Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

20.09.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Klaus Pabst (20.09.2016)

Hütchentore eignen sich gut als Ziele, um das Passspiel bei den jüngsten Spielern zu verbessern und die Passgenauigkeit zu schulen. Dabei die Größe der Hütchentore dem Könnensstand der Spieler anpassen. Durchpassen die Spieler die Hütchentore sicher, diese verkleinern und so die Spieler vor eine neue Herausforderung stellen. Bei der Ausführung stets beachten, dass die Fußspitze des Standbeins beim Passspiel in Spielrichtung zeigt. Zielgenau mit der Fußinnenseite passen und dabei die Fußspitze zum Schienbein anziehen und so den Fuß fixieren.

©
©

Hütchentor-Passen

Organisation

  • Vier 2 Meter breite Hütchentore frei verteilt aufstellen und 5 Meter hinter jedem Hütchentor ein Starthütchen markieren
  • An jedem Starthütchen 1 Spieler ohne Ball postieren
  • Die anderen Spieler mit Bällen frei zwischen den Hütchentoren verteilen

Ablauf

  • Die Ballbesitzer dribbeln zwischen den Hütchentoren, passen durch ein Hütchentor zu einem Spieler am Starthütchen dahinter und laufen dem Pass nach.
  • Der Passempänger nimmt zu einem anderen Hütchentor an und mit.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Die Kommandos „Klatsch“ und „Geh“ einführen: Ruft der Passgeber „Klatsch“, den Ball prallen lassen, bei „Geh“, den Ball ins Dribbling mitnehmen.
  • Den Ball in der Hand tragen und zuwerfen.
  • Den Ball in der Hand tragen und volley mit der Innenseite zuspielen.
  • Den Ball in der Hand tragen und volley mit dem Spann zuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Blickkontakt zum Spieler am Starthütchen suchen und niemals zwei Bälle gleichzeitig zuspielen.
  • Jeden Pass zu einem anderen Hütchentor mitnehmen und nicht nochmals durch das gleiche Hütchentor zuspielen.
  • Nach jedem Zuspiel schnell zum Starthütchen hinter dem Hütchentor laufen und für das nächste Zuspiel bereit sein.
  • Zwischen den Hütchentoren dribbeln und nicht stehenbleiben.
©
©

Hütchentor-Passen mit Gegner

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter nutzen
  • Vor und hinter jedem Hütchentor einen Spieler aufstellen, wobei ein Spieler an jedem Hütchentor 1 Ball hat
  • In jedem Hütchentor einen Verteidiger postieren

Ablauf

  • Die Spieler versuchen sich durch das jeweilige Hütchentor zuzuspielen.
  • Der Spieler im Hütchentor versucht die Zuspiele abzufangen.
  • Jedes gelungene Zuspiel ergibt 1 Punkt für den Passgeber.
  • Positions- und Aufgabenwechsel nach jeweils 1 Minute.
  • Welcher Spieler gewinnt die meisten Punkte?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Der Verteidiger agiert im Sitzen als ‘Krebs’ im Hütchentor und kann den Ball mit den Händen und Füßen abfangen.
  • Der Verteidiger agiert als ‘Torhüter’ im Hütchentor und kann den Ball mit Händen und Füßen abfangen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Verteidiger darf nur zwischen den Hütchen im Hütchentor agieren.
  • Die Spieler an den Hütchentoren können sich frei bewegen.
  • Der Ball darf auch am Hütchentor vorbeigespielt werden, wobei es dann keinen Punkt gibt.
  • Dem Ballbesitzer helfen und sich seitlich hinter dem Verteidiger freilaufen und anbieten.
©
©

Hütchentor-Passen und Torschuss

Organisation

  • 5 Meter auf jeder Seite neben einem Tor jeweils 1 Starthütchen markieren
  • 20 Meter vor jedem Starthütchen ein 3 Meter breites Hütchentor aufstellen
  • 2 Teams mit Torhütern einteilen
  • Jedes Team mit Bällen an ein Starthütchen verteilen und einen Spieler ohne Ball hinter dem Hütchentor postieren

Ablauf

  • Der erste Spieler eines Teams dribbelt kurz an, passt zum Mitspieler durch das Hütchentor und läuft seinem Abspiel nach.
  • Der Passempfänger nimmt zum Torschuss an und mit.
  • Der erste Spieler des anderen Teams startet, sobald der Spieler auf das Tor abgeschlossen hat.
  • Welches Team erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln und schießen.
  • Den Mitspieler ohne Ball hinter dem Hütchentor diagonal vor dem Starthütchen postieren.
  • Der Passempfänger lässt durch das Hütchentor klatschen, umläuft ein Hütchen des Hütchentores und erhält einen Pass in den Lauf.

Tipps und Korrekturen

  • Beim Torschuss postiert sich stets der gegnerische Torhüter im Tor.
  • Nicht aus dem Stand, sondern immer aus dem kurzen Dribbling passen.
  • Gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, aber der die Spieler spätestens schießen müssen
  • Als Trainer die erzielten Treffer laut mitzählen und den Spielstand nach jedem Torschuss laut ansagen.
©
©

Hütchentor-Passen und Spiel

Organisation

  • Ein 15 x 20 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf einer Grundlinie ein Tor und 2 Starthütchen markieren, auf der anderen Grundlinie vor jedem Starthütchen ein 3 Meter breites Hütchentor aufstellen
  • 2 Teams mit Torhütern einteilen
  • Jedes Team mit Bällen an ein Starthütchen verteilen und einen Spieler ohne Ball hinter dem Hütchentor postieren

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando starten die ersten Spieler vom Starthütchen ins Dribbling und passen durch das Hütchentor zum Mitspieler.
  • Die beiden Spieler, die das Hütchentor zuerst durchspielen, greifen auf das Tor an.
  • Der Passgeber des anderen Teams läuft direkt als Verteidiger ins Feld, der andere Spieler stoppt den Ball und rückt dann als Verteidiger ins Feld nach.
  • Bei Ballgewinn kontern die Verteidiger auf die Hütchentore.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Den Mitspieler ohne Ball hinter dem Hütchentor diagonal vor dem Starthütchen postieren.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer das Team, das das Hütchentor zuerst durchspielt hat und als Angreifer agiert, laut aufrufen.
  • Nach dem Trainerzuruf postiert sich direkt der Torhüter der Verteidiger im Tor.
  • Verfehlen beide Spieler das Hütchentor, den Durchgang erneut starten.
  • Jedes 2 gegen 2 so lange laufen lassen, bis der Ball ausgespielt oder ein Treffer erzielt wurde.
©
©

3 Angriffe

Organisation

  • Ein 20 x 40 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf einer Grundlinie ein Tor aufstellen
  • Auf der anderen Grundlinie zwei 2 Meter breite Hütchentore markieren
  • 3 Teams zu je 4 Spielern einteilen

Ablauf

  • Ein Team stellt einen Torhüter, verteidigt das Tor und greift auf die Hütchentore an.
  • Das andere Team greift auf das Tor an und hat insgesamt 3 Bälle zur Verfügung.
  • Das dritte Team pausiert.
  • Nachdem 3 Bälle verspielt wurden, wechseln die Teams Positionen und Aufgaben.
  • Welches Team erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • Den Angreifern weniger oder mehr Bälle zur Verfügung stellen.
  • Die Spieler des pausierenden Teams als Anspieler um das Feld verteilen.

Tipps und Korrekturen

  • Wird der Ball ausgespielt, das Spiel mit Einwurf fortsetzen. Nach jedem Treffer mit einem neuen Ball angreifen.
  • Jeden Durchgang maximal 3 Minuten laufen lassen. Danach Positionen und Aufgaben der Teams wechseln, auch wenn noch nicht alle Bälle verspielt wurden.
  • Mindestens 2 komplette Runden spielen.
  • Jedes Team bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer mitzählt.