Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Angriffsoptionen: 'Offenes Visier' wie Frankfurt, Dortmund, Leverkusen & Co.

In der Vorbereitung auf die Rückrunde lassen sich hervorragend verschiedene Angriffsoptionen trainieren und die eigene Spielphilosophie verfeinern. Beweis gefällig? Am vergangenen Spieltag der Fußball-Bundesliga brannten gleich mehrere Mannschaften ein Offensiv-Feuerwerk ab!

'Hoch und runter' ging es dabei beispielsweise bei der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund. Beide Teams schenkten sich beim 1:1 (1:1) keinen Zentimeter und erarbeiteten sich eine Menge an Torchancen. Punktverlust für Dortmund, und die Bayern konnten sich freuen? Mitnichten! Denn auch Bayer 04 Leverkusen zeigte ein perfektes Spiel in die Tiefe und besiegte den Rekordmeister gar mit 3:1.

Egal ob über den Flügel oder schnell in die Spitze, es gibt einige erfolgversprechende Strategien, um gefährlich vor das gegnerische Tor zu gelangen. Auch blitzschnelle Konter nach einem Ballgewinn erweisen sich häufig als ein geeignetes Angriffsmittel. So vollendete beispielsweise Alfred Finnbogason eine zielstrebige Passkombination über Gregoritsch und Moravek zum 3:0 gegen Mainz 05. Damit war das Spiel endgültig entschieden.

Ebenfalls souverän und zielstrebig kam RB Leipzig bei Hannover 96 zu drei Auswärtstoren und siegte bekanntermaßen mit exakt dem gleichen Ergebnis. In der letzten Partie des 20. Spieltages zwischen dem VfB Stuttgart und dem SC Freiburg wollte sich derweil keiner geschlagen geben. Auch hier ging es munter hin und her, mit einem steten Wechsel der Führung: Das frühe 1:0 der Breisgauer konterten die Stuttgarter zweimal. Zum Sieg reichte dies jedoch nicht: In der Nachspielzeit erzielte der SC Freiburg den Ausgleich.

Die Abläufe perfektionieren

Auch in den unteren Ligen dauert es nun nicht mehr lange, bis die Saison fortgesetzt wird. Und wie gesehen, lohnt es sich, noch einmal Zeit in das eigene Angriffsspiel zu investieren. Dabei soll sich die Mannschaft in immer wiederkehrenden Abläufen im Detail einspielen und somit das Zusammenspiel möglichst perfektionieren. Zu den verschiedenen Angriffsstrategien haben wir dabei jeweils geeignete Inhalte für Sie zusammengestellt.