Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Praxisprofi

Bauerngolf: Freizeitspaß für Jung und Alt

Verein

TSV Georgsdorf

Zielsetzung

Verbesserte Infrastruktur; Fans

Ausgangslage

Der Verein suchte nach Ideen, wie man den Zusammenhalt der Mitglieder innerhalb des Vereins stärken könnte – insbesondere von Jung und Alt. Auch für Nicht-Mitglieder überlegte wollte man ein attraktives Freizeitangebot ins Leben rufen.

Kurzbeschreibung

Der TSV Georgsdorf gründete eine Bauerngolf-Abteilung. Das Spiel ist sowohl ein besonderes sportliches Erlebnis, als auch Erholung pur in der Natur. Die Ziele sind einfach: Der kleine Ball muss mittels eines Schlägers in ein Loch befördert werden. Dazwischen: Rasen, Sand, Wasser – oder im Fall von Bahnen- oder Minigolf – auch einige andere Hindernisse. Eine besondere Unterart dieser Sportart gibt es seit mehr als 15 Jahren in Georgsdorf.

Auf einer mehr als ein Hektar großen und an den Dorfpark angrenzenden Fläche mit gepflegtem Rasen und kleinen Wäldchen, kann das so genannte "Bauerngolf" gespielt werden. Was einst als Jux für die jüngeren Besucher eines Dorffestes gedacht war, hat sich mit viel ehrenamtlichem Engagement schnell zum Freizeitspaß-Renner der Gemeinde und des Sportvereins TSV Georgsdorf entwickelt.

Die Regeln des Spiels sind wie folgt: Bauerngolf wird in zwei Gruppen von 2-9 Personen gespielt. Die Gruppen treten gegeneinander an und schlagen mit einem besonderen Golfschläger, ein etwa hüfthoher Holzstab, an dessen Ende ein Holzschuh, auch als "Klompen" bekannt, in Kindergröße angebracht ist. Jede Mannschaft bekommt einen Schläger und einen Ball, der etwas kleiner als ein Handball ist, sowie ein Klemmbrett mit den Spielregeln, auf denen auch die Schlaganzahl pro Loch notiert wird.

Gespielt wird abwechselnd nach vorher abgestimmter Reihenfolge. Dabei ist immer die Mannschaft an der Reihe, deren Ball noch am weitesten vom Ziel, dem Loch, entfernt liegt. Gewonnen hat die Mannschaft, die alle zehn Löcher mit der geringsten Anzahl an Schlägen erreicht. Die Gemeinde Georgsdorf stellte hierfür das bis dahin ungenutzte Areal zur Verfügung. Die Aufbereitung und Erstellung der für das "Bauerngolf" erforderlichen Arbeiten für die Anlage erfolgte ehrenamtlich durch Mitglieder des Vereins.

Die Bauerngolfanlage wird nicht nur von Mitgliedern oder von ortsansässigen Gruppen genutzt, sondern auch zunehmend von auswärtigen Gruppen. Besonders Radfahrer-Gruppen, die entlang des Kanals von Nordhorn über Georgsdorf bis nach Emlichheim fahren (oder andersherum), machen gerne Station in Georgsdorf, um beim Bauerngolf aktiv zu werden. Die Einweisung in das Bauerngolfspiel wird ehrenamtlich von mehreren Vereinsmitgliedern durchgeführt. Die Anlage besteht aus einem Parcours mit zehn Löchern und neun Hindernissen und kann von mehreren Gruppen zeitgleich genutzt werden.

Die Bauerngolfanlage ist behindertengerecht (auch für Rollstuhlfahrer geeignet) und wurde mit Unterstellmöglichkeiten und Sitzbänken für Erholungsphasen und für ein gemütliches Ambiente im Laufe der Jahre erweitert. Des Weiteren wurde ein Container mit einer Ausgabeküche für Getränke und Kuchen aufgestellt. Durch umfangreiche Baumpflanzaktionen wurde in mehreren Etappen die Wiesenfläche zu einem grünen Gürtel umgestaltet. Für dieses Projekt erhielt der TSV Georgsdorf im Jahr 2015 sogar einen Klimaschutzpreis.

Gegen eine kleine Nutzungsgebühr für das Spielen und Benutzen der Anlage wird die Vereinskasse etwas aufgebessert.

Beteiligte Personen
Über 10 Personen
Dauer
Mehr als 1 Jahr
Umfang
3 Tage pro Monat
Finanzielle Kosten
Bis 500 Euro
Sponsoren / Fördermittel

Nein, die Umsetzung wurde durch den Verein und seine Mitglieder finanziert.

Überprüfung der Wirksamkeit

Regelmäßiges Nutzen der Anlage nicht nur durch Mitglieder, sondern auch durch auswärtige Gäste.

Allgemeine Informationen zum Verein

Vereinstyp
Mehrspartenverein
Mitgliederanzahl
750-999
Anzahl Teams
3 Männer
5 Junioren
2 Frauen
2 Juniorinnen
Infrastruktur
Wem gehört die Spielstätte?
Kommunale Anlage
Anzahl der Spielfelder
1 Kleinspielfelder/Soccer-Courts
3 Naturrasenplätze
Ist ein Vereinsheim vorhanden?
Ja
Anzahl Umkleidekabinen
4

Zurück zur Übersicht