Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

02.01.2013

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (02.01.2013)
Für dieses Training mit 12 Spielern steht nur eine sehr kleine Halle zur Verfügung. Durch den Einsatz verschiedener Hallengeräte und die nahen Hallenwände eignet sich diese jedoch hervorragend für das Torschusstraining. Eine Weichbodenmatte, ein Turnkasten und eine seitlich gekippte Langbank bilden ein Dreifach-Tor. Hier müssen die Spieler zielgenau abschließen. Dabei sollen sie stets versuchen, jeweils mindestens das Dreifach-Tor zu treffen. Die Hallenwand garantiert, dass verschossene Bälle sofort zurückprallen. So sind zahlreiche Schusswiederholungen möglich. Bereits im Aufwärmen werden die Spieler darauf vorbereitet, die Torschüsse im Hauptteil jeweils technisch korrekt ausführen zu können.

©
©

Volley-Zuspiele

Organisation

  • Ein 10 x 10 Meter großes Feld markieren
  • Die Spieler an den Eckhütchen verteilen
  • Die ersten Spieler an 2 nebeneinanderliegenden Eckhütchen haben je 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer spielen per Volleyschuss aus der Hand zum jeweils ersten Spieler am gegenüberliegenden Hütchen und laufen ihrem Abspiel nach.
  • Die Passempfänger fangen die Bälle und spielen ebenfalls per Volleyschuss zum jeweils nächsten Spieler an den gegenüberliegenden Hütchen usw.

Variationen

  • Per Volleyschuss mit dem Vollspann bzw. der Innenseite zuspielen.
  • Mit 2 Kontakten oder im Direktspiel flach zupassen.
  • Nur mit rechts/links zuspielen.
  • Nach dem Abspiel stellen sich die Spieler am eigenen Hütchen wieder an.
  • Nach dem Abspiel laufen die Spieler zum jeweils diagonal gegenüberliegenden Eckhütchen.
  • Jeder Spieler hat zusätzlich 1 eigenen Ball, mit dem er nach dem Abspiel zum entsprechenden Eckhütchen dribbelt.

Tipps und Korrekturen

  • Um die Laufwege kennenzulernen, die Bälle bei jeder Übung zunächst zuwerfen lassen.
  • Zielgenau zum Mitspieler zuspielen, so dass dieser den Ball sicher fangen kann.
  • Falls vorhanden, die Spieler auch mit Mini-, Plastik- oder Softbällen spielen lassen.
©
©

Volley-Zuspiele und Koordination

Organisation

  • Den Aufbau aus Aufwärmen 1 beibehalten
  • Mittig zwischen den Hütchen eine umgekippte Langbank aufstellen
  • 2 Mannschaften einteilen und jeweils an 2 gegenüberliegenden Eckhütchen postieren
  • Der jeweils erste Spieler auf einer Seite hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer spielen per Volleyschuss aus der Hand zum gegenüberstehenden Mitspieler.
  • Dann laufen sie ihrem Abspiel nach, indem sie über die umgekippte Langbank balancieren.
  • Der Mitspieler fängt den Ball, spielt zurück und balanciert ebenfalls zur gegenüberliegenden Seite usw.
  • Kann ein Spieler den Ball nicht fangen oder berührt ein Spieler beim Balancieren über die umgekippte Langbank den Boden, so erhält das jeweils andere Team 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Per Volleyschuss mit dem Vollspann bzw. der Innenseite zuspielen.
  • Mit 2 Kontakten oder im Direktspiel flach zupassen.
  • Nur mit rechts/links zuspielen.
  • Nach dem Abspiel balancieren die Spieler über die umgekippte Langbank und stellen sich dann am eigenen Hütchen wieder an.

Tipps und Korrekturen

  • Um das Balancieren zu erleichtern, die Langbank gegebenenfalls aufstellen und die Spieler über die Sitzfläche laufen lassen. Treffen sich 2 Spieler auf dieser Langbank, müssen sie einander ausweichen. Alternativ für jede Gruppe eine Langbank aufstellen.
  • Falls vorhanden, die Spieler auch mit Mini-, Plastik- oder Softbällen spielen lassen.
©
©

Torschuss-Wettkampf I

Organisation

  • An einer Hallenwand 1 Weichbodenmatte, 1 Turnkasten und 1 gekippte Langbank als 'Dreifach-Tor' aufstellen
  • Daneben 1 Bodenturnmatte auslegen
  • Davor 1 Starthütchen und 1 Schussfeld markieren
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Eine Mannschaft vor der Bodenturnmatte und das jeweils andere Team mit Bällen am Starthütchen postieren

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando starten die jeweils ersten Spieler ins Feld.
  • Der Spieler an der Bodenturnmatte führt einen Purzelbaum und läuft als Torhüter vor das 'Dreifach-Tor'.
  • Der Spieler am Starthütchen dribbelt ins Schussfeld und schließt auf das 'Dreifach-Tor' ab.
  • Ein Treffer an der Weichbodenmatte ergibt 1 Punkt, am Turnkasten 2 Punkte und an der gekippten Langbank 3 Punkte.
  • Nach jeweils 5 Minuten die Positionen und Aufgaben wechseln.
  • Welche Mannschaft gewinnt die meisten Punkte?

Variationen

  • Auf der Bodenturnmatte eine Seitwärts-/Rückwärtsrolle durchühren.
  • Die Spieler am Starthütchen legen sich per Eigenvorlage ins Schussfeld vor und schießen direkt mit dem zweiten Kontakt auf das 'Dreifach-Tor'.
  • Mit dem Ball in der Hand ins Schussfeld laufen und per Volleyschuss aus der Hand abschließen.
  • Den Ball hoch ins Schussfeld werfen und nach dem ersten Bodenkontakt per Volleyschuss abschließen.
  • Gültige Treffer können nur mit rechts/links erzielt werden.

Tipps und Korrekturen

  • Gültige Treffer können nur von innerhalb des Schussfeldes erzielt werden.
  • Vor dem Tor gegebenenfalls weitere Bodenturnmatten auslegen, so dass sich die Torhüter eher trauen zu hechten.
  • Beim Torschuss gezielt gegen den Lauf des Torhüters abschließen.
  • Nach jeder Aktion sollen die Spieler außerhalb der Schussbahn zum Ausgangspunkt zurücklaufen, so dass die jeweils nächsten Spieler sofort starten können.
©
©

Torschuss-Wettkampf II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Die seitliche Bodenturnmatte entfernen
  • 2 Starthütchen errichten und die Mannschaften daran postieren
  • 1 Team stellt 1 Torhüter, der sich vor dem 'Dreifach-Tor' aufstellt
  • Alle übrigen Spieler haben je 1 Ball

Ablauf

  • Der erste Spieler einer Mannschaft dribbelt ins Schussfeld und versucht, gegen den gegnerischen Torhüter einen Treffer beim 'Dreifach-Tor' zu erzielen.
  • Nach seinem Schuss läuft der Schütze sofort ins 'Dreifach-Tor' und wird Torhüter, der jeweils erste Spieler der anderen Mannschaft startet ins Dribbling usw.
  • Der 'Torhüter' von zuvor holt 1 Ball und stellt sich bei seiner Mannschaft wieder an.
  • Ein Treffer an der Weichbodenmatte ergibt 1 Punkt, am Turnkasten 2 Punkte und an der gekippten Langbank 3 Punkte.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Die Spieler am Starthütchen legen sich per Eigenvorlage ins Schussfeld vor und schießen direkt mit dem zweiten Kontakt auf das 'Dreifach-Tor'.
  • Mit dem Ball in der Hand ins Schussfeld laufen und per Volleyschuss aus der Hand abschließen.
  • Den Ball hoch ins Schussfeld werfen und nach dem ersten Bodenkontakt per Volleyschuss abschließen.
  • Gültige Treffer können nur mit rechts/links erzielt werden.

Tipps und Korrekturen

  • Gültige Treffer können nur von innerhalb des Schussfeldes erzielt werden.
  • Vor dem Tor gegebenenfalls Bodenturnmatten auslegen, so dass sich die Torhüter eher trauen zu hechten.
  • Nach dem Torschuss sofort umdrehen, zum neuen Torschützen orientieren und die Torhüteraufgabe übernehmen.
  • Als Trainer die erzielten Punkte für jede Mannschaft laut mitzählen.

Mini-Turnier auf das 'Dreifach-Tor'

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Das Schussfeld entfernen
  • Die gesamte Halle als Spielfeld markieren
  • 3 Mannschaften einteilen
  • 2 Mannschaften im Feld postieren
  • Das dritte Team stellt 1 Torhüter
  • Alle übrigen Spieler pausieren außerhalb

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf das 'Dreifach-Tor'.
  • Ein Treffer an der Weichbodenmatte ergibt 1 Punkt, am Turnkasten 2 Punkte und an der Langbank 3 Punkte.
  • Spielzeit: jeweils 5 Minuten.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' mit Hin- und Rückrunde durchführen.
  • Welche Mannschaft gewinnt insgesamt die meisten Punkte?

Variationen

  • Ohne Torhüter spielen.
  • Mit 'fliegenden Wechseln' spielen: Kassiert eine Mannschaft einen Treffer, so wechselt diese mit der pausierenden Mannschaft sofort Position und Aufgabe.

Tipps und Korrekturen

  • Der jeweilige Torhüter spielt gehaltene Bälle neutral ins Feld zurück.
  • Falls möglich die Hallenwände ins Spiel einbeziehen.
  • Auf Höhe des 'Dreifach-Tores' eine Auslinie markieren, um Verletzungen an den Hallengeräten zu vermeiden.