.
  • Mit verschiedenen Vorgaben zwischen den Langbänken dribbeln (nur mit rechts/links dribbeln, nur mit der Fußsohle dribbeln, bekannte Finten ins Dribbling einbauen usw.).

Tipps und Korrekturen

  • Beim 'Sortieren' müssen die Spieler auf der Langbank bleiben und dürfen den Boden nicht berühren.
  • Nach spätestens 3 Durchgängen eine neue 'Sortieraufgabe' stellen.
  • Als Spieler auf das Trainerkommando zur jeweils näheren Bank orientieren.
©
©

Passen und Sortieren

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Langbänke jetzt auf die Seite legen
  • Zusätzlich an den Seiten 2 weitere Langbänke in einem Abstand von 20 Metern gegenüber aufstellen
  • 2 Mannschaften bilden und jeweils mit Bällen an einer umgekippten Langbank aufstellen

Ablauf

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt passen die Spieler bis zum Trainerkommando gegen die umgekippten Langbänke.
  • Welche Mannschaft absolviert die 'Sortieraufgabe' zuerst?

Variationen

  • Die Spieler dürfen auf der Langbank nicht miteinander sprechen, sondern sich nur durch Zeichen verständigen.
  • Mit 2 Kontakten/direkt gegen die Langbänke passen.
  • Nur mit rechts/links passen.
  • Abwechselnd mit rechts/links gegen die Langbänke passen.

Tipps und Korrekturen

  • Jeder Mannschaft eine gekippte und eine stehende Langbank fest zuordnen.
  • Ist der Aktionsraum für das Passspiel an einer Langbank zu eng, weitere Bänke aufstellen.
  • Beim 'Sortieren' müssen die Spieler auf der Langbank bleiben und dürfen den Boden nicht berühren.
  • Nach spätestens 3 Durchgängen eine neue 'Sortieraufgabe' stellen.
©
©

Langbank-Koordination und Torschuss

Organisation

  • Vor einem Tor mit Torhüter seitlich versetzt 2 Langbänke aufstellen
  • Neben den Bänken je 1 Starthütchen errichten
  • 2 Gruppen bilden
  • Die Spieler mit Bällen an den Starthütchen postieren

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler von beiden Starthütchen legen ihre Bälle vor die Langbänke.
  • Sie starten im Wechsel von der gegenüberliegenden Seite über die Bänke hinweg zum Ball, dribbeln in Richtung Tor und schließen ab.
  • Der nächste Spieler vom jeweils anderen Starthütchen startet, sobald der vorangegangene Spieler auf das Tor geschossen hat.
  • Einen Wettkampf durchführen: Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Beim Lauf über die Langbank verschiedene Zusatzaufgaben ausführen (z.B. eine Drehung durchführen, seitlich über die Langbank laufen, sich mit den Händen über die Langbank ziehen usw.).
  • Die Langbank umdrehen, so dass die Spieler über die schmale Seite der Langbank balancieren müssen.
  • Die Spieler müssen nach dem Überlaufen der Langbank spätestens mit dem dritten Kontakt abgeschlossen haben.
  • Die Spieler tragen den Ball in der Hand über die Langbank und schließen per Volleyschuss aus der Hand auf das Tor ab.

Tipps und Korrekturen

  • Den Bälle in ausreichendem Abstand vor die Langbank legen, so dass die Spieler nach dem Überlaufen der Langbank nicht auf ihre Bälle springen.
  • Gegebenenfalls vor dem Tor eine Schussgrenze markieren, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
  • Der jeweils nächste Spieler am Starthütchen legt sich seinen Ball sofort zurecht, sobald sein Vordermann geschossen hat.
©
©

Langbank-Koordination und 1 gegen 1

Organisation

  • Den Grundaufbau von zuvor beibehalten
  • Jetzt eine Bank normal aufstellen und die andere auf die Sitzfläche drehen
  • Die Starthütchen hinter den Langbänken errichten
  • Die jeweils ersten Spieler haben keinen Ball
  • Die jeweils zweiten Spieler agieren als Anspieler

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler überlaufen die Langbänke und fordern ein Zuspiel vom nächsten Spieler an ihrem Starthütchen.
  • Der Passempfänger an der normal aufgestellten Langbank nimmt das Zuspiel zum Torschuss an und mit und wird nach seinem Schuss Verteidiger.
  • Der Passempfänger, der die umgedrehte Langbank überlaufen hat, nimmt das Zuspiel um die Bank herum an und mit und versucht, im 1 gegen 1 auf das Tor abzuschließen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, darf er nochmals auf das Tor abschließen.
  • Jedes 1 gegen 1 dauert so lange, bis ein Tor erzielt oder der Ball vom Torhüter gehalten wurde.
  • Positions- und Aufgabenwechsel nach jedem Durchgang.
  • Welche Mannschaft hat nach 2 Durchgängen die meisten Treffer erzielt?

Variation

  • Beim Lauf über die Langbänke verschiedene Zusatzaufgaben ausführen (z.B. eine Drehung durchführen, seitlich über die Langbänke laufen, sich mit den Händen über die Langbänke ziehen usw.).

Tipps und Korrekturen

  • Die Spielfeldhälfte vor dem Tor als Spielfeld für das 1 gegen 1 nutzen.
  • Die Hallenwände als Banden einbeziehen.
  • Der Angreifer im 1 gegen 1 agiert durch das vorherige Balancieren über die umgedrehte Langbank sowie das Umdribbeln der Bank immer zeitverzögert.
©
©

Spiel bis 5

Organisation

  • Die gesamte Halle als Spielfeld markieren
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf

  • 5 gegen 5 plus Torhüter auf die beiden Tore.
  • Jedes Spiel dauert so lange, bis eine Mannschaft 3 Treffer erzielt hat.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 3 Spiele?

Variationen

  • Jedes Spiel dauert 5 Minuten. Welche Mannschaft gewinnt zuerst 3 Spiele?
  • In der jeweils letzten Spielminute zählen alle Treffer doppelt!
  • Mit höchstens 3 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer nach jedem erzielten Treffer den Spielstand laut ansagen.
  • Falls möglich die Hallenwände als Banden einbeziehen.