Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

10.09.2013

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (10.09.2013)
Tore schießen macht jedem Spieler Spaß. Entsprechend hat diese Trainingseinheit einen sehr hohen Aufforderungscharakter. Bei allem Spaß aber nie den Sinn des Torschusstrainings aus den Augen verlieren: Es geht darum, möglichst konzentriert viele Tore zu erzielen. Deshalb gilt es, die Spieler dazu aufzufordern, darauf zu achten, dass jeder Schuss auch zumindest in Richtung Tor kommt. Treffer sowie auch Pfosten- oder Lattenschüsse und Torwartparaden sind Hinweise auf einen torgefährlichen Abschluss – im Gegensatz zu Fehlschüssen, die am Tor vorbei gehen. Die Torhüter im Trainingsverlauf immer wieder wechseln – alle Spieler sollen zahlreiche Torschussgelegenheiten haben. Gelingt es den Spielern, gezielt abzuschließen, kann der Trainer die Schützen zunehmend unter Druck setzen (z. B. durch Zeitvorgaben oder Gegenspieler).

©
©

Fußball-Stangen-Tennis I

Organisation

  • 3 Gruppen zu je 4 Spielern einteilen
  • 2 Spieler pro Gruppe halten eine Stange quer zwischen sich
  • Die jeweils anderen Spieler postieren sich mit 1 Ball vor und hinter der Stange

Ablauf

  • Die jeweiligen Ballbesitzer spielen per Volleyschuss aus der Hand über die gehaltene Stange zum Mitspieler.
  • Dieser fängt das Zuspiel, schießt ebenfalls volley aus der Hand zurück usw.
  • Nach jeweils 2 Minuten die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Die Spieler passen flach unter den Stangen durch.
  • Per Volleyschuss aus der Hand mit der Fußinnenseite über die Stange spielen.
  • Nur mit rechts/links schießen.
  • Ein Spieler spielt per Volleyschuss aus der Hand über die Stange, der jeweils andere passt flach unter der Stange hindurch zurück.

Tipps und Korrekturen

  • Lassen sich keine Vierergruppen einteilen, größere Gruppen bilden und die Spieler nach jedem Zuspiel im Rundlaufprinzip zur anderen Seite laufen lassen.
  • Präzise über die Stange zuspielen, so dass der Partner den Ball sicher fangen kann.
  • Beim Schießen darauf achten, das Knie beim Treffen des Balles zur Brust anzuziehen.
  • Die Spieler, die die Stange halten, sollen den Ball stets beobachten. Dabei möglichst stehenbleiben und sich nicht wegbewegen.
©
©

Fußball-Stangen-Tennis II

Organisation

  • 2 Teams zu je 6 Spielern einteilen
  • 2 Spieler beider Mannschaften halten je 1 Stange quer
  • Die jeweils anderen Spieler beider Teams postieren sich mit 1 Ball vor und hinter den Stangen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando spielen die jeweils ersten Ballbesitzer per Volleyschuss aus der Hand über die Stange zum jeweils nächsten Mitspieler und laufen ihren Abspielen nach.
  • Die Mitspieler fangen die Bälle, legen diese auf den Boden, passen unter der Stange hindurch zum jeweils nächsten Mitspieler auf der anderen Seite und laufen ebenfalls dem Abspiel nach.
  • Jeder Flachpass ergibt 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Welches Team gewinnt zuerst 20 Punkte?
  • Nach jedem Durchgang die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Nur mit der Fußinnenseite über die Stange spielen.
  • Nur mit rechts/links schießen bzw. passen.
  • Die Passempfänger müssen alle Zuspiele regelgerecht kontrollieren, statt sie zu fangen.

Tipps und Korrekturen

  • Beim Schießen darauf achten, das Knie beim Treffen des Balles zur Brust anzuziehen.
  • Für den Rundlauf eine Laufrichtung festlegen, um Zusammenstöße mit den Mitspielern zu vermeiden.
  • Als Trainer mittig zwischen den Gruppen postieren, beide Gruppen beobachten und jeden gewonnenen Punkt laut mitzählen.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten, um verspielte Bälle sofort ersetzen zu können.
©
©
©
©
©
 

Torschuss-Team-Wettkampf I

Organisation

  • 2 Tore in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • 10 Meter vor den Toren ein 10 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Auf der torfernen Grundlinie 2 Starthütchen errichten
  • 2 Teams bilden
  • Die Spieler jeweils mit Bällen an den Starthütchen aufstellen
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf Übung 1

  • Die jeweils ersten Spieler legen sich einen Ball im Feld zurecht.
  • Auf ein Trainerkommando laufen die ersten Spieler vom Starthütchen zu ihrem Ball und schießen auf die Tore.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Ablauf Übung 2

  • Den Grundablauf aus Übung 1 beibehalten.
  • Jetzt passen sich die Spieler per Eigenvorlage ins Feld vor und schießen aus dem Lauf.

Ablauf Übung 3

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt tragen die Spieler den Ball in der Hand, werfen sich hoch ins Feld vor und schließen nach dem ersten Bodenkontakt per Volleyschuss auf die Tore ab.

Tipps und Korrekturen

  • Im Tor vor den Starthütchen jeweils den gegnerischen Torhüter postieren.
  • Gültige Treffer können nur von innerhalb des Feldes erzielt werden.
  • Die Entfernung des Feldes zum Tor dem Leistungsstand der Spieler anpassen, so dass jeder Spieler eine Chance auf einen Torerfolg hat.
  • Gegebenenfalls koordinative Zusatzübungen stellen: Z. B. eine Drehung oder einen Purzelbaum vor dem Torschuss ausführen.
©
©

Torschuss-Team-Wettkampf II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften aus Hauptteil 1 beibehalten
  • Das Feld vor den Toren in der Mitte teilen, so dass zwei 10 x 10 Meter große Felder entstehen
  • Jedes Team stellt 1 Verteidiger, der sich jeweils im gegnerischen Feld aufstellt

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln die jeweils ersten Spieler von den Starthütchen als Angreifer ins Feld.
  • Gleichzeitig umlaufen die Verteidiger jeweils eines der Eckhütchen.
  • Anschließend 1 gegen 1 bis zum Torabschluss auf die Tore mit Torhütern.
  • Nach jedem Durchgang werden die Angreifer Verteidiger im gegnerischen Feld.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Die Verteidiger können sofort eingreifen ohne zunächst ein Hütchen zu umlaufen.
  • Die Verteidiger agieren sitzend als 'Krebse' im Feld und können den Torschuss mit Händen und Füßen verhindern.
  • Eine Zeitbegrenzung vorgeben: Die Angreifer müssen innerhalb von 10 Sekunden auf die Tore abgeschlossen haben.

Tipps und Korrekturen

  • Im Tor vor den Starthütchen jeweils den gegnerischen Torhüter postieren.
  • Gültige Treffer können nur von innerhalb des Feldes erzielt werden.
  • Die Entfernung des Feldes zum Tor dem Leistungsstand der Spieler anpassen, so dass jeder Spieler eine Chance auf einen Torerfolg hat.
  • Der Verteidiger soll Druck auf den Torschützen ausüben. Schwerpunkt bleibt jedoch der Torabschluss, der den Spielern meistens gelingen sollte. Entsprechend die Zusatzaufgabe für den Verteidiger gegebenenfalls erschweren.
  • Jede Möglichkeit zum Torabschluss sofort gezielt nutzen.
©
©

Torschuss-Team-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 25 Meter großes Feld markieren
  • Auf einer Grundlinie 2 Tore in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • 3 Mannschaften einteilen
  • 2 Teams stellen sich im Feld auf
  • Das dritte Team stellt die beiden Torhüter und 2 Anspieler gegenüber von den Toren
  • Die Anspieler haben je 3 Bälle

Ablauf

  • 4 gegen 4 im Feld.
  • Die Ballbesitzer können bei beiden Toren gültige Treffer erzielen.
  • Wird ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt, so spielen die Anspieler einen neuen Ball neutral ins Feld.
  • Die Positionen und Aufgaben wechseln, nachdem alle 6 Bälle der Anspieler verspielt wurden.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Als Anspieler die Bälle hoch ins Feld einwerfen.
  • Per Volleyschuss aus der Hand hoch ins Feld einspielen.
  • Eine Zeitbegrenzung vorgeben: Die Angreifer müssen innerhalb von 15 Sekunden abgeschlossen haben.

Tipps und Korrekturen

  • Jede Mannschaft bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer seiner Mannschaft mitzählt.
  • Den Spielstand als Trainer nach jedem Spieldurchgang abfragen.
  • Die Anspieler stimmen sich gegenseitig ab und spielen abwechselnd ein.
  • Jede Möglichkeit zum Torabschluss zielstrebig ausnutzen. Wenn möglich die Zuspiele von außerhalb des Feldes direkt, bei hohen Bällen auch per Volleyschuss, abschließen.
  • Die Torhüter spielen gehaltene Bälle zu den Anspielern zurück. Diese können dann erneut einspielen.