Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Weniger Bürokratie: Neuer Jugendverein statt Spielgemeinschaft

Verein

FC Vulkaneifel

Zielsetzung

Mehr Spieler*innen; Mehr Teams

Ausgangslage

In einer Jugendspielgemeinschaft (JSG) waren sieben Stammvereine vertreten, verbunden mit sehr vielen Auflagen und Bürokratie. Die Folge: Innerhalb der JSG konnten nur zwei Mannschaften pro Altersklasse gemeldet werden, obwohl mehr Teams möglich gewesen wären. Daher wurde eine JSG in der JSG gegründet, was den Aufwand weiter erhöhte und angesichts kleiner Dörfer mit einer geringen Einwohnerzahl keinen Sinn mehr machte.

Kurzbeschreibung

Statt Mannschaften auszulagern und mit Gastspielgenehmigungen zu operieren, hat man nun die Jugendförderung auf eine breitere Basis gestellt – aus der JSG wurde der FC Vulkaneifel (FCV) und damit ein eigener Verein. Neben dem SV Vulkan Manderscheid und der DJK Buchholz entsenden auch die Sportvereine aus Laufeld, Wallscheid, Niederöfflingen und Bettenfeld sowie der FC Meerfeld ihre jungen Kicker*innen hierhin.

Der neu gegründete Verein ist keinesfalls als Konkurrenz zu bestehenden Vereinen und Angeboten gedacht. Bei den Junioren ist man für die F- bis zur D-Jugend zuständig. Die D-Junioren bilden einen Übergang. Hier besteht eine Kooperation mit dem Jugendförderverein (JFV) Vulkaneifel. Dieser bildet den Nachwuchs von der D- bis zur A-Jugend aus – und das für insgesamt sogar 15 Stammvereine, darunter auch die sieben Klubs des FC Vulkaneifel.

Die Vereinsgründung ging trotz der Corona-Pandemie und damit einhergehender Kontaktbeschränkungen laut Verein relativ problemlos über die Bühne. Eine Mustersatzung habe man angepasst, sich Rat beim Fußballverband Rheinland eingeholt und eine Videokonferenz mit dem Sportbund gehabt. "Hier haben wir noch ein paar Tipps zur Feinjustierung der Satzung erhalten", erklärt Andreas Jungels, der Vorsitzende des neuen Klubs. In Online-Sitzungen wurde dann alles vorbereitet. Zeitversetzt sind die Gründungsmitglieder zur Unterschrift erschienen.

Durch die Neugründung gehen sie beim FC Vulkaneifel davon aus, statt der bislang sechs Teams zwischen F- und D-Jugend künftig zwölf ins Rennen schicken zu können. Gegenüber Sponsoren könne man als eingetragener Verein nun einheitlicher und professioneller auftreten, auch die Identifikation dürfte sich noch einmal erhöhen. In Kauf nehmen mussten sie beim FCV hingegen, dass sämtliche Spielerpässe auf den neuen Verein umgeschrieben werden müssen.

Beteiligte Personen
5-10 Personen
Dauer
Mehr als 1 Jahr
Umfang
3 Stunden pro Woche
Finanzielle Kosten
Bis 100 Euro
Sponsoren / Fördermittel

Nein, die Umsetzung wurde durch den Verein und seine Mitglieder finanziert.

Überprüfung der Wirksamkeit

Bisher gibt es nur positive Rückmeldungen aus den Stammvereinen und den Dörfern - besonders von den Eltern der spielenden Kinder. Der FC Vulkaneifel wurde bereits von weiteren Vereinen angesprochen, die über einen ähnlichen Schritt nachdenken.

Allgemeine Informationen zum Verein

Vereinstyp
Reiner Fußballverein
Anzahl Teams
7 Junioren
1 Frauen
5 Juniorinnen
Infrastruktur
Anzahl der Spielfelder
1 Asche-/Tennenplätze
1 Kunstrasenplätze
6 Naturrasenplätze
Ist ein Vereinsheim vorhanden?
Ja
Anzahl Umkleidekabinen
15

Zurück zur Übersicht