Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

28.11.2017

Flachpässe an- und mitnehmen

Diese Trainingseinheit fördert die An- und Mitnahme flacher Zuspiele. Der Schwerpunkt des Coachings liegt dabei auf dem ersten Kontakt. Mit ihm sollen die Spieler den Ball nicht stoppen, sondern im Idealfall gleich in die Spielrichtung vorlegen. In den Aufwärmübungen wird daran ausreichend gefeilt. Im Hauptteil kommt dann der Gegnerdruck dazu, gegen den sich eine gute Ballan- und Mitnahme auszhalt. Umso effektiver die Ballverarbeitung, je wahrscheinlicher der Torerfolg. Im obligatorischen Abschlussspiel können sich die Spieler dann noch einmal frei ausprobieren und auspowern.

©

Ballkontroll-Dreieck

Organisation

  • 2 Starthütchen im Abstand von 15 Metern nebeneinander markieren
  • 5 Meter vor jedem Starthütchen ein weiteres Hütchen und 5 Meter mittig hinter diesen Hütchen eine Stange aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen an die Starthütchen verteilen und jeweils einen Spieler ohne Ball am Hütchen davor postieren

Ablauf

  • Die Spieler starten gleichzeitig, umlaufen die Stange und fordern ein Zuspiel vom ersten Spieler am Starthütchen.
  • Das Zuspiel nehmen die Spieler zum Starthütchen an und mit.
  • Der Passgeber läuft seinem Zuspiel zum Hütchen nach.

Variationen

  • Den Pass zum anderen Starthütchen an- und mitnehmen.
  • Den Pass vom anderen Starthütchen fordern und zum anderen Starthütchen an- und mitnehmen.
  • Den Pass vom anderen Starthütchen fordern und zum eigenen Starthütchen an- und mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler starten nach einiger Zeit selbstständig.
  • Aus dem Dribbling und nicht aus dem Stand zuspielen.
©

Ballkontroll-Staffel

Organisation

  • 2 Starthütchen im Abstand von 15 Metern nebeneinander markieren
  • 20 Meter mittig vor den Starthütchen eine Stange aufstellen
  • Die Spieler an die Starthütchen verteilen, der erste Spieler hat einen Ball

Ablauf

  • Die ersten Spieler starten gleichzeitig, umlaufen die Stange und fordern das Zuspiel des nächsten Spielers.
  • Das Zuspiel nehmen die Spieler zum Starthütchen an und mit.
  • Der Passgeber läuft seinem Pass direkt um die Stange nach.

Variationen

  • Den Pass vor der Stange an- und mitnehmen.
  • Die Stange einmal komplett umlaufen.

Tipps und Korrekturen

  • An der Stange orientieren, ausweichen und in freie Räume laufen.
  • Den Pass sicher mit der Fußinnenseite zum Starthütchen an- und mitnehmen.
©

Ballkontroll-Torschuss I

Organisation

  • Ein Tor aufstellen und auf jeder Seite ein Starthütchen postieren
  • 15 Meter vor jedem Starthütchen ein weiteres Hütchen markieren
  • 20 und 25 Meter vor dem Tor je eine Stange aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen an die Starthütchen und ohne Bälle an die anderen Hütchen verteilen

Ablauf

  • Die ersten Spieler umlaufen die Stangen. Einer umläuft die vordere, der andere die hintere Stange.
  • Sobald die Spieler die Stange umlaufen haben, fordern sie ein Zuspiel vom ersten Spieler am Starthütchen, nehmen zum Tor an und mit und schießen zeitversetzt.
  • Die Passgeber laufen ihrem Zuspiel nach.

Variationen

  • Der Spieler, der die vordere Stange umläuft, muss mit dem zweiten Kontakt abschließen.
  • Dem Spieler, der die hintere Stange umläuft, aus der Hand hoch zuwerfen.

Tipps und Korrekturen

  • Nach dem Torschuss zur Seite ausweichen und die Schussbahn räumen.
  • Schießen die Spieler zu dich hintereinander, muss die Distanz der Stangen vergrößert werden.
©

Ballkontroll-Torschuss II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Zwischen den beiden Hütchen eine Linie markieren
  • Mehrere Ersatzbälle an den Starthütchen bereitlegen

Ablauf

  • Die ersten Spieler umlaufen die vordere bzw. hintere Stange, fordern das Zuspiel, nehmen den Ball zum Tor an und mit und schießen zeitversetzt.
  • Der Spieler, der einen Treffer erzielt, fordert einen weiteren Pass und versucht im 1 gegen 1 einen weiteren Treffer zu erzielen.
  • Nach jedem 1 gegen 1 laufen die Zuspieler zum Hütchen und die Spieler stellen sich am anderen Starthütchen an.

Variationen

  • Den Ball zum 1 gegen 1 hoch einwerfen.
  • Sobald der Ball im 1 gegen 1 verspielt ist, spielt der erste Spieler vom anderen Starthütchen einen weiteren Ball zu seinem Mitspieler ein.

Tipps und Korrekturen

  • Treffen beide Spieler oder erzielt kein Spieler einen Treffer beim Torschuss, benennt der Trainer den Passgeber.
  • Erobert der Verteidiger im 1 gegen 1 den Ball, darf er ebenfalls auf das Tor abschließen.
  • Jedes 1 gegen 1 so lange laufen lassen, bis ein Tor erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wird.
©

3-Team-Turnier

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf einer Grundlinie ein Tor und auf der anderen Grundlinie ein 5 Meter breites Stangentor aufstellen
  • 3 Teams einteilen
  • 2 Teams im Feld und die Spieler des dritten Teams als Torhüter im Tor und im Stangentor postieren

Ablauf

  • Die beiden Teams im Feld spielen im 4 gegen 4, wobei ein Team auf das Tor und das andere Team auf das Stangentor angreift.
  • Positions- und Aufgabenwechsel der Teams nach 5 Minuten.

Variationen

  • Die Ballbesitzer greifen auf beide Tore an.
  • Nach jedem Treffer wechselt die Spielrichtung und das unterlegene Team tauscht mit den Torhütern Position und Aufgabe.

Tipps und Korrekturen

  • Jedes Team bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer mitzählt.
  • Jedes Team oft genug auf beide Tore angreifen lassen.