Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

"Mein Vorbild ist…!"

Auch die größten Fußballstars haben und hatten Vorbilder, denen sie nacheifern und von denen sie sich einiges abgeguckt haben. Vorbilder helfen dabei, sich zu orientieren, Ziele zu setzen und Leistung zu vergleichen. Wer ist dein Vorbild?

Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic sind zwei der besten Fußballer der Welt. Sie sind zudem auch für ihr ausgeprägtes Ego bekannt. Doch auch diese beiden Weltstars haben Spieler bewundert und sich Tricks von ihnen abgeguckt: Cristiano Ronaldo bei seinem Landsmann Luis Figo und Ibrahimovic bei einem früheren brasilianischen Nationalspieler, den auch Lionel Messi als den besten Stürmer bezeichnet, den er je gesehen hat: Ronaldo.

Vorbilder aus vielen Bereichen

Nicht nur die fußballerische Qualität spielt bei Vorbildern eine Rolle, sondern vor allem auch die Persönlichkeit. Bastian Schweinsteiger bezeichnet Eric Cantona als sein Vorbild. Cantona war ein sehr selbstbewusster und kämpferisch starker Spieler – ähnlich wie Schweinsteiger heute. Bei der Auswahl von Vorbildern spielt keine Rolle, ob diese in der gleichen Sportart aktiv sind. Mario Götze sieht unter anderem Dwayne Wade als sein Vorbild. Wade ist ein Basketballspieler in den USA, der sehr professionell mit seinem Körper umgeht und alles für seine Gesundheit tut.

Wie finde ich mein Vorbild?

Häufig kommt es vor, dass ein Vorbild und sein Bewunderer auf der gleichen Position spielen. Thomas Müller schwärmt von den Qualitäten eines Spielers, der als 'Bomber der Nation' als der treffsicherste deutsche Stürmer in die Geschichte eingeht: Gerd Müller. Mesut Özil und Eden Hazard bezeichnen Zinedine Zidane als ihr Vorbild. Zidane hat, ebenso wie Özil und Hazard, im Mittelfeld die Fäden gezogen und war für seine kreative Spielweise bekannt. Auch Torhüter haben zumeist andere Torhüter zum Vorbild, denen sie nacheifern und bei denen sie sich etwas abgucken. Fußballerische Vorbilder sind meist in einem Bereich überragend. Das Kopfballspiel von Mats Hummels, das Passspiel von Toni Kross, das Dribbling von Mario Götze und der Torabschluss von Thomas Müller sind Techniken, die nur von wenigen Spielern so gut beherrscht werden. Manuel Neuer hat gleich ein ganz neues Torwartspiel geprägt: Keiner spielt als Torhüter so gut im Feld mit wie er.

Vorbilder steigern die eigene Motivation. Um so gut wie sein Vorbild zu werden, sind viel Fleiss, Schweiß und auch Zeit nötig. Bei allem Nacheifern solltet ihr aber nicht vergessen, euren eigenen Weg zu gehen. Denn auch ihr könnt Vorbilder für andere sein! Egal ob auf oder neben dem Platz!