Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

12.04.2011

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (12.04.2011)
In diesem Training steht das Üben der Ballan- und -mitnahme im Vordergrund. Dabei muss der Ball erst im Schlussteil unter Druck gegen gegnerische Spieler kontrolliert werden. Zuvor sollen die Spieler die Technik-Grundlagen ungestört im Detail erlernen. Bei allen Übungen den Ball zunächst flach zuspielen lassen. Gelingt die An- und Mitnahme flacher Pässe sicher, kann der Ball im nächsten Schritt halbhoch zugeprellt werden. Später auch hoch zuwerfen oder sogar per Volleyschuss aus der Hand hoch zuspielen. Dabei vor allem auch die Ballannahme mit dem Oberschenkel und der Brust schulen!

©
©

Zuspiel-Kontrolle I

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Die Spieler in gleich großen Gruppen an den Hütchen verteilen
  • Die Spieler an 2 diagonal gegenüberliegenden Hütchen haben Bälle

Ablauf

  • Die ersten Spieler ohne Ball laufen ins Feld und fordern ein flaches Zuspiel vom ersten Ballbesitzer am rechten Hütchen.
  • Die Passempfänger nehmen die Zuspiele schräg nach vorne zum linken Eckhütchen an und mit.
  • Die Zuspieler laufen nach ihrem Abspiel zum im Uhrzeigersinn nächsten Hütchen.
  • Die nächsten Spieler ohne Ball starten, sobald die Passempfänger von zuvor aus dem Feld gedribbelt sind.

Variationen

  • Zur Ballan- und -mitnahme aus der Hand hoch zuwerfen/zuspielen.
  • Die Spielrichtung ändern: Die Zuspiele vom linken Hütchen fordern und dann schräg nach vorne zum rechten Hütchen an- und mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Gegebenenfalls in der Mitte des Feldes ein weiteres Hütchen zur Orientierung aufstellen.
  • Zur Erleichterung des Ablaufs jeden Durchgang zunächst auf ein Trainerkommando starten.
  • Die Zuspiele per Zuruf aktiv fordern und dann in die Bewegung an- und mitnehmen.
©
©

Zuspiel-Kontrolle II

Organisation

  • Zwei 10 x 10 Meter große Felder nebeneinander markieren
  • Die Eckhütchen jedes Feldes durchnummerieren und mit je 1 Spieler ohne Ball besetzen
  • Je 1 Spieler mit Ball im Feld postieren
  • Je 1 Spieler pausiert außerhalb

Ablauf

  • Der Ballbesitzer dribbelt durch das Feld.
  • Der Trainer ruft ein Eckhütchen auf.
  • Daraufhin passt der Ballbesitzer zum jeweiligen Eckhütchen.
  • Der dortige Passempfänger nimmt ins Feld an und mit und tauscht mit dem Passgeber Position und Aufgabe.
  • Anschließend ruft der Trainer das nächste Eckhütchen auf usw.
  • Sobald ein Passgeber einen Fehler macht oder ungenau zuspielt, tauscht er mit dem wartenden Spieler außerhalb des Feldes.

Variationen

  • Die Spieler im Feld tragen den Ball in der Hand und werfen/spielen zur Ballan- und -mitnahme hoch zu.
  • Die Eckhütchen per Handzeichen anzeigen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Schwierigkeitsgrad nach und nach steigern: Die Hütchennummern in schnellerer Abfolge nacheinander aufrufen.
  • Als Passempfänger die Zuspiele aktiv fordern.
  • Stets aktionsbereit auf den Vorfüßen agieren.
  • In der Feldmitte mit vielen Kontakten und Richtungswechseln dribbeln.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten und diese bei Fehlern sofort einspielen.
©
©
©
©

Technikfelder und Torschuss I

Organisation

  • 2 Tore mit Torhütern in einem Abstand von 40 Metern gegenüber aufstellen
  • 10 Meter vor jedem Tor ein 5 x 5 Meter großes Technikfeld markieren
  • 5 Meter seitlich davon je 1 Starthütchen aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen in gleich großen Gruppen an den Starthütchen verteilen

Ablauf Übung 1

  • Die ersten Spieler von jedem Starthütchen laufen mit dem Ball in der Hand ins Technikfeld und werfen sich selbst kurz an.
  • Sie kontrollieren den Ball und schließen aus dem Feld auf das Tor ab.
  • Der jeweils nächste Spieler startet, sobald der Vordermann geschossen hat.

Ablauf Übung 2

  • Je 1 Spieler ohne Ball im Technikfeld fordert ein flaches Zuspiel bzw. einen hohen Zuwurf vom jeweils ersten Spieler am Starthütchen, indem er mit einer Konterbewegung um ein entferntes Hütchen herum ins Feld entgegenstartet.
  • Der Passempfänger kontrolliert das Zuspiel und schließt auf das Tor ab.
  • Die Zuspieler laufen ihren Abspielen ins Technikfeld nach und werden Passempfänger.

Tipps und Korrekturen

  • Hohe Bälle entweder mit einem Schockwurf von unten zuwerfen oder mit dem Fuß per 'Torwartabschlag' aus der Hand zuspielen.
  • Die Zuspiele in offener Stellung möglichst schnell zum Tor an- und mitnehmen und nach wenigen Kontakten abschließen.
  • Nach jedem Torschuss stellen sich die Spieler am jeweils anderen Starthütchen wieder an, um die Ballan- und -mitnahme zu beiden Seiten zu trainieren.
  • Als Trainer die Technik der Ballan- und -mitnahme im Detail korrigieren.
  • Die Größe der Technikfelder dem Könnensstand der Spieler anpassen.
©
©

Technikfelder und Torschuss II

Organisation

  • Den Aufbau aus Hauptteil 1 beibehalten
  • Je 1 Spieler ohne Ball in den Technikfeldern aufstellen
  • Alle übrigen Spieler verteilen sich mit je 1 Ball an den Eckhütchen
  • Die Eckhütchen jeweils durchnummerieren

Ablauf

  • Der Trainer ruft ein Eckhütchen auf.
  • Daraufhin fordert der Passempfänger in der Feldmitte ein Zuspiel vom jeweiligen Passgeber, das er in die Bewegung an- und mitnimmt und aus dem Feld auf das Tor abschließt.
  • Der Zuspieler läuft seinem Pass in die Feldmitte nach und wird Passempfänger.

Variationen

  • Aus der Hand halbhoch zuprellen.
  • Zur Ballan- und -mitnahme hoch zuwerfen/zuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Zuspiele in offener Stellung möglichst schnell zum Tor an- und mitnehmen und nach wenigen Kontakten abschließen.
  • Der jeweilige Torschütze übernimmt nach seinem Schuss möglichst schnell die frei werdende Position am Eckhütchen.
  • Als Trainer die Technik der Ballan- und -mitnahme im Detail korrigieren.
  • Die Größe der Technikfelder dem Könnensstand der Spieler anpassen.
©
©

3-Team-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Feld mit Toren markieren
  • 3 Teams bilden und 1 Angriffs-, 1 Abwehr- und 1 Zuspiel-Mannschaft einteilen
  • Die Zuspieler verteilen sich an den Seitenlinien
  • Die beiden anderen Teams stellen sich im Feld auf

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf die beiden Tore.
  • Wird ein Ball ins Aus gespielt, fordern die Spieler der Angriffs-Mannschaft einen Pass von einem Spieler der Zuspiel-Gruppe.
  • Sobald der letzte Ball der Zuspiel-Gruppe verspielt wurde, ist der Durchgang beendet.
  • Die Zuspiel-Gruppe rückt ins Feld und wird Angriffs-Mannschaft, die Angriffs-Mannschaft wird Abwehr-Team, und das Abwehr-Team stellt die neuen Zuspieler.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Angriffs- und Abwehr-Mannschaft stellen jeweils 1 Torhüter.
  • Die Zuspieler prellen aus der Hand halbhoch zu.
  • Die Zuspieler werfen/schießen hoch zu.
  • 2 Spieler der Zuspiel-Gruppe passen flach ein, die anderen beiden werfen hoch zu.

Tipps und Korrekturen

  • Das 3-Team-Spiel schult die Ballan- und -mitnahme unter Druck in typischen Spielsituationen.
  • Als Trainer darauf achten, dass die Zuspiel-Gruppe jeweils präzise 'in den Fuß' des Passempfängers der Angriffs-Mannschaft zuspielt.
  • Als Passempfänger der Angriffs-Mannschaft die Zuspiele per Zuruf aktiv fordern.
  • Fordert eine Angriffs-Mannschaft von unterschiedlichen Zuspielern 2 Pässe gleichzeitig, erhält das Abwehr-Team einen Strafstoß.