Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Die Freude am Fußballspiel erhalten

Mittlerweile sind die Jugendlichen auf dem großen Feld im 11 gegen 11 angekommen. Auf dem Weg zum Erwachsenen komplettiert sich nun im Altersbereich der C-Junioren auch das Bild der Trainingsinhalte.

Dabei gewinnt die fußballspezifische Fitness an Bedeutung genau wie die Schulung individual- und gruppentaktischer Grundlagen. Doch auch wenn das Training immer mehr Ernsthaftigkeit fordert, so ist es die wichtigste Aufgabe des Trainers, die Freude am Fußball zu erhalten!

©
  • Komplexe und spielerische Verbesserung der Kondition
  • Schulung der Konditionsfaktoren Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Laufkoordination
  • Schulung konditioneller Fähigkeiten stets in einer motivierenden und fußballbezogenen ‚Verpackung’
  • Intervallartige und schnellkräftige und stark schnelligkeitsbezogene Bewegungen stehen im Mittelpunkt
  • Grund- und Ausgleichstraining: Motivierende Beweglichkeitsübungen sowie Kräftigung vor allem ‚vernachlässigter’ Muskelgruppen
©
  • Detailliertes Üben aller fußballspezifischen Bewegungsabläufe
  • Verbesserung der Ballgeschicklichkeit und des kreativen Umgangs mit dem Ball
  • Anpassung der technischen Fähigkeiten an verbesserte Kraft/Schnelligkeitseigenschaften der Spieler
  • Spielgemäße Anwendung aller Techniken unter verstärktem Gegnerdruck
  • Wechselseitige Beziehung zwischen technischen und taktischen Inhalten
©
  • Entwicklung technisch-taktischer Handlungen in einfachen Spielsituationen
  • Isolierte Schulung individual- und gruppentaktischer Verhaltensweisen in Abwehr und Angriff
  • Förderung von Spielverständnis, Beobachtungsvermögen, Kreativität und selbstständiger Entscheidungsfähigkeit
  • Spielsituationen, die im Wettkampf vorkommen, im Training spielnah simulieren.
©
  • Anwendung aller technischen und individual-/gruppentaktischen Elemente unter verstärktem Gegnerdruck mit Wettspielcharakter
  • Herausstellen der Bedeutung von mannschaftlich geschlossenem Zusammenwirken
  • Vorbereitung der Spieler auf die Anforderungen des Wettspiels im 11-gegen-11
  • Turnierformen auf dem Kleinspielfeld zur Erhöhung von Spielfreude und zur Förderung von Kreativität