Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

18.08.2009

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (18.08.2009)
Bei Tricks und Täuschungen im Dribbling lassen sich Finten, Start- und Stoppaktionen sowie Kapp- und Abdrehbewegungen unterscheiden. Letztere bilden den Schwerpunkt dieses Trainings. Sie sind die Basis aller Finten! Wenn ein Spieler das Abkappen und Abdrehen mit Ball sicher beherrscht, sollte er die täuschende Wirkung dieser Bewegungen durch zusätzliche Schuss-, Körper- und Blickfinten noch zusätzlich verstärken. Schon beim Aufwärmen immer darauf achten, dass die Spieler das Abkappen und Abdrehen mit beiden Füßen und zu beiden Seiten durchführen.
©
©

Abkappen und Abdrehen üben

Organisation

  • 4 Starthütchen in einem Abstand von 5 Metern nebeneinander aufstellen
  • 10 Meter vor jedem Starthütchen 1 Wendehütchen aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen gleichmäßig an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Der jeweils erste Spieler dribbelt in Richtung Wendehütchen. Unmittelbar davor kappt er mit der Innen- oder Außenseite zu einer Seite weg und dribbelt mit einer Temposteigerung zurück zum Starthütchen.
  • Der nächste Spieler startet, sobald der Vordermann den Ball zurückgekappt hat.

Variationen

  • Das Wendehütchen umdribbeln.
  • Den Ball vor dem Wendehütchen mit der Sohle zurückziehen und zum Ball aufdrehen.
  • Vor dem Wendehütchen einen Rivelino-Trick ausführen: Den Ball mit einem Fuß von außen nach innen übersteigen und mit der Fußaußenseite des gleichen Fußes wegkappen.
  • Nach dem Abkappen oder Abdrehen zu einem anderen Starthütchen dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Jedes Abkappen/Abdrehen möglichst mit einer Finte (z. B. Schussfinte) zusätzlich verstärken.
  • Mit möglichst vielen Kontakten dribbeln.
  • Mit rechts/links im Wechsel kappen.
  • Nach dem Abkappen den Blick vom Ball lösen und dem entgegenkommenden Spieler ausweichen.
©
©

Bällen ausweichen

Organisation

  • Den Aufbau aus Aufwärmen 1 beibehalten
  • 4 Paare bilden und mit Ball gegenüber an den Starthütchen postieren
  • Die anderen Spieler mit Bällen seitlich neben der Gasse aufstellen

Ablauf

  • Die Spieler an den Hütchen passen sich gegenseitig zu.
  • Alle übrigen Spieler versuchen, die Gasse nacheinander zu durchdribbeln, ohne von einem Ball der Pass-Spieler getroffen zu werden.
  • Positions- und Aufgabenwechsel nach 10 Durchgängen.
  • Welcher Spieler wird am wenigsten getroffen?

Variationen

  • Die Pass-Spieler müssen mit 2 Kontakten agieren.
  • Die Pass-Spieler dürfen nur direkt spielen.
  • Je 2 Spieler dribbeln gleichzeitig durch die Gasse.
  • Von beiden Seiten gleichzeitig in die Gasse starten.

Tipps und Korrekturen

  • Nur mit der Innenseite passen (flach).
  • Mit möglichst vielen Kontakten dribbeln, um jederzeit stoppen oder seitlich ausweichen zu können.
  • Die Gasse verengen bzw. verbreitern, um die Aufgabe dem Leistungsstand der Spieler anzupassen.
©
©

Abkappen/Abdrehen und Torschuss

Organisation

  • 2 Tore mit Torhütern in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • 15 Meter vor jedem Tor 1 Starthütchen errichten
  • Mittig zwischen den Starthütchen 1 Wendehütchen markieren
  • Die Spieler mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Die ersten Spieler an jedem Starthütchen dribbeln gleichzeitig auf das Wendehütchen zu, kappen den Ball mit der Innen-/Außenseite in Richtung Tor und schließen ab.
  • Die nächsten Spieler starten, sobald beide Vorderleute geschossen haben.

Variationen

  • Den Ball mit der Sohle vor dem Wendehütchen zurückziehen, zum Ball aufdrehen und dann schießen.
  • Vor dem Wendehütchen einen Rivelino-Trick ausführen.
  • Die Spieler an jedem Starthütchen bilden ein Team. Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Nach dem Abkappen das Dribbeltempo steigern und zielstrebig auf das Tor abschließen.
  • Gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
©
©

Abkappen/Abdrehen im 1 gegen 1

Organisation

  • 2 Tore mit Torhütern in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • Vor den Toren ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Gegenüber den Toren mittig 1 Starthütchen errichten
  • 2 Mannschaften einteilen und nebeneinander am Starthütchen postieren
  • Eine Mannschaft hat die Bälle

Ablauf

  • Der erste Spieler mit Ball dribbelt ins Feld.
  • Gleichzeitig startet der erste Spieler der anderen Mannschaft als Verteidiger ins Feld.
  • 1 gegen 1 bis zum Torabschluss, beide Spieler dürfen bei beiden Toren Treffer erzielen.
  • Jedes 1 gegen 1 dauert so lange, bis ein Tor erzielt, der Ball aus dem Feld gespielt oder von einem Torhüter gehalten wurde.
  • Positions- und Aufgabenwechsel nach jedem Durchgang.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Der Trainer spielt flach ein.
  • Der Trainer wirft hoch ein.
  • Der Ballbesitzer passt zunächst zum Gegner, der sofort Angreifer wird.
  • Je 1 weiterer Spieler startet zum 2 gegen 2 ins Feld.

Tipps und Korrekturen

  • Angreifer und Verteidiger nah nebeneinander postieren, so dass die Verteidiger eine Chance auf einen Ballgewinn haben.
  • Die Position der Tore fördert zahlreiche Kapp- und Abdrehbewegungen des Angreifers.
  • Als Angreifer die Seitenlinien möglichst meiden, um nicht ins Seitenaus gedrängt werden zu können.
  • Der Trainer zählt die Tore laut mit, so dass die Spieler stets über den Spielstand informiert sind.
©
©

Torschuss und Dribbellinie

Organisation

  • Aneinandergrenzend zwei 30 x 20 Meter große Spielfelder nebeneinander markieren
  • Auf je einer Grundlinie 1 Tor aufstellen
  • Die andere Grundlinie als Dribbellinie markieren
  • 4 Mannschaften einteilen

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf beiden Feldern.
  • Je Feld greift 1 Team auf das Tor mit Torhüter an, das jeweils andere kontert über die Dribbellinie.
  • Spielzeit: 6 Minuten. Nach 3 Minuten die Seiten wechseln.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.
  • Welche Mannschaft gewinnt die meisten Punkte?

Variationen

  • Pflichtkontakte vorgeben: Jeder Spieler muss den Ball mindestens dreimal berührt haben, bevor er abspielt oder schießt.
  • Gelingt es einer Mannschaft, über die Dribbellinie zu kontern, wechselt sofort die Spielrichtung, und das Team greift auf das Tor an.

Tipps und Korrekturen

  • Die Mannschaft, die das Tor verteidigt, stellt den Torhüter. So agiert das Team im Feld in Unterzahl und ist vermehrt zu Einzelaktionen gezwungen.
  • Als Trainer mittig zwischen den Spielfeldern postieren, um beide Spiele beobachten zu können.
  • Ausreichend Ersatzbälle in den Toren und hinter den Dribbellinien bereithalten.