Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

05.04.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Paul Schomann (05.04.2016)
Das Durchsetzungsvermögen im 1 gegen 1 ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die der Trainer zur systematischen Ausbildung seiner Spieler schulen sollte. Dabei muss er jedoch Vorsicht walten lassen: Zweikampftraining ist sehr intensiv! Die Spielzeiten im 1 gegen 1 dürfen deshalb nie zu lang gewählt werden, um zu hohe Belastungen zu vermeiden. Sie sollten 30 bis 40 Sekunden nicht übersteigen. Auch sollte nach Ballverlust nur noch eine Konteraktion durchgeführt und die Aktion dann beendet werden. Zuvor sollte außerdem eine allmähliche Belastungssteigerung im Aufwärmen auf die Anforderungen des Hauptteils vorbereiten. Zum Abschluss des Trainings bietet sich anstatt eines Spiels ein motivierender Torschuss-Wettkampf an, der weniger intensiv ist als das klassische Schlussspiel.

©
©

1-gegen-1-Vorbereitung

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Mittig zwischen den beiden vorderen Hütchen 1 Stange aufstellen
  • Die Spieler gleichmäßig an den Eckhütchen postieren
  • Der jeweils erste Spieler an den Eckhütchen auf der Stangenseite hat 1 Ball, an den Eckhütchen gegenüber jeder Spieler mit Ball

Ablauf

  • Die ersten Spieler auf der Stangenseite starten gleichzeitig, umdribbeln die Stange auf der rechten Seite und passen zum jeweils nächsten Spieler auf der anderen Seite.
  • Anschließend fordern sie ein Zuspiel vom ersten Spieler am diagonal gegenüberliegenden Eckhütchen, das sie in die Bewegung zu diesem Hütchen an- und mitnehmen.
  • Der Zuspieler stellt sich auf der Stangenseite an.

Variationen

  • Vor der Stange eine vorgegebene Finte ausführen.
  • Jeweils links an der Stange vorbeidribbeln.
  • Die Spieler kappen vor der Stange zurück und passen zum nächsten Spieler am eigenen Starthütchen.
  • Die Spieler nehmen die Zuspiele von den gegenüberliegenden Hütchen zum jeweils anderen hinteren Hütchen an und mit.
  • Die Spieler an den gegenüberliegenden Hütchen werfen/spielen hoch zu.

Tipps und Korrekturen

  • Die Ballmitnahme zu den hinteren Hütchen mit einem Tempowechsel verbinden.
  • Als Zuspieler von den gegenüberliegenden Eckhütchen nach dem Pass sofort mit einer Temposteigerung zu den Starthütchen auf der Stangenseite laufen.
©
©

1-gegen-1-Team-Spiel

Organisation

  • Das Feld aus Aufwärmen 1 weiter verwenden
  • Die Stange entfernen
  • Die seitlichen Linien des Feldes als Dribbellinien markieren
  • 4 Mannschaften einteilen und jeweils mit Bällen an den Eckhütchen postieren

Ablauf

  • Der Trainer ruft 2 Mannschaften auf.
  • Die ersten Spieler der aufgerufenen Mannschaften starten zum 1 gegen 1 ins Feld, wobei der erste Spieler des zuerst aufgerufenen Teams den Ball hat.
  • Der Ballbesitzer versucht, die gegnerische Dribbellinie zu überdribbeln.
  • Bei Ballgewinn kontert der Verteidiger über die gegenüberliegende Dribbellinie.

Variationen

  • Im 2 gegen 2, 3 gegen 3, 4 gegen 4 spielen.
  • In Überzahl bzw. Unterzahl spielen lassen: Die zuerst aufgerufene Mannschaft agiert im 2 gegen 1, 3 gegen 2 oder 4 gegen 3.
  • Auf jeder Grundlinie ein Hütchentor markieren, das durchdribbelt werden muss.

Tipps und Korrekturen

  • Stets darauf achten, dass jede Mannschaft ungefähr gleich häufig aufgerufen wird.
  • An jedem Eckhütchen immer ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
  • Beim 1 gegen 1 je nach Trainingsschwerpunkt entweder das Offensiv- oder das Defensivverhalten korrigieren.
©
©

1-gegen-1-Linien-Spiel

Organisation

  • Aneinandergrenzend drei 10 x 10 Meter große Felder markieren
  • Auf einer Seite des mittleren Feldes mittig eine Stange errichten
  • Die seitlichen Linien der Felder jeweils als Dribbellinien markieren
  • Die Spieler gleichmäßig an den Eckhütchen postieren
  • Der jeweils erste Spieler an den Eckhütchen auf der Stangenseite hat 1 Ball, an den Eckhütchen gegenüber jeder Spieler mit Ball

Ablauf

  • Den Grundablauf aus Aufwärmen 1 beibehalten.
  • Jetzt nehmen die Startspieler die Zuspiele von den gegenüberliegenden Hütchen über die seitlichen Dribbellinien hinweg in die äußeren Felder an und mit.
  • Gleichzeitig starten die Zuspieler als Verteidiger in die äußeren Felder.
  • 1 gegen 1 auf die Dribbellinien der äußeren Felder.
  • Nach jedem Durchgang die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Vor der Stange eine vorgegebene Finte ausführen.
  • Jeweils links an der Stange vorbeidribbeln.
  • Die Spieler kappen vor der Stange zurück und passen zum nächsten Spieler am eigenen Starthütchen.
  • Auf den Grundlinien der äußeren Felder je 1 Hütchentor markieren, das durchdribbelt werden muss.

Tipps und Korrekturen

  • Die Verteidiger sollen versuchen, den Ball zu erobern und selbst zu kontern. Nicht nur durch einfaches Ausspielen des Balles klären.
  • Das 1-gegen-1-Linien-Spiel als Wettkampf organisieren: Jedes erfolgreiche Dribbling über die gegnerische Grundlinie ergibt 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
©
©

1-gegen-1-Torschuss-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau aus Hauptteil 1 weiter verwenden
  • Zusätzlich auf den äußeren Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter markieren

Ablauf

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt versuchen die Angreifer in den äußeren Feldern, im 1 gegen 1 auf die Tore mit Torhütern abzuschließen.
  • Bei Ballgewinn kontern die Verteidiger auf die gegnerischen Dribbellinien.
  • Die Positionen und Aufgaben nach jedem Durchgang wechseln.

Variationen

  • Vor der Stange eine vorgegebene Finte ausführen.
  • Jeweils links an der Stange vorbeidribbeln.
  • Die Spieler kappen vor der Stange zurück und passen zum nächsten Spieler am eigenen Starthütchen.
  • Auf den inneren Grundlinien je 1 Hütchentor markieren, das durchdribbelt werden muss.

Tipps und Korrekturen

  • Die Torhüter spielen mit den Verteidigern zusammen.
  • Die Verteidiger sollen versuchen, den Ball zu erobern und selbst zu kontern. Nicht nur durch einfaches Ausspielen des Balles klären.
  • Das 1-gegen-1-Torschuss-Spiel als Wettkampf organisieren: Jeder erzielte Treffer bzw. jeder Konter über eine Dribbellinie ergeben 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
©
©

Torschuss-Wettkampf

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die Stange entfernen
  • 2 Mannschaften bilden und mit Bällen im mittleren Feld gegenüber aufstellen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln alle Spieler gleichzeitig durch das mittlere Feld und schließen von der gegenüberliegenden Grundlinie auf das leere Tor ab.
  • Jeder Treffer zählt 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Anschließend holen alle Spieler ihre Bälle zurück.
  • Auf ein weiteres Trainerkommando starten sie erneut.
  • Welche Mannschaft hat zuerst 50 Treffer erzielt?

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Das Schussbein vorgeben: Nur mit rechts/links schießen.
  • Den Ball zur gegenüberliegenden Grundlinie tragen und volley aus der Hand auf das Tor schießen.
  • Mit Hütchen oder Stangen Zonen in den Toren markieren, die getroffen werden müssen.
  • 4 Mannschaften bilden: Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Torhüter nehmen ebenfalls am Torschuss-Wettkampf teil.
  • Die Bälle erst dann zurückholen, wenn alle Spieler geschossen haben.
  • Beim Torschuss auf eine freie Schussbahn achten, so dass der Ball nicht von einem Mitspieler abgeblockt wird.
  • In der Feldmitte den Blick vom Ball lösen, sich orientieren und entgegenkommenden Spielern ausweichen.
  • Der Trainer zählt nach jedem Durchgang die Treffer und verkündet den Spielstand.