Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

07.10.2014

Zu dieser Trainingseinheit

Das Spiel mit einer Dreierkette in der Abwehr ist seit der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wieder hoffähig. In der Tat können bestimmte Spielertypen in einem Mannschaftskader zu der Überlegung führen, ob eine Viererkette Sinn macht oder eben nicht. In dieser Trainingseinheit werden die individual- sowie gruppentaktischen Grundlagen des Spiels mit Dreierkette erlernt. Die Verteidiger sollen dabei aktiv versuchen, Überzahl in Ballnähe zu schaffen und den Ball gezielt zu erobern. In den folgenden Einheiten werden die Inhalte dieser Trainingseinheit in komplexere mannschaftstaktische Abläufe integriert.

©
©

Rondo

Organisation

  • Den Mittelkreis als Spielfeld markieren
  • 3 Verteidiger bestimmen und in der Feldmitte aufstellen
  • Alle übrigen Spieler postieren sich mit 1 Ball auf dem Mittelkreis

Ablauf

  • Die Ballbesitzer passen sich im Direktspiel zu.
  • Die Verteidiger versuchen, den Ball zu erobern.
  • Gelingt dies, so wechseln die Verteidiger mit dem Spieler, der den Ballverlust verursacht hat, sowie seinen beiden Nebenleuten die Positionen und Aufgaben.

DIE ÜBUNG IM VIDEO

Variationen

  • Die Ballbesitzer dürfen mit 2 Kontakten agieren (annehmen, spielen).
  • Nur der Spieler, der den Ball verliert, wechselt in die Mitte.
  • Die Verteidiger bleiben in der Mitte. Jeder Außenspieler, der den Ball verliert, wird zusätzlicher Verteidiger. Welcher Außenspieler verliert den Ball zuletzt?

Tipps und Korrekturen

  • Das 'Rondo-Spiel' dient als motivierenden Einstieg in die Trainingseinheit.
  • Darauf achten, dass keine zu intensiven Bewegungen (z. B. Grätschen) ohne vorheriges Aufwärmen ausgeführt werden.
  • Gegebenenfalls zuvor ein kurzes Warmlaufen absolvieren.

 

©
©
©
©
©
©

Gassen-Passen

Organisation

  • 3 Pass-Stationen mit je 2 gegenüberliegenden Hütchen (Abstand: etwa 10 Meter) nebeneinander errichten
  • Die Spieler an den Positionen verteilen
  • Pro Station 1 Ball

Ablauf Übung 1

  • Die Spieler passen sich gerade zu und laufen ihren Abspielen zur jeweils gegenüberliegenden Seite nach.
  • Die Passempfänger nehmen hinter den Hütchen zur jeweils anderen Seite mit und passen ebenfalls.

Ablauf Übung 2

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt passen die Spieler jeweils diagonal zur anderen Seite.
  • Die Passempfänger nehmen zur jeweils anderen Seite mit usw.

Ablauf Übung 3

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt lässt der Passempfänger sofort zurückprallen und umläuft das eigene Hütchen zur jeweils anderen Seite.
  • Der Passgeber spielt erneut in den Lauf des Passempfängers, der zum jeweils nächsten Spieler am anderen Hütchen weiterleitet usw.

Ablauf Übung 4

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt wird der Passgeber Verteidiger.
  • Der Passempfänger versucht, im 1 gegen 1 zur jeweils anderen Seite zu dribbeln und den Ball dort an den jeweils nächsten Spieler zu übergeben.

DIE ÜBUNG IM VIDEO

Tipps und Korrekturen

  • Nach einer Weile jeweils die Passrichtung wechseln und mit dem anderen Fuß spielen.
  • Auf präzise, stramme Zuspiele in den Fuß der Mitspieler achten.
  • Falls erforderlich, zusätzliche Kontakte für eine saubere Ballkontrolle zulassen.
  • Das Passtempo schrittweise steigern.
  • Bei Übung 4 als Verteidiger zunächst teilaktiv agieren, um die Spieler so bestmöglich auf die Zweikampfsituationen im Hauptteil vorzubereiten.
©
©

1 gegen 1 im Zentrum und am Flügel

Organisation

  • Gemäß den Aktionsräumen der Verteidiger in der Dreierkette 3 Spielfelder mit je 1 Ziel- und 1 Kontertor errichten
  • Jedem Feld 2 Angreifer und 2 Verteidiger zuweisen

Ablauf

  • Die jeweils ersten Angreifer dribbeln auf die jeweils ersten Verteidiger zu und versuchen, das schräge Hütchentor zu durchdribbeln (am Flügel) bzw. auf das Großtor abzuschließen (im Zentrum).
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie auf die gegenüberliegenden Hütchentore.

DIE ÜBUNG IM VIDEO

Variation

  • Auf den Flügeln nach einigen Durchgängen die diagonalen Hütchentore entfernen. Die Ballbesitzer versuchen jetzt, über die gesamte diagonale Linie zu dribbeln (Erschwernis für die Verteidiger).

Tipps und Korrekturen

  • Am Flügel: Dem Angreifer entgegenlaufen, das Tempo rechtzeitig reduzieren, eine seitliche Stellung einnehmen und den Angreifer nach außen abdrängen.
  • Im Zentrum: Auch gegen einen zentralen Angreifer die Distanz zunächst verkürzen und das Tempo aufnehmen, jedoch maximal bis zum Strafraum-Teilkreis zurückweichen.
©
©
©
©

Kompaktes Verteidigen

Organisation

  • 3 Verteidiger als Dreierkette vor einem Tor mit Torhüter postieren
  • 45 Meter gegenüber vom Tor 1 Hütchentor markieren und die Feldbegrenzung von den Strafraum- zu den Außenlinien ziehen (siehe Abbildung)
  • Die Angreifer auf den Startpositionen verteilen

Ablauf Übung 1

  • Die Angreifer versuchen, abwechselnd über die linke und rechte Angriffsseite im 2 gegen 2 gegen die jeweiligen Verteidiger auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Die Ballbesitzer leiten den Angriff jeweils mit einem Querpass ein.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie auf das gegenüberliegende Hütchentor.

Ablauf Übung 2

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt spielen die Angreifer und Verteidiger im 3 gegen 3 über das komplette Feld auf das Tor mit Torhüter sowie das gegenüberliegende Hütchentor.

DIE ÜBUNG IM VIDEO

Tipps und Korrekturen

  • Den Ballbesitzer jeweils zu zweit angreifen: Der ballnahe Verteidiger stellt, der ballferne sichert in leichter Tiefenstaffelung ab. Dabei die Laufwege nicht kreuzen.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so sollen die Angreifer sofort versuchen, den Konter mit einem Gegenpressing zu verhindern und den Ball möglichst sofort zurück zu gewinnen.
©
©

Abschlussspiel im 3-2-1 gegen 3-2-1

Organisation

  • Auf Strafraumbreite zwischen Grund- und Mittellinie ein Spielfeld mit Toren markieren
  • 2 Teams zu je 7 Spielern bilden
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter
  • Die Mannschaften jeweils im 3-2-1 aufstellen

Ablauf

  • 6 gegen 6 auf die Tore mit Torhütern.
  • Beide Teams agieren im 3-2-1-System.

Variationen

  • Die Ballbesitzer dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Ohne taktische Vorgaben agieren und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Im Abschlussspiel können die Spieler die Inhalte des Trainings frei anwenden.
  • Nur noch bei ganz groben Fehlern für Korrekturen unterbrechen. Ansonsten möglichst frei spielen lassen.