Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Der Feinschliff beginnt

Wichtigstes Motiv für Vereinsspieler ist die Freude am Fußball – egal, ob sie nun in der Junioren-Bundesliga, in der Bezirksliga oder in der Kreisliga aktiv sind.

Das sollte deshalb jeder Trainer beherzigen, wenn er ein spezielles Konzept für sein Team erarbeitet. Die spezielle Trainingsplanung berücksichtigt dann je nach Spielklasse die Bereitschaft der Jugendlichen zu intensiven, leistungsorientierten Trainingsinhalten, das individuelle fußballerische Können und nicht zuletzt die planbaren Einheiten pro Woche. Ziel in dieser Entwicklungsphase, egal in welcher Spielklasse, ist die Vermittlung von fußballerischen Grundlagen für ein funktionierendes und erfolgreiches Mannschaftsspiel.

Das Training wird also komplexer und die technisch-taktische Praxis wird durch theoretische Erläuterungen ergänzt. Hier passt sich das Coaching dem entsprechenden Können der Spieler an und setzt sich mit der individuellen Entwicklung bis ins Detail fort. Um den wachsenden athletischen Anforderungen gerecht zu werden, wird zudem die Intensität des Trainings gesteigert. Kurze intensive Spiel- und Übungsphasen sorgen dabei für gesteigerte Athletik sowie Tempo im Spiel. Entscheidend sind hierbei aber auch die kurzen Pausen, damit die Spieler kurz regenerieren können, um dann wieder mit vollem Engagement die nächste Übung zu bestreiten. Die zunehmende Reife der Spieler ermöglicht es zudem, dass sie aktiv in bestimmte Prozesse eingebunden werden. Ein gewisses Maß der Mitbestimmung fördert nicht nur die Selbstständigkeit, sondern darüber hinaus, die Identifikation mit den gemeinsamen mannschaftlichen Zielen. Mit der Zunahme dieser mannschaftlichen Mitbestimmung gewinnt auch eine hierarchische Ordnung an Bedeutung – Prozesse der Hierarchiebildung sollten daher vom Trainer unterstützt werden.


Die Anforderungen steigen

©
  • Intensive Trainingsabläufe und aktive Pausen abstimmen!
  • In Theorie + Praxis technisch-taktische Details trainieren!
  • Komplexer trainieren, aber die Individualität beachten!
  • Die Spieler aktiv einbinden! Mitbestimmung ermöglichen!
  • Eine strukturierte Hierarchie im Team aufbauen!
  • Sportliche + schulisch-berufliche Belastungen koordinieren!