Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

28.06.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (28.06.2016)

Die zwölf teilnehmenden Spieler dieser Trainingseinheit zunächst in 2 Teams einteilen, die im gesamten Training gegeneinander antreten. Die Spieler der Teams während des Trainings nur wechseln, wenn ein Team zu unterlegen ist. Im Aufwärmen treten die Spieler zunächst in Dribbel- und Passspiel-Wettkämpfen gegeneinander an. Dabei wird die Dribbel- und Passspieltechnik geschult. Dann die Wettkämpfe in den Hauptteil übernehmen und in Spiele 4 gegen 4 übergehen lassen. Hier gewinnen die Spieler im Dribbling oder Passspiel Bälle für ihr Team, die sie nacheinander ins Spiel bringen können. Um den Wettkampfcharakter zu erhalten, nach jedem Trainingsteil ein Sieger-Team feststellen.

©
©

Dribbel-Wettrennen

Organisation

  • 2 Starthütchen nebeneinander aufstellen
  • 20 Meter vor jedem Starthütchen einen Reifen auslegen
  • 2 Teams zu je 6 Spielern einteilen
  • Jedes Team mit Bällen an einem Starthütchen postieren

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando starten die ersten Spieler jedes Teams, dribbeln zum und stoppen den Ball im Reifen.
  • Der Spieler, der den Ball zuerst stoppt, gewinnt 1 Punkt für sein Team.
  • Welches Team gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Mit der Fußsohle dribbeln.
  • Rückwärts dribbeln.
  • Eine Anzahl an Ballkontakten für das Dribbling bis zum Reifen vorgeben.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer zwischen den Reifen postieren, beide Teams beobachten und den jeweiligen Sieger laut aufrufen.
  • Die Spieler gewinnen Punkte nur, wenn sie den Ball sicher im Reifen stoppen.
  • Die Reifen immer wieder an eine andere Stelle legen und die Spieler auch diagonal mit sich kreuzenden Laufwegen dribbeln lassen.
  • Den Spielstand nach jedem Durchgang laut ansagen.
©
©

Pass-Wettrennen

Organisation

  • 2 Starthütchen nebeneinander aufstellen
  • Vor jedem Starthütchen drei 2 Meter breite Hütchentore versetzt hintereinander markieren
  • Die Teams beibehalten
  • Jedes Team mit Bällen an einem Starthütchen und jeweils einen Spieler ohne Ball hinter dem letzten Hütchentor postieren

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando starten die ersten Spieler jedes Teams und durchpassen nacheinander die Hütchentore vor dem Starthütchen.
  • Der Spieler, der zuerst durch das Hütchentor zu seinem Mitspieler passt, gewinnt 1 Punkt für sein Team.
  • Welches Team gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Eine maximal erlaubte Anzahl an Ballkontakten für das Durchspielen der Hütchentore vorgeben.
  • Die Hütchentore vergrößern, verkleinern oder unterschiedlich groß markieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Hütchentore durchspielen und umlaufen.
  • Als Trainer zwischen den letzten Hütchentoren postieren, beide Teams beobachten und den jeweiligen Sieger laut aufrufen.
  • Die Spieler gewinnen Punkte, wenn sie alle Hütchentore durchspielen.
  • Nach jedem Durchgang übernimmt der Passspieler die Position des Mitspielers hinter dem letzten Hütchentor.
©
©

Dribbel-Spiel

Organisation

  • Ein 20 x 40 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie ein Tor aufstellen
  • An einer Seitenlinie 2 Starthütchen markieren und gegenüber hinter der anderen Seitenlinie jeweils einen Reifen auslegen
  • Torhüter einteilen und jedes Team mit Bällen an einem Starthütchen postieren

Ablauf

  • Auf ein Startsignal des Trainers starten die jeweils ersten Spieler, dribbeln durch das Feld und stoppen den Ball im Reifen.
  • Der Spieler, der zuerst im Reifen stoppt, gewinnt einen Ball für sein Team und legt diesen ins eigene Tor.
  • Nachdem jeder Spieler einmal gedribbelt ist, spielen die Teams 4 gegen 4 plus Torhüter.
  • Die Torhüter spielen die gewonnenen Bälle nacheinander ins Spiel ein.

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Mit der Fußsohle dribbeln.
  • Rückwärts dribbeln.
  • Eine Anzahl an Ballkontakten für das Dribbling bis zum Reifen vorgeben.

Tipps und Korrekturen

  • Den Ball sicher mit der Sohle im Reifen stoppen.
  • Als Trainer den Spieler, der den Ball zuerst im Reifen gestoppt hat, laut aufrufen.
  • Sobald alle gewonnenen Bälle verspielt wurden, dribbeln die Teams wieder die Bälle gegeneinander in die Reifen.
  • Zunächst spielt der Torhüter, dessen Team mehr Bälle gewonnen hat, ein.
©
©

Pässe-Spiel

Organisation

  • Das Spielfeld weiter nutzen
  • An einer Seitenlinie 2 Starthütchen markieren und gegenüber hinter der anderen Seitenlinie jeweils ein 2 Meter breites Hütchentor aufstellen
  • Die Teams mit Bällen an einem Starthütchen sowie jeweils einen Spieler hinter dem Hütchentor postieren

Ablauf

  • Auf ein Startsignal des Trainers starten die jeweils ersten Spieler, dribbeln ins Feld, passen durch das Hütchentor zum Mitspieler und laufen dem Pass nach.
  • Der Spieler, der das Hütchentor zuerst durchspielt, gewinnt einen Ball für sein Team und legt diesen ins eigene Tor.
  • Nachdem jeder Spieler einmal gepasst hat, spielen die Teams 4 gegen 4 plus Torhüter.
  • Die Torhüter spielen die gewonnenen Bälle nacheinander ins Spiel ein.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Mit dem 3./2. Ballkontakt passen.
  • Direkt vom Starthütchen aus passen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Hütchentore vergrößern und das Passspiel erleichtern oder die Hütchentore verkleinern und das Passspiel erschweren.
  • Als Trainer den Spieler, der das Hütchentor zuerst durchspielt hat, laut aufrufen.
  • Sobald alle gewonnenen Bälle verspielt wurden, passen die Teams wieder gegeneinander durch die Hütchentore.
  • Zunächst spielt der Torhüter, dessen Team mehr Bälle gewonnen hat, ein.
©
©

Pass-Dribbel-Spiel

Organisation

  • Das Spielfeld weiter nutzen
  • 10 Meter vor einem Tor eine Dribbellinie und 10 Meter vor dem anderen Tor drei 2 Meter breite Hütchentore markieren

Ablauf

  • Spiel 5 gegen 5 plus Torhüter.
  • Ein Team muss vor dem Torabschluss zunächst die Dribbellinie überdribbeln.
  • Das andere Team muss vor dem Torabschluss zunächst eines der Hütchentore durchpassen.
  • Positions- und Aufgabenwechsel der Teams nach jeweils 5 Minuten.
  • Welches Team erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Nach Überspielen der Dribbellinie und der Hütchentore spielt der jeweilige Angreifer 1 gegen 1 gegen den Torhüter.
  • Frei spielen, wobei erzielte Treffer nach Überspielen der Dribbellinie und der Hütchentore doppelt zählen.

Tipps und Korrekturen

  • Jedes Team mindestens einmal über die Dribbellinie und einmal durch die Hütchentore angreifen lassen.
  • Die Dribbellinie kann nur überdribbelt, nicht überspielt werden. Die Hütchentore können nur durchpasst, nicht durchdribbelt werden.
  • Die Teams können sich frei im ganzen Feld bewegen. Treffer zählen aber nur nach Überdribbeln der Dribbellinie und Durchspielen der Hütchentore.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.