Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

10.03.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (10.03.2015)
Das Dribbling bildet den Schwerpunkt dieser Trainingseinheit. Die Spieler gelangen in zahlreiche 1-gegen-1–Situationen, die sie variantenreich lösen sollen. Im weiteren Verlauf der Einheit werden diese Situationen in Spielformen umgesetzt. Hier gilt es, zwischen einer sinnvollen Einzelaktion und einem effektiveren Zusammenspiel zu entscheiden. Daher die Spieler als Trainer stets dazu ermuntern, selbstständig nach Lösungen zu suchen. Dabei gut gelungene Aktionen besonders loben und den Spielern bei misslungenen Entscheidungen mögliche Alternativen aufzeigen.

©
©

Namen rufen

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Die Spieler in gleich großen Gruppen an den Hütchen verteilen
  • Die jeweils ersten Spieler an 2 Hütchen haben je 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer dribbeln ins Feld, rufen einen Namen und passen zum aufgerufenen Spieler.
  • Die Passempfänger nehmen die Zuspiele ins Feld an und mit, rufen ebenfalls den nächsten Spieler auf usw.
  • Alle Passgeber laufen ihren Abspielen nach und stellen sich am jeweiligen Hütchen wieder an.

Variationen

  • Den Namen des Spielers aufrufen, der am jeweiligen Hütchen an zweiter Stelle steht.
  • Die Ballbesitzer führen vor dem Abspiel jeweils frei wählbare Finten aus.
  • Mit 3 bzw. 4 Bällen gleichzeitig spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Übung schult die Orientierung und die Konzentration der Spieler.
  • Die Spieler dürfen nicht zu dem Hütchen zurückpassen, von dem das vorherige Zuspiel erfolgte.
  • Als Trainer den Ablauf aufmerksam beobachten und Fehler beim Namenszuruf anmerken.
©
©

4-Teams-Spiel

Organisation

  • Den Aufbau aus Aufwärmen 1 beibehalten
  • 4 Mannschaften bilden und an den Eckhütchen verteilen
  • Jeder Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Der Trainer startet das Spiel, indem er 2 Mannschaften aufruft.
  • Die Spieler der zuerst genannten Mannschaft dribbeln als Angreifer ins Feld und versuchen, die Bälle im Dribbling und im Passspiel möglichst lange in den eigenen Reihen zu halten.
  • Die Spieler der zuletzt genannten Mannschaft laufen ohne Bälle als Verteidiger ins Feld und versuchen, die Bälle der anderen Mannschaft zu erobern und aus dem Feld zu spielen.
  • Auf ein weiteres Trainerkommando endet das Spiel, und die Angreifer erhalten für jeden behaupteten bzw. die Verteidiger für jeden eroberten Ball 1 Punkt.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Handball spielen: Durch das Feld prellen und sich gegenseitig zuwerfen.
  • Die Verteidiger agieren als 'Krebse' rücklings auf dem Boden krabbelnd.
  • Die Verteidiger agieren als 'Torhüter'. Sie dürfen die Bälle mit den Händen und Füßen erobern.
  • Mit unterschiedlichen Bällen spielen (z. B. Mini-, Tennis-, Softbälle usw.).

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer darauf achten, dass alle Mannschaften ungefähr gleich häufig als Angreifer und Verteidiger im Feld agieren.
  • Jedes Team bestimmt einen 'Kapitän', der die gewonnenen Punkte seiner Mannschaft zählt.
  • Es scheidet kein Spieler aus. Hat ein Angreifer seinen Ball verloren, kann er die Bälle im Zusammenspiel mit seinen Mitspielern behaupten.
  • Als Verteidiger die Bälle kontrolliert aus dem Feld spielen und nicht weit wegschießen.
©
©

Torschuss-Wettrennen I

Organisation

  • In einem Abstand von 15 Metern seitlich vor 1 Tor 2 Starthütchen aufstellen
  • 5 Meter vor jedem Starthütchen eine Slalomstange errichten
  • 2 Mannschaften einteilen und jeweils ohne Bälle einem Starthütchen zuweisen
  • Der Trainer steht mittig 20 Meter vor dem Tor und hat auf jeder Seite neben sich je 1 Ball liegen

Ablauf

  • Auf ein Startsignal des Trainers laufen die jeweils ersten Spieler im Sprint um die Stange und klatschen beim Trainer ab.
  • Der Spieler, der zuerst beim Trainer abschlägt, dribbelt auf eine Stange zu, führt eine Finte aus und schließt auf das Tor ab.
  • Der jeweils andere Spieler umdribbelt die andere Slalomstange vollständig und schließt dann zeitverzögert ab.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Die Bälle in die Hand nehmen und per Volleyschuss abschließen.
  • Die Bälle aus der Hand hoch vorwerfen und nach dem ersten Bodenkontakt per Dropkick abschließen.
  • Der erste Spieler darf nach der Finte mit einem beliebigen Fuß schießen, der jeweils andere Spieler muss mit seinem schwächeren Fuß abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Torhüter agiert neutral und versucht, möglichst viele Bälle zu halten.
  • Gegebenenfalls vor dem Tor eine Schussgrenze markieren, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
  • Als Trainer nach jedem Durchgang den Spielstand laut mitzählen.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
©
©

Torschuss-Wettrennen II

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten

Ablauf

  • Den Grundablauf aus Hauptteil 1 beibehalten.
  • Jetzt dribbelt der Spieler, der zuerst beim Trainer abklatscht, als Angreifer zum Tor.
  • Gleichzeitig läuft der jeweils andere Spieler als Verteidiger ins Feld.
  • 1 gegen 1 bis zum Torabschluss.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Der Spieler, der zuerst beim Trainer abschlägt, kann mit dem jeweils nächsten Mitspieler im 2 gegen 1 gegen den Verteidiger spielen.
  • Ein Mitspieler des Verteidigers läuft ebenfalls ins Feld, so dass der Angreifer im 1 gegen 2 agieren muss.

Tipps und Korrekturen

  • Der Torhüter agiert neutral und versucht möglichst viele Bälle zu halten.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
  • Als Trainer nach jedem Durchgang den Spielstand laut mitzählen.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
©
©

Dribbel-Endspiel

Organisation

  • Ein 40 x 25 Meter großes Feld mit Toren markieren
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf

  • 5 gegen 5 auf die Tore mit Torhütern.
  • Treffer nach einem Dribbling zählen doppelt!
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Die Spieler müssen mit mindestens 3 Kontakten agieren, ehe sie abspielen dürfen. Nur beim Torabschluss bleiben die Kontakte frei.
  • Per Volleyschuss erzielte Treffer zählen 3-fach.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Im Schlussspiel möglichst auf Korrekturen und Unterbrechungen verzichten.
  • Mit verschiedenen Provokationsregeln lassen sich trotzdem Schwerpunkte setzen: Beispielsweise kann der Trainer mit vorgegebenen Ballkontaktzahlen bzw. durch die Punktwertung die Bedeutung des Dribblings im Spiel hervorheben.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.