Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Futsal: Spielaufbau im 1-4-0 im Video

Wie die Futsal-Nationalmannschaft den Spielaufbau im 1-4-0-System trainiert, haben wir vor einigen Tagen bereits im Beitrag veröffentlicht (siehe 'Themenverwandte Links'). Heute stellen wir ergänzend noch die Videos von der Einheit zur Verfügung.

Wie Futsal-Bundestrainer Marcel Loosveld sein Team bei der Spieleröffnung vom eigenen Torhüter coacht und welche Fehler er korrigiert, zeigen unsere Videos vom Training in der Futsalhalle der Sportschule Wedau in Duisburg. Die Einheit fand unmittelbar vor dem Länderspiel gegen Japan statt. Den Gegner erwartete Loosveld sehr aggressiv, bereits in der deutschen Hälfte pressend, um den Spielaufbau im Keim zu ersticken und bereits in Tornähe in Ballbesitz zu gelangen.

Um hierfür gewappnet zu sein, erarbeitete sich die deutsche Futsal-Nationalmannschaft einige Spielzüge mit Passfolgen und Laufwegen. So sollen sich die gewünschten Abläufe in den Köpfen der Spieler festsetzen, um in entsprechenden Spielsituationen schnell reagieren zu können. Trotzdem kommen die erarbeiteten Abläufe im Spiel meistens nicht eins zu eins zur Anwendung: Trotz der geschulten Abläufe müssen die Spieler im Wettkampf sehr flexibel sein, um stets eine geeignete Lösung parat zu haben. Entsprechend führt Marcel Loosveld die Abläufe im Training bis hin zum Spiel im 4 gegen 4 mit vollem Gegnerkontakt.

Wer auf der Suche nach weiteren Trainingsinhalten der deutschen Futsal-Nationalmannschaft ist, der findet solche zum Beispiel auch in der Ausgabe 12/2018 der Trainerzeitschrift Fußballtraining. Hier präsentiert Marcel Loosveld auch sein Training zum Spielaufbau im 1-3-1-System mit Pivot sowie das hochintensive Entscheidungstraining seiner Mannschaft im 2 gegen 2, 3 gegen 3 und 4 gegen 4. Sie haben die Zeitschrift noch nicht abonniert? Hier gelangen Sie zum Bestell-Shop!

Aufwärmen

Hauptteil 1


Hauptteil 2

Schlussteil