Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

03.08.2021

Ferientraining mit kleinen Gruppen

Ein Training in den Sommerferien macht alle daheimgebliebenen Spieler froh. In diesem Kleingruppentraining mit nur sechs Spielern bildet das Passspiel den Schwerpunkt. Als Trainer beachten, dass die Spieler beim Passen den Fuß fixieren, den Ball vor dem Körper/Standbein spielen und den Standfuß so aufsetzen, dass die Fußspitze in Spielrichtung zeigt. Einfache Wettbewerbe, Torschussformen und Spiele in Verbindung mit dem Passspiel motivieren die Spieler und sorgen für jede Menge Spaß.

©

Passspiel-Feld

Organisation

  • Ein 15 x 15 Meter großes Hütchenfeld markieren
  • An jedem Hütchen einen Spieler ohne Ball und im Feld 2 Spieler mit Ball postieren

Ablauf

  • Die Spieler mit Ball dribbeln im Feld, passen zu einem freien Spieler an einem Hütchen und laufen ihrem Zuspiel nach.
  • Der angespielte Spieler nimmt den Ball ins Feld an und mit.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Mit 2 Ballkontakten spielen.
  • Den Ball prellen und per Volley zuspielen.
  • Den Ball prellen ind per Dropkick zuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen darauf achten, dass niemals 2 Bälle gleichzeitig zu einem Spieler gepasst werden.
  • Nach der Ballmitnahme den Ball nicht zum gleichen Hütchen zurückspielen.
  • Die Bälle nur bei Blickkontakt zum Mitspieler zuspielen.
©

Passspiel-Dreiecke

Organisation

  • 2 Hütchendreiecke (Seitenlänge: 15 Meter) nebeneinander markieren
  • Die Spieler an die Hütchen verteilen
  • Ein Spieler in jedem Hütchendreieck hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler mit Ball versuchen mit einem Pass im Uhrzeigersinn das nächste Hütchen zu treffen.
  • Jeder Treffer am nächsten Hütchen ergibt einen Punkt.
  • Welcher Spieler sammelt zuerst 5 Punkte?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Den Ball mit der Hand rollen.
  • Die Spieler rollen den Ball mit der Hand rückwärts durch die gegrätschten Beine.
  • Richtungswechsel: Im Gegenuhrzeigersinn spielen.
  • Die Spieler können die Passrichtung im/gegen den Uhrzeigersinn frei entscheiden.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen vom eigenen Hütchen aus passen.
  • Gespielte Bälle dürfen nicht vor dem Hütchen aufgehalten werden.
  • Jeder Spieler zählt seine Treffer laut mit, so dass der Spielstand immer allen Spielern bekannt ist.
  • Als Trainer mit Bällen mittig zwischen den Hütchendreiecken postieren, um alle Spieler beobachten und verspielte Bälle schnell ersetzen zu können.
©

Dreier-Passen

Organisation

  • 15 Meter vor einem Tor mit Torhüter 2 Starthütchen im Abstand von 10 Metern gegenüber aufstellen
  • Einen Spieler ohne Ball an das torferne Hütchen, alle anderen Spieler mit Ball am tornahen Hütchen postieren

Ablauf

  • Der erste Spieler mit Ball spielt mit dem Spieler am torfernen Hütchen 3 Pässe.
  • Den dritten Pass nimmt der Passempfänger seitlich zum Tor an und mit und schließt ab.
  • Der Passgeber läuft seinem letzten Pass zum torfernen Hütchen nach und startet sofort den nächsten Durchgang.

Variationen

  • Den Durchgang bereits nach dem ersten Zuspiel starten.
  • Der Trainer sagt jeweils eine ungerade Zahl Pässe an, welche die Spieler spielen.
  • Nur mit rechts/links passen.

Tipps und Korrekturen

  • Alle Pässe, falls möglich, direkt spielen.
  • Spätestens mit dem dritten, besser aber bereits mit dem zweiten Ballkontakt zum Torabschluss kommen.
  • Den Torhüter entweder nach jedem Treffer oder nach jedem Fehlschuss wechseln.
©

Rauten-Passen

Organisation

  • 15 Meter vor einem Tor mit Torhüter eine Hütchenraute (Seitenlänge: 5 Meter) markieren
  • 3 Spieler mit einem Ball an den Hütchen der Raute postieren

Ablauf

  • Die Spieler spielen sich den Ball zu und laufen nach jedem gespielten Pass zum freien Hütchen in der Raute.
  • Beispiel: A passt zu B, der zu C spielt. C passt zu A, der von seiner neuen Position auf B klatschen lässt.
  • B nimmt mit und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Die Passfolgen können frei gewählt werden.
  • Für den Torschützen rückt ein wartender Spieler nach und die Spieler starten sofort den nächsten Durchgang.

Variationen

  • Die Spieler passen mit 2 Kontakten.
  • Die Anzahl der vorgegebenen Pässe bis zum Torabschluss variieren.
  • Die Spieler nehmen den Ball nach rechts/links mit und schießen mit dem rechten/linken Fuß.

Tipps und Korrekturen

  • Den Spieler, der zum Torabschluss kommen soll, vor jedem Durchgang bestimmen.
  • Darauf achten, dass alle Spieler ungefähr gleich häufig zum Torabschluss kommen.
  • Nach drei gespielten Pässen können die Spieler frei kombinieren, sollten aber nicht mehr als insgesamt 10 Pässe spielen.
  • Alle Pässe, falls möglich, direkt spielen.
©

3-gegen-3-Einzelspiele

Organisation

  • Ein 20 x 15 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie ein 2 Meter breites Hütchentor aufbauen
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Der Trainer postiert sich mit 3 Bällen neben dem Spielfeld

Ablauf

  • Spiel 3 gegen 3.
  • Bei Tor oder Ausball spielt der Trainer einen neuen Ball ein.
  • Jedes Spiel dauert so lange, bis drei Bälle verspielt wurden.
  • Anschließend wechselt jeweils ein Spieler die Mannschaften.
  • Jedes erzielte Tor einer Mannschaft ergibt einen Punkt für jeden Spieler der Mannschaft.
  • Welcher Spieler erzielt insgesamt die meisten Punkte?

Variationen

  • Die Spielzeit auf 5 bis 10 eingespielte Bälle verlängern.
  • Als Trainer die Bälle unterschiedlich hoch einspielen.
  • Als Trainer die Bälle von unterschiedlichen Positionen einspielen.
  • Die gesamte gegnerische Grundlinie als Dribbellinie markieren.

Tipps und Korrekturen

  • Ohne Leibchen spielen lassen, so dass sich die Spieler immer wieder neu orientieren müssen und die Mannschaftswechsel schneller ablaufen.
  • Nach jedem Spieldurchgang den Punktestand abfragen und notieren.