Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Praxisprofi

Amtspatenschaft: Vorstandsmentoren für junge Mitglieder

Verein

SV Ehringshausen

Zielsetzung

Verbesserte Infrastruktur; Verbesserte Ressourcen

Ausgangslage

Ziel war es, einen geräuschlosen Übergang vom alten zum neuen Vorstand hinzubekommen. Der alte Vorstand war drei Jahrzehnte im Amt und hat die Geschicke des Vereins toll gelenkt. Die Herausforderung war nun, das immense Wissen an den nachfolgenden Vorstand zu übertragen und die Arbeit für die Mitglieder und Abteilungen weiterhin positiv fortzuführen.

Kurzbeschreibung

Um den Übergang zu meistern, führte der SV Ehringshausen sogenannte "Amtspatenschaften" ein. Dabei sollten die erfahrenen Vorstandsmitglieder vor ihrem Ausscheiden das enorme Wissen an die jüngeren Neulinge weitergeben. Folgende Schritte wurden durchgeführt:

1. Durchführung gemeinsamer Vorstandssitzungen

2. Gemeinsame Erstellung einer umfangreichen Übergabeliste

3. Zuordnung der Aufgaben und Tätigkeiten der Übergabeliste entsprechend der Interessen der neuen Vorstandsmitglieder

4. Bestimmung der Patenschaftspaare (ein Kümmerer mit jeweils einem Neuvorstand)

5. Gemeinsame erste Schritte

Auf dem Bild zu sehen sind die ehemaligen Vorstände: Uwe Diegel, Dunja Werneburg und Albrecht Well (v.l.)

Beteiligte Personen
5-10 Personen
Dauer
4-6 Monate
Umfang
2 Stunden pro Woche
Finanzielle Kosten
Kein Budget notwendig
Sponsoren / Fördermittel

Nein, die Umsetzung wurde durch den Verein und seine Mitglieder finanziert.

Überprüfung der Wirksamkeit

Bei den Mitgliedern herrscht der Eindruck vor, dass der Übergang zum neuen Vorstand sehr geräuschlos funktioniert hat.

Allgemeine Informationen zum Verein

Vereinstyp
Mehrspartenverein
Mitgliederanzahl
300-399
Anzahl Teams
1 Ü-Teams
1 Frauen
1 Juniorinnen
Infrastruktur
Wem gehört die Spielstätte?
Vereinseigentum
Anzahl der Spielfelder
1 Naturrasenplätze
Ist ein Vereinsheim vorhanden?
Ja
Anzahl Umkleidekabinen
2

Zurück zur Übersicht