Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

16.06.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (16.06.2015)
Ein korrektes und effektives Spielverhalten erlernen die jüngsten Spieler am besten durch kleine Spiele vom 1 gegen 1 bis zum 4 gegen 4. Dabei immer wieder in unterschiedlichen Mannschaftsgrößen sowie in Über- und Unterzahl spielen lassen. Die Spielfelder nicht zu groß markieren, so dass sich die Spieler ständig entweder in einer Angriffs- oder einer Abwehrsituation befinden. Stehen keine Jugendtore zur Verfügung, können die verschiedenen Spielformen auch auf Mini-, Stangen- oder Hütchentore durchgeführt werden. Diese Trainingseinheit wurde für eine große Teilnehmerzahl von 16 Spielern konzipiert. Trotzdem garantieren alle Spiele viele Wiederholungen und eine hohe Intensität!

©
©

Ball-Raub I

Organisation

  • Vier 5 x 5 Meter große Felder im Abstand von 10 Metern zueinander in Quadratform markieren
  • Mittig zwischen den Feldern 16 Bälle auslegen
  • 4 Mannschaften einteilen und jeweils einem Feld zuweisen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando starten die jeweils ersten Spieler aller Mannschaften in die Feldmitte, 'rauben' einen Ball und dribbeln ins eigene Feld zurück.
  • Sofort starten die jeweils nächsten Spieler usw.
  • Welche Mannschaft hat zuerst 4 Bälle im eigenen Feld gesammelt?

Variationen

  • 'Geraubte' Bälle mit der Hand ins eigene Feld tragen/prellen/rollen.
  • 'Geraubte' Bälle zu einem Zielspieler ins eigene Feld passen.

Tipps und Korrekturen

  • Das Spiel schult die Orientierung und die Handlungsschnelligkeit der Spieler.
  • Jeder Spieler darf immer nur einen Ball aus der Mitte zwischen den Feldern 'rauben'.
  • Der Trainer beobachtet den Ablauf und ruft laut den Sieger auf, sobald eine Mannschaft 4 Bälle gesammelt hat.
  • Anschließend gegebenenfalls einen weiteren Durchgang starten.
©
©

Ball-Raub II

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften aus Aufwärmen 1 beibehalten
  • Die Teams mit Bällen in ihren Feldern postieren

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando sprinten die jeweils ersten Spieler in das Feld einer beliebigen anderen Mannschaft, 'rauben' dort 1 Ball und dribbeln ins eigene Feld zurück.
  • Mannschaften, die keinen Ball mehr im eigenen Feld besitzen, scheiden aus.
  • Welche Mannschaft hat zuerst 10 Bälle im eigenen Feld gesammelt?

Variationen

  • 'Geraubte' Bälle mit der Hand ins eigene Feld tragen/prellen/rollen.
  • Alle Spieler starten gleichzeitig.
  • Jede Mannschaft bestimmt 1 Verteidiger, der das 'Rauben' der Bälle innerhalb des eigenen Feldes verhindert.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler dürfen nicht mehrere Bälle gleichzeitig 'rauben'.
  • Zu allen Feldern orientieren und erkennen, wo die wenigsten Bälle liegen. Dieses Team gegebenenfalls in Teamarbeit eliminieren.
  • Der Trainer beobachtet den Wettbewerb und ruft laut den Sieger auf, sobald eine Mannschaft 10 Bälle gesammelt hat.
©
©

Zahlen-Spiel

Organisation

  • Ein 30 x 20 Meter großes Feld mit Toren mit Torhütern markieren
  • 2 Mannschaften einteilen und jeweils auf einer Grundlinie postieren
  • Die Spieler einer Mannschaft haben Bälle

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er eine Zahl von 1 bis 4 aufruft.
  • Die aufgerufene Anzahl an Spielern beider Mannschaften läuft ins Feld.
  • Die Ballbesitzer versuchen, auf das gegenüberliegende Tor zu treffen.
  • Gelingt es den Verteidigern, in Ballbesitz zu kommen, kontern sie auf das andere Tor.
  • Jeder Spieldurchgang dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Anschließend stellen sich die Spieler beim eigenen Starthütchen wieder an, und der Trainer ruft eine neue Zahl auf.

Variationen

  • Der Trainer ruft eine Mannschaft und eine Zahl auf. Das aufgerufene Team ist in Ballbesitz.
  • Der Trainer ruft 2 Zahlen auf, wobei die erste Zahl die Anzahl der Angreifer und die zweite Zahl die Anzahl der Verteidiger angibt.
  • Die Spielzeit verlängern: Als Trainer einen weiteren Ball neutral einspielen, sobald der erste Ball ins Aus gespielt wurde.

Tipps und Korrekturen

  • Das Zahlen-Spiel als Wettkampf durchführen und das Spielergebnis nach jedem Durchgang laut mitzählen.
  • Die Mannschaften sollen sich auf dem Feld selbst organisieren: Schnellstmöglich eine 'taktische Ordnung' einnehmen.
  • Nach jedem Durchgang das Feld schnell verlassen, so dass der Trainer direkt den nächsten Durchgang starten kann.
  • Nach einigen Durchgängen die Angreifer- und Verteidigeraufgaben wechseln.
©
©

Zahlen- und Farben-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau aus Hauptteil 1 beibehalten
  • Zusätzlich an den Seitenlinien diagonal versetzt 2 Starthütchen aufstellen
  • 4 Mannschaften bilden, mit verschiedenfarbigen Leibchen kennzeichnen und mit Bällen an den Grundlinien und den Starthütchen postieren

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er zwei Farben und eine Zahl von 1 bis 4 aufruft.
  • Die aufgerufene Anzahl an Spielern der jeweiligen Teams laufen ins Feld. Die jeweils zuerst genannte Mannschaft ist in Ballbesitz.
  • Je 1 Spieler beider Teams läuft sofort als Torhüter ins Tor. Jeder Spieldurchgang dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Anschließend stellen sich die Spieler beim eigenen Starthütchen wieder an, und der Trainer startet den nächsten Durchgang.

Variationen

  • Der Trainer ruft lediglich 2 Farben auf: Der jeweils erste Spieler beider Teams startet zum 1 gegen 1 ins Feld, der jeweils zweite Spieler agiert als Torhüter.
  • Jeweils zum 2 gegen 2 plus Torhüter ins Feld laufen.
  • 2 Farben und 2 Zahlen aufrufen (Über- und Unterzahlsituationen).

Tipps und Korrekturen

  • Jedes Team bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer der eigenen Mannschaft laut mitzählt.
  • Nach jedem Durchgang das Feld schnell verlassen, so dass der Trainer sofort den nächsten Durchgang starten kann.
  • Nach einigen Durchgängen die Starthütchen tauschen, damit jedes Team sowohl von hinter dem Tor als auch von der Seite ins Feld startet.
  • Bei jeder Mannschaft ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
©
©

Farben-Spiel

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften unverändert lassen

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt ruft der Trainer lediglich 2 Farben auf.
  • Alle Spieler der aufgerufenen Mannschaften laufen ins Feld.
  • Je 1 Spieler beider Teams läuft sofort ins Tor.
  • 3 gegen 3 bis zum Torabschluss.
  • Wird ein Treffer erzielt oder der Ball ins Aus gespielt, spielt der Trainer sofort einen neuen Ball neutral ein.
  • Jedes Spiel dauert so lange, bis insgesamt 3 Bälle verspielt wurden.
  • Anschließend stellen sich die Spieler beim eigenen Starthütchen wieder an, und der Trainer ruft 2 neue Farben auf.

Variationen

  • Der Trainer ruft 2 Farben auf und spielt gleichzeitig einen Ball neutral ein.
  • Nach jedem Durchgang an einem anderen Starthütchen wieder anstellen.
  • 4 gegen 4 ohne Torhüter spielen.
  • Keine Mannschaften aufrufen und ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer versuchen, die Mannschaften gleich häufig aufzurufen, so dass jeder Spieler ungefähr die gleiche Spielzeit hat.
  • Nach jedem Durchgang das Feld möglichst schnell verlassen, so dass der Trainer sofort das nächste Spiel starten kann.
  • Jede Mannschaft bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer laut mitzählt. Welcher Mannschaft gelingen insgesamt die meisten Treffer?
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.