Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

13.11.2018

An der An- und Mitnahme feilen

Eine sichere Ballan- und -mitnahme ist in Fußballspielen ein entscheidender Faktor. Springt der Ball zu weit vom Fuß, ist der Ballverlust die logische Folge. Wird der Ball "totgestoppt", verliert der Spieler jedes Tempo und erschwert sich und anderen das Überwinden der Gegenspieler. Eine optimale Ballkontrolle kann der Trainer von jüngeren Altersklassen nicht erwarten. Die Spieler beginnen erst, ein Passspiel zu entwickeln und ihr Ballgefühl zu verbessern. Ballannahme und Ballmitnahme flacher Bälle sollten deshalb auf die Grundzüge beschränkt sein und spielerisch erarbeitet werden. Verbunden mit Torabschlüssen, Teamspielen und zielgerichteten Aufgaben lernen die Spieler nach und nach, die Technik richtig und und tororientiert anzuwenden. Die Sporthalle hat dabei einen großen Vorteil: In der Halle kann auf ebenem Boden die Annahme von Bällen geübt werden, die von Wänden, Kästen und Bänken zurückprallen.

 

©

Rollball

Organisation

  • Ein etwa 12 x 10 Meter großes Feld mit 4 Kästen markieren
  • Zwei Teams einteilen

Ablauf

  • Rollballspiel im 4 gegen 4. Die Spieler rollen den Ball über den Boden zu den Mitspielern und in die Tore.
  • Die Kästen dienen als Torpfosten.
  • Der Ball darf nicht festgehalten werden.

Variationen

  • 3 gegen 3.
  • Sitzfußball spielen.
  • Bänke als Tore verwenden.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler verbessern Ballgefühl und Ballkontrolle. Sie lernen die Rolleigenschaften des Balls kennen.
  • Das Spiel dient als Hinführen zur An- und Mitnahme flacher Bälle.
  • Große Tore sorgen für viele Erfolgserlebnisse.
©

Annahme mit Kästen

Organisation

  • Das Feld auf 20 x 15 Meter vergrößern
  • Die Kästen im Feld verteilen
  • 1 Ball pro Spieler

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln und passen gegen die Kästen.
  • Die zurückprallenden Bälle nehmen die Spieler in die Bewegung mit.

Variationen

  • Nur mit links/rechts passen und annehmen.
  • Den Ball zur Seite mitnehmen.
  • Wettbewerb: 1 Punkt pro erfolgreicher Ballannahme. Wer erreicht die meisten Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Die Ballan- und -mitnahme flacher Bälle zunächst ohne Zeit- und Gegnerdruck üben.
  • Die Kästen sorgen für viele Wiederholungen, da sie von allen Seiten anspielbar sind.
  • Die Mitnahme in die Bewegung zwar vormachen, aber sie von Spielern in dieser Altersklasse noch nicht einfordern.
©



Annahme mit Torschuss I

Organisation

  • Mit den Kästen versetzt zwei große Tore mit Torhütern aufstellen
  • In etwa 8 Metern Entfernung je ein etwa 3 x 3 Meter großes Feld markieren
  • In etwa 5 Metern Entfernung zu den Feldern Starthütchen platzieren
  • Je ein Spieler steht im Feld (B), die übrigen mit Bällen an den Starthütchen (A)

Ablauf

  • A passt aus dem Stand zu B.
  • B nimmt zur Seite an und mit.
  • B dreht sich auf und schließt auf das Tor ab.
  • Anschließend stellt sich B gegenüber in die Reihe. A stellt sich ins Feld.

Variationen

  • Wettbewerb: Wer erzielt zuerst 6 Treffer?
  • A dribbelt an und passt aus der Bewegung.
  • B nimmt nach Trainervorgabe mit links/rechts an und mit.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder üben die Ballannahme und den anschließenden Torschuss.
  • Die Felder fördern die Mitnahme in die Bewegung.
  • Bei der Ballannahme auf Beidfüßigkeit achten.
  • Rundläufe sorgen für viele Wiederholungen und geringe Wartezeiten.
©



Annahme mit Torschuss II

Organisation

  • Den Grundaufbau nicht verändern
  • In etwa 7 Meter Entfernung zu den Feldern diagonal zwei weitere Starthütchen platzieren
  • Reihen an den Starthütchen bilden ( A mit Ball und B ohne Ball)

Ablauf

  • A dribbelt an und passt in das Feld. B startet gleichzeitig in das Feld, nimmt an und in Torrichtung mit und schließt ab. Anschließend Positionswechsel.

Variationen

  • Wettbewerb: 1 Punkt pro Ballannahme im Feld und pro Pass in das Feld. Wer erreicht die meisten Punkte?
  • Das Feld durch ein Hütchentor ersetzen, durch das die Kinder passen und den Ball mitnehmen.
  • Nach 5 Minuten die Position A auf die andere Seite verlegen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler üben die Ballmitnahme in Torrichtung.
  • Das Passen aus der Bewegung erschwert die Ballannahme.
  • Die Annahme flacher Bälle aus verschiedenen Positionen üben.
©



Ballannahme-Spiel

Organisation

  • Die Tore in die Mitte schieben
  • Zwei Teams wählen lassen

Ablauf

  • Spiel im 3 gegen 3 mit Torhütern.
  • Bei Seitenaus, Toraus und Torerfolg das Spiel mit Einpassen fortsetzen.

Variationen

  • Ohne Torhüter.
  • Alle 2 Minuten wechselt der Fuß, mit dem die Kinder einpassen sollen.
  • Verschiedene Bälle einsetzen: Plastikball, Miniball, Softball, Wasserball.

Tipps und Korrekturen

  • Das Einpassen erfordert häufige Ballan- und Mitnahmen.
  • Bei Fußballspielen in kleinen Teams haben alle Kinder viele Ballkontakte und Erfolgserlebnisse.