Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

26.07.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Klaus Pabst (26.07.2016)

Treffen sich die Spieler zu den ersten Trainingseinheiten nach den Sommerferien gilt es, zunächst wieder gegenseitiges Vertrauen auf- und neue Spieler einzubauen. Deshalb ständig verschiedene Spieler mit- und gegeneinander spielen lassen und Teams immer wieder wechseln. Statt der in diesem Training zur Saisonvorbereitung mit zwölf Spielern genutzten verschiedenfarbigen Hütchenkappen auch Leibchen mit vier verschiedenen Farben gebrauchen. Als Trainer das Kennenlernen unterstützen, die Spieler häufiger mit Namen nennen und so gleichzeitig für eine vertraute Atmosphäre sorgen. Zusätzlich einen hohen Spaßfaktor durch Torschüsse und kleine Spiele schaffen.

©
©

Kappen-Tausch I

Organisation

  • Mit 4 Hütchen ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Hütchenkappen mit vier verschiedenen Farben an die Spieler verteilen und die Spieler mit Bällen im Feld postieren

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln frei im Feld.
  • Der Trainer ruft jeweils zwei Farben der Hütchenkappen auf.
  • Die aufgerufenen Spieler tauschen untereinander die Hütchenkappen.

Variationen

  • Den Ball in der Hand tragen.
  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Statt der Hütchenkappen die Bälle tauschen.
  • Hütchenkappen und Bälle tauschen.

Tipps und Korrekturen

  • Die gleichen Spieler dürfen nicht zweimal in direkter Folge die Hütchenkappen tauschen.
  • Die Spieler sollen sich schnell orientieren und mindestens alle 5 Sekunden ihre Hütchenkappen tauschen.
  • Als Trainer die Farben schnell wechseln und so immer wieder neue Tauschpartner benennen.
  • Beim Tausch der Hütchenkappen den Namen des Tauschpartners laut rufen.
©
©

Kappen-Tausch II

Organisation

  • Den Aufbau weiter nutzen

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln frei im Feld und tauschen untereinander die Hütchenkappen.
  • Auf ein Trainerkommando treffen sich die Spieler mit Hütchenkappen der gleichen Farbe an jeweils einem Eckhütchen des Feldes.
  • Die Spieler, die sich mit Hütchenkappen der gleichen Farbe zuerst getroffen haben, bekommen 1 Punkt.
  • Welche Spieler gewinnen mehr als 5 Punkte?

Variationen

  • Den Ball in der Hand tragen.
  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Hütchenkappen und Bälle tauschen.
  • Nach jedem Tausch der Hütchenkappen ein Hütchen des Feldes umdribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Die gleichen Spieler dürfen nicht zweimal in direkter Folge die Hütchenkappen tauschen.
  • Die Spieler sollen sich schnell orientieren und mindestens alle 5 Sekunden die Hütchenkappen tauschen.
  • Den Ball im Dribbling und beim Tausch der Hütchenkappen am Fuß kontrollieren und Zusammenstöße mit anderen Spielern vermeiden.
  • Um sich schnell zusammenzufinden, kommunizieren die Spieler automatisch lautstark miteinander.
©
©

Kappen-Schießen

Organisation

  • 15 Meter mittig vor einem Tor mit 4 Stangen einen Slalom markieren
  • 5 Meter hinter dem Slalom 4 Starthütchen nebeneinander aufstellen
  • Hütchenkappen mit vier verschiedenen Farben an die Spieler verteilen und die Spieler mit gleichfarbigen Hütchenkappen an jeweils einem Starthütchen mit Bällen postieren

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er zwei Farben aufruft.
  • Der erste Spieler mit einer Hütchenkappe der zuerst genannten Farbe läuft gerade zum Tor und wird Torhüter.
  • Der erste Spieler mit einer Hütchenkappe der zuletzt genannten Farbe durchdribbelt den Slalom und schießt.
  • Welcher Spieler erzielt zuerst 5 Treffer?

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln und schießen.
  • Auch der Torhüter durchläuft den Slalom.
  • Der Spieler mit einer Hütchenkappe der zuerst genannten Farbe durchdribbelt den Slalom und der Spieler mit einer Hütchenkappe der zuletzt genannten Farbe wird Torhüter.

Tipps und Korrekturen

  • Jeden Spieler ungefähr gleich oft schießen und als Torhüter agieren lassen.
  • Die aufgerufenen Spieler lassen die Hütchenkappe am Starthütchen liegen.
  • Die Farben der jeweiligen Hütchenkappen zeitverzögert aufrufen und so dem Torhüter oder dem Torschützen mehr Zeit einräumen.
  • Gegebenenfalls eine Schuszone markieren, in der die Spieler spätestens schießen müssen.
©
©

Kappen-Duell

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Den Slalom quer markieren
  • Das Tor mit einem Torhüter besetzen

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er zwei Farben aufruft.
  • Der Spieler mit einer Hütchenkappe der zuerst genannten Farbe dribbelt gerade zum Tor, schießt und wird Verteidiger.
  • Der Spieler mit einer Hütchenkappe der zuletzt genannten Farbe durchdribbelt den Slalom von der Seite, wird Angreifer und versucht gegen den Verteidiger zum Torabschluss zu kommen.
  • Der Verteidiger kontert bei Ballgewinn durch die Stangentore des Slaloms.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler erzielt zuerst 5 Treffer?

Variationen

  • Der Spieler mit einer Hütchenkappe der zuerst genannten Farbe durchdribbelt den Slalom und wird Angreifer, der Spieler mit einer Hütchenkappe der zuletzt genannten Farbe dribbelt gerade, schießt und wird Verteidiger.
  • Der Trainer ruft 3 Farben auf: Der erste Spieler wird Torhüter, der zweite Spieler dribbelt gerade, schießt und wird Verteidiger und der dritte Spieler durchdribbelt den Slalom als Angreifer.

Tipps und Korrekturen

  • Jeden Spieler ungefähr gleich oft als Angreifer und Verteidiger aufrufen.
  • Die aufgerufenen Spieler lassen die Hütchenkappe am Starthütchen liegen.
  • Der Verteidiger soll schnell zum Torabschluss kommen, darf den Angreifer aber erst nach Durchdribbeln des Slaloms angreifen.
©
©

Team-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie ein Tor aufstellen
  • 4 Teams zu je 3 Spielern einteilen

Ablauf

  • Spiel 6 gegen 6, wobei stets 2 Teams zusammen spielen.
  • Die zusammenspielenden Teams stellen jeweils einen Torhüter.
  • Die zusammenspielenden Teams nach jeweils 5 Minuten Spielzeit wechseln.
  • Welches Team erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Handball-Kopfball-Spiel, wobei sich die Spieler die Bälle zuwerfen und Treffer nur mit dem Kopf erzielen dürfen.
  • Auf ein Trainerkommando wechseln die Spieler zwischen Fußball- und Handball-Kopfball-Spiel.
  • Eine Mittellinie markieren: In einer Spielfeldhälfte Fußball und in der anderen Handball-Kopfball spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
  • Steht kein zweites Tor zur Verfügung, auf einer Grundlinie mit Stangen ein Stangentor markieren.
  • Jedes Team bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer jeweils laut mitzählt.
  • Mindestens 3 Durchgänge spielen, so dass alle Teams einmal zusammen gespielt haben.